Willkommen im DiabSite Diabetes-Weblog!

Hier finden Sie Hinweise zu topaktuellen Nachrichten rund um den Diabetes und DiabSite-Randnotizen. Wenn Sie es gern noch aktueller und komfortabler hätten, abonnieren Sie einfach unseren RSS-Feed.

nach oben
Donnerstag, 9. Januar 2020

Aus BVA wird BAS

Bundesversicherungsamt (BVA) in Bundesamt für Soziale Sicherung (BAS) umbenannt: Zum 1. Januar 2020 ist das im Jahr 1956 gegründete Bundesversicherungsamt (BVA) in Bundesamt für Soziale Sicherung (BAS) umbenannt worden. Aus diesem Anlass hat heute am Sitz des BAS in Bonn ein Festakt in Anwesenheit des Bundesministers für Arbeit und Soziales (BMAS), Hubertus Heil, MdB, des Staatssekretärs im Bundesministerium für Gesundheit, Dr. Thomas Steffen sowie des Bonner Bürgermeisters Reinhard Limbach stattgefunden. Nachricht lesen

nach oben
Mittwoch, 8. Januar 2020

Halbleiterbasierte Lichtquellen aus dem FBH - Vielseitig einsetzbar

Beispielsweise in medizinischen Geräten zur Diabetes-Diagnostik: Das Ferdinand-Braun-Institut stellt auf der Photonics West 2020 neuartige Diodenlaser und Module aus. Diese werden in Anwendungen wie Materialbearbeitung, LiDAR, Medizin und (Raman)-Spektroskopie eingesetzt. Fortschritte bei UV-LEDs präsentiert das Institut gemeinsam mit seinem Spin-off UVphotonics. Nachricht lesen

Innovative Smartwatch für Menschen mit Diabetes

EVT2 K'watch timescreen Beurer investiert in Start-Up PKvitality zur revolutionären Art der Blutzuckermessung: In Deutschland leben derzeit laut Diabetes-Atlas der “International Diabetes Federation” 7,5 Millionen Menschen mit Diabetes mellitus. Diabetiker sind dazu angehalten, ihren Blutzuckerspiegel immer im Auge zu behalten. Die Überwachung ist bisher mit häufigem Stechen und der Entnahme von Blutstropfen, meist in der Fingerkuppe, verbunden. Mit der neuen K’Watch von PKvitality wird sich das ändern. Die innovative Smartwatch überwacht auf dezente Art dauerhaft den Blutzuckerspiegel ohne einen Tropfen Blut. Beurer kooperiert mit dem französischen Start-Up und investiert zwei Millionen Euro in diese revolutionäre Art der Blutzuckermessung. Nachricht lesen

nach oben
Dienstag, 7. Januar 2020

Apotheker helfen

Die Kinder lernen Aktivität, Ernährung und Insulin in Einklang zu bringen Glückliche Tage der Diabetes-Kinder in Kaliningrad: Mit Hilfe unserer Spende konnten 20 Diabetes kranke Kinder und Jugendliche im Sommer eine Kur in einer Spezialklinik antreten, mit dem Ziel, ihre Krankheit besser zu verstehen, die Regeln für die Ernährung nachvollziehen zu können, und Messungen des Blutzuckerspiegels sowie die Verabreichung der entsprechenden Insulinmenge zu optimieren. Nachricht lesen

Die Bauchspeicheldrüse Zelle für Zelle

Diabetes, Entzündungen und Krebs kann eine Störung des Pankreas zur Folge haben: Wissenschaftler vom Berlin Institute of Health (BIH) und von der Charité - Universitätsmedizin Berlin koordinieren ein internationales Projekt zur Einzelzellanalyse der menschlichen Bauchspeicheldrüse. Das Projekt ist Teil des weltweiten Unterfangens, den menschlichen Körper Zelle für Zelle zu beschreiben - des Human Cell Atlas. Ziel ist es, ein Grundverständnis des gesunden Körpers zu schaffen, bisher unbekannte Details in gesundem und krankem Gewebe zu entdecken und damit zu neuen präzisen Diagnose- und Therapiemöglichkeiten beizutragen. Die Europäische Union fördert das Horizon 2020 Projekt ESPACE mit insgesamt fünf Millionen Euro, davon geht eine Million Euro nach Berlin. Nachricht lesen

Diabetes vorbeugen mit Ballaststoffen?

Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken

Lebensmittel mit vielen Ballaststoffen Individuelle Ernährungsempfehlungen notwendig: Mit dem Verzehr von Ballaststoffen aus Vollkornprodukten können manche Menschen Diabetes entgegenwirken - andere nicht. Es kommt auf die individuelle Stoffwechsellage des Patienten an, lässt eine Studie des Deutschen Instituts für Ernährungsforschung Potsdam-Rehbrücke (DIfE) vermuten. Nachricht lesen

nach oben
Montag, 6. Januar 2020

Hey, mitmachen beim Diabetes-Portal DiabSite!

Wir suchen Ihre lustige Geschichte aus dem Leben mit Diabetes für die Diab-Stories. Sie haben an unserem virtuellen Adventskalender mit Diabetes-Quiz teilgenommen? Wo bleibt Ihr Leserbrief? Wir freuen uns über Lob und Kritik gleichermaßen. Ein Diabetologe mit der Zusatzbezeichnung “DDG” behandelt Sie? Dann bitten Sie Ihn beim nächsten Besuch, seine Praxis bei uns einzutragen. Und wenn Sie Veranstaltungen für Diabetes-Interessierte organisieren, können Sie diese in unser Formular eintragen. Wir publizieren sie dann gratis. Täglich informieren wir auf der DiabSite rund um den Diabetes mellitus. Heute freuen wir uns auf Ihre Unterstützung. Denn Kommunikation ist schließlich keine Einbahnstraße.

nach oben
Sonntag, 5. Januar 2020

Olympiasieger Matthias Steiner spricht über sein Leben mit Diabetes

Olympiasieger Matthias Steiner, Typ-1-Diabetiker “Als Gewichtheber gewann Matthias Steiner olympisches Gold. Dabei hat er Diabetes Typ 1. Ein Gespräch mit dem ehemaligen Sportler und seiner Frau Inge über seine Erkrankung.”, betont Professor Stephan Martin in einem Kommentar auf www.stern.de. 2008 gewann der Gewichtheber bei den Olympischen Spielen in Peking die Goldmedaille im Superschwergewicht. Bei der Siegerehrung rührte er die Welt zu Tränen, als er das Bild seiner kurz zuvor tödlich verunglückten ersten Ehefrau Susanne in die Höhe hielt. Beim Interview mit DiabSite-Redakteurin Helga Uphoff 2012 kam der Sportler seiner Gewichtsklasse “Superschwergewicht” noch ziemlich nah. Heute schreibt er Bücher über seinen Weg zum Normalgewicht. Diesen Beitrag hat das Diabetes-Portal DiabSite für Sie aus dem Netz gefischt.

Unterrichtsbeginn - Wir kommen dann mal später

Ausgeschlafen besser lernen und das Risiko für Krankheiten wie Diabetes, Adipositas und Depressionen senken: An einem Gymnasium in der Nähe von Aachen können die Schüler selbst entscheiden, ob sie in der ersten oder der zweiten Stunde anfangen. Das wirkt sich positiv auf ihren Schlaf und ihre Leistungsfähigkeit aus, zeigen LMU-Chronobiologen. Nachricht lesen

nach oben
Samstag, 4. Januar 2020

Bessere Versorgung von Jugendlichen mit Adipositas

Ein neues Behandlungskonzept soll die Versorgung von Jugendlichen mit Adipositas verbessern Forscherteam erarbeitet neues Behandlungskonzept: Rund 200.000 Jugendliche leiden in Deutschland an extremer Adipositas - einer massiven Vermehrung von Körperfett. Eine körperliche aber auch psychische Belastung für die jungen Patient*innen. In der multizentrischen “JA”-Studie wurden nun erstmals Informationen für eine bessere Betreuung und Behandlung von Jugendlichen mit extremer Adipositas gesammelt und untersucht. Geleitet und koordiniert wurde die Studie von Professor Dr. Martin Wabitsch, Sektion Pädiatrische Endokrinologie und Diabetologie an der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des Universitätsklinikums Ulm. Nachricht lesen