Portugiesischer Kartoffelsalat

Portugiesischer Kartoffelsalat Wer ganztags arbeitet und nur eine kurze Mittagspause hat, kennt das Problem: Wie einigermaßen gesund zu Mittag essen, ohne ein horrendes Geld dafür hinlegen zu müssen? Und jeden Tag belegte Brote oder Brötchen - das wird mit der Zeit auch langweilig. Ganz abgesehen davon, dass dabei zumeist reichlich Fett im Spiel ist (Butter oder Mayonnaise, fette Wurst oder fetter Käse). Unser Vorschlag: ein leckerer portugiesischer Kartoffelsalat, der prima am Abend vorher vorbereitet werden kann (eigentlich sogar sollte, damit er gut durchziehen kann) und ganz ohne Mayonnaise auskommt. Wertvolle Vitamine und Mineralstoffe liefern Rucola, Salatgurke, Radieschen und Schnittlauch. Und bei noch nicht einmal 300 kcal pro Portion dürfen Sie sich sogar einen Nachschlag oder ein fettarmes Würstchen dazu gönnen. Natürlich können Sie das Gemüse beliebig austauschen oder ergänzen (Tomaten, Paprika Gewürzgurken, Mais etc.), ohne dass sich der Kaloriengehalt wesentlich verändert, und so bietet sich dieser sättigende Salat als Basisrezeptur für immer neue Variationen an. Weitere hüftfreundliche Gerichte finden Menschen mit und ohne Diabetes in der Kategorie Rezepte für die schlanke Linie - selbstverständlich mit allen relevanten Nährwert- und BE-Angaben. Menschen ohne Gewichtsprobleme haben natürlich freie Auswahl in unserer umfangreichen Rezeptdatenbank. Wir wünschen gutes Gelingen und guten Appetit!