Einträge von Montag, 28. Mai 2018

nach oben
Montag, 28. Mai 2018

10 Tipps für heiße Tage mit Diabetes

Diabetes-Tipps Die erste lange Hitzewelle hat Deutschland “eiskalt” erwischt. Und das schon im Mai. Mehrere Tage mit Temperaturen über 30 Grad gibt es sonst eher im Sommer. Überall steigt auch die Waldbrandgefahr. Daher liebe Raucher: Bitte keine Kippen aus dem Autofenster werfen oder unbedacht im Wald entsorgen. Gefährlich ist die Hitze für Kleinkinder und Senioren, die schnell austrocknen und wichtige Mineralstoffe verlieren. Aber auch Menschen mit Diabetes sollten bei hohen Temperaturen ein paar Dinge beachten. Für Diabetiker haben wir deshalb 10 Tipps für heiße Tage mit Diabetes erstellt. Teilen Sie diesen Link, damit viele Diabetiker die aktuelle Hitzewelle unbeschadet überstehen.

Diabetes - eine unterschätzte Herausforderung in der Pflege

Professor Dr. Dirk Müller-Wieland Pflegende können sich ab sofort zur Diabetes-Weiterbildung anmelden: Die stetig steigende Zahl an pflegebedürftigen Menschen mit Diabetes stellt eine wachsende Herausforderung dar. Mit dem Kompaktkurs “Basisqualifikation Diabetes Pflege DDG” bietet die DDG praktische Hilfe und vermittelt Sicherheit bei der Pflege von Patienten mit Diabetes. Von der DDG qualifizierte Trainer bieten diese Kurse überregional an. Eine Liste der Trainer ist auf der Website abrufbar. Die Trainerteams verfügen sowohl über diabetologisch-ärztliche als auch über Diabetes beratende und pflegerische Qualifikationen. Die Fortbildung für Pflegende umfasst 16 Stunden und kostet 275 Euro. Vermittelt werden vor allem Kompetenzen, um die Pflegeanamnese und die Pflege- bzw. Maßnahmenplanung diabetesbezogen zu erheben bzw. zu gestalten. Zudem geht es darum, Notfälle, Komplikationen und Folgeerkrankungen im Zusammenhang mit einer Diabeteserkrankung zu vermeiden bzw. zu minimieren. Nachricht lesen