Einträge von Freitag, 15. Juni 2018

nach oben
Freitag, 15. Juni 2018

Wenn die Kraft im Alter fehlt

Infektionen und Diabetes erhöhen Risiko für alternde Nerven: Altersbedingte Veränderungen in den peripheren Nerven können die Lebensqualität drastisch einschränken. Würzburger Wissenschaftler haben jetzt einen Auslöser dieser Veränderungen identifiziert. Die durchschnittliche Lebenserwartung der Menschen ist so hoch wie nie zuvor und nimmt weiter zu. Damit einhergeht ein Zuwachs an altersbedingten Krankheiten, die das Nervensystem betreffen, wie beispielsweise Morbus Alzheimer und andere Formen der Demenz. Solche krankhaften Veränderungen finden sich allerdings nicht nur im Gehirn. Auch im peripheren Nervensystem, das beispielsweise Muskeln und die Sinnesstrukturen der Haut versorgt, steigt das Risiko für Degenerationserscheinungen mit zunehmendem Alter. Nachricht lesen

Schüler überzeugen auf der Bühne

“Man nehme: einige hochkarätige Künstler, pfiffige Schüler als Science Slammer und einen exzellenten Moderator - fertig ist die artistische Wissenschafts-Show der Extraklasse. In der Stadthalle Ahlen erlebten 800 Besucher einen außergewöhnlichen Abend bei ‘PhänomexX on stage’”. Sieger beim Wissenschaftswettstreit wurde ein 16-jähriger Diabetiker, der die verschiedenen Formen der Diabetes-Erkrankung erklärte. Mehr erfahren Sie auf der Seite der regionalen Zeitung Die Glocke. Diesen Beitrag hat das Diabetes-Portal DiabSite für Sie aus dem Netz gefischt.