Diabetes-Camp

Schulung im Diabete-Camp Diabetes im Alltag besser managen: Das Leben mit Diabetes hat seine Tücken. Diabetikern, die schlecht mit ihrer Erkrankung umgehen, drohen Langzeitschäden. Deshalb lernt der 18-jährige Sören in einem Diabetes-Camp, wie er seine chronische Krankheit besser in den Griff bekommt. “Mein Blutzuckerwert schwankt stark und ist oft zu hoch”, Sören Schlosser kennt die Probleme, sie zu lösen, ist aber eine andere Sache. Bei einem 10-tägigen Camp im Diabeteszentrum des CJD Berchtesgaden verbessert der Diabetiker aus der Nähe von Düsseldorf sein Know-how im Umgang mit dem Diabetes. “Ich weiß jetzt besser Bescheid, wie ich meine Werte einstellen kann”, erklärt Sören. “Zum Beispiel indem ich besser auf den Abstand zwischen Insulinspritzen und Essen achte.” Um keine Folgeschäden zu bekommen, muss er seinen Blutzucker möglichst gleichmäßig im normalen Bereich halten. Ein Maß, wie gut das gelingt, ist der sogenannte HbA1c-Wert. Bei Sören ist er zu hoch. Nachricht lesen