Einträge von Freitag, 7. Februar 2014

nach oben
Freitag, 7. Februar 2014

Olympische Winterspiele in Sotschi eröffnet

Wir wissen nicht, ob unter den Sportler/innen Menschen mit Diabetes sind. Eines ist allerdings gewiss: Unter denjenigen, die sich in den nächsten 14 Tagen die Wettkämpfe der Eiskunstläufer, Rennrodler, Snowboarder etc. vor dem Fernseher anschauen werden, sind viele Diabetiker und Menschen mit hohem Diabetesrisiko.

Unser Tipp: Achten Sie auf Ihre Figur und eine gute Diabeteseinstellung. Anlässlich der letzten Fußball-Weltmeisterschaften und -Europameisterschaften haben wir gesunde Snacks und Drinks für Sportbegeisterte zusammengestellt.

Auf dem Diabetes-Portal DiabSite finden alle, die sich große Sportereignisse gerne im TV ansehen, unter Rezepte für Fußballfans Alternativen zu kalorienreichem Salzgebäck und Bier. Die DiabSite-Redaktion wünscht Ihnen spannende und faire Spiele in Sotschi!

Auszeichnung für Wissenschaftlerin des Deutschen Diabetes-Zentrums

Ansgar Kentrup, Dr. Claudia Wiza und Prof. Michael Roden Den in diesem Jahr erstmals vergebenen Förderpreis der Dr. Eickelberg-Stiftung erhielt Dr. Claudia Wiza aus der Nachwuchsforschungsgruppe Signaltransduktion am Deutschen Diabetes-Zentrum (DDZ). In der prämierten Arbeit “Knockdown of PRAS40 inhibits insulin action via proteasome-mediated degradation of IRS1 in primary human skeletal muscle cells” erforschte Dr. Wiza Wirkmechanismen des Insulins in der Skelettmuskelzelle und deckte einen neuen Mechanismus auf, der zur Entstehung der Insulinresistenz und somit zur Entstehung des Typ-2-Diabetes führen kann. “Wir freuen uns sehr über die Verleihung des Förderpreises der Dr. Eickelberg-Stiftung, mit dem zukunftsweisende Arbeiten prämiert werden”, erläutert Prof. Dr. Michael Roden, Direktor und wissenschaftlicher Geschäftsführer des DDZ. Nachricht lesen