Last-Minute-Tipps für die Silvesterparty mit Diabetes

Silvester schlägt gerne die ETA zu. ETA steht fürEssen, Tanzen und Alkohol - drei Zutaten für eine gelungene Silvesterfeier. Damit diese drei nicht zu gefährlichen Entgleisungen des Stoffwechsels führen, raten wir Diabetikern:

  • Zum Drink immer ein paar Kohlenhydrate knabbern und griffbereit Traubenzucker lagern.
  • Salzgebäck nach Möglichkeit portioniert in Schälchen geben, um den Überblick über verzehrte Kohlenhydrate zu behalten.
  • Häufiger Blutzucker bzw. Gewebeglukose messen. Auch zwischen den Tanzeinlagen. Bewegung kann den Blutzuckerspiegel senken.
  • Vor dem Schlafengehen Zucker messen und höheren Wert anstreben. Alkohol und viel Bewegung können seinen Gehalt im Blut noch lange senken.
  • Beim Fondue, Dinner oder Fernsehabend ist das Schätzen der Kohlenhydratmenge nicht immer einfach. Deshalb auch hier messen und die Glukose im Blick behalten.

Mit diesen Tipps können Diabetiker heute Unter- und Überzuckerungen vermeiden. Wir wünschen Ihnen einen gelungenen Silvesterabend!