Diabetes, Bluthochdruck und Demenz im Studiengang “Evidenzbasierte Pflege”

Dekanat der Medizinischen Fakultät Bundesgesundheitsministerium sagt Genehmigung für deutschlandweit einzigartigen primärqualifizierenden Pflegestudiengang zu: Die Medizinische Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg wird voraussichtlich künftig den primärqualifizierenden Bachelor-Studiengang “Evidenzbasierte Pflege” anbieten können. Lutz Stroppe, Staatssekretär im Bundesministerium für Gesundheit (BMG), verkündete bei seinem Besuch in Halle am heutigen Dienstag die gute Nachricht, dass das Ministerium die Genehmigung für den Modellstudiengang erteilen wird. Die Studierenden sollen zudem für die Übernahme heilkundlicher Tätigkeiten bei Bluthochdruck-, Demenz- sowie Diabetes-Patienten (Diabetes mellitus Typ 1 und 2) und bei chronischen Wunden qualifiziert werden. Nachricht lesen