Neues Lebensgefühl dank UKJ-Adipositas-Sprechstunden

55 Kilo weg und bessere Blutdruck- sowie Diabetes-Werte: “Mein Leben hat sich total verändert”, sagt Kerstin Lumpe heute, zwei Jahre nach ihrer Schlauchmagen-OP und einer Bauchdeckenstraffung am Universitätsklinikum Jena (UKJ), sind nicht nur die Pfunde gepurzelt, Bluthochdruck und Gelenkprobleme haben sich gebessert und auch ihre Medikamente konnte sie reduzieren. In den Adipositas-Sprechstunden am UKJ werden die Patienten interdisziplinär vor und dann lebenslang nach der Operation betreut. Nachricht lesen