Einträge von Mittwoch, 23. November 2016

nach oben
Mittwoch, 23. November 2016

Chronischen Erkrankungen wie Diabetes vorbeugen

Dr. Dietrich Garlichs Experten fordern Umdenken in der Präventionspolitik: Seit Jahren fordert die Weltgesundheitsorganisation WHO konkrete politische Maßnahmen, um chronischen Erkrankungen wie Herzkreislauf- und Lungenkrankheiten, Krebs und Typ-2-Diabetes effektiv vorzubeugen. Doch noch immer scheut die Bundesregierung vor einer wirkungsvollen Präventionspolitik zurück, kritisiert die Deutsche Allianz Nichtübertragbare Krankheiten (DANK). “In manchen Bereichen gehört Deutschland sogar zu den europäischen Schlusslichtern”, sagt DANK-Sprecher Dr. Dietrich Garlichs. So ist Deutschland das einzige Land in der EU, das noch uneingeschränkt Tabakaußenwerbung erlaubt. Die DANK-Experten fordern daher in einem Grundsatzpapier, das allen Bundestagsabgeordneten zugestellt wurde, endlich wirksame Maßnahmen gegen Tabakkonsum, schädlichen Alkoholkonsum sowie Übergewicht zu ergreifen. Nachricht lesen

Schulungsprogramm für Typ-1-Diabetiker

Dr. med. Jens Kröger Bereits mehr als 3.000 Schulungskräfte für PRIMAS: Seit 2012 unterstützt das strukturierte und interaktive Gruppenschulungs- und Behandlungsprogramm PRIMAS Menschen mit Typ-1-Diabetes (ICT, CSII). Dass immer mehr Patienten davon profitieren, ist vor allem den zahlreichen Schulungskräften zu verdanken: Bereits 3.190 Diabetologen und DiabetesberaterInnen haben Seminare absolviert, um mit PRIMAS schulen zu können (Stand: 10/2016). Mit dem Schulungsprogramm können sie den erwachsenen Patienten Lösungsansätze und Strategien für einen aktiven und selbstbestimmten Umgang mit Diabetes vermitteln. PRIMAS wurde vom Forschungsinstitut der Diabetes-Akademie Bad Mergentheim (FIDAM) mit Unterstützung der BERLIN-CHEMIE AG entwickelt. 2014 wurde es vom Bundesversicherungsamt (BVA) und der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) anerkannt. Nachricht lesen