Bandnudeln auf chinesische Art leicht

Bandnudeln auf chinesische Art leicht Denken Sie beim Stichwort “Nudeln” auch immer zuerst an die Italienischen Küche? Aber kommt die Nudel ursprünglich überhaupt aus Italien? Es gibt Theorien, wonach sie aus der griechischen oder arabischen Küche stammt. Einer anderen Theorie zufolge ist sie eigentlich in China zu Hause. Wie dem auch sei: Tatsache ist, dass die Nudel auch in der asiatischen Küche ganz und gar keine Unbekannte ist und die Basis für viele asiatische Gerichte bildet. Allerdings finden dort meist Glas- oder Reisnudeln Verwendung, die Sie natürlich auch für unsere Bandnudeln auf chinesische Art leicht einsetzen können. Gesünder als “normale” Bandnudeln wären allerdings Vollkornnudeln. Die sind jedoch nicht jedermanns Geschmack. Unser Tipp: Mischen Sie herkömmliche mit Vollkornnudeln, um sich langsam an die leicht herbe Geschmacksnote des länger sättigenden Vollkornprodukts heranzutasten. Darüber hinaus stecken in unserem Rezept reichlich Gemüse, Hähnchenbrustfilet, Pilze, Nüsse und natürlich typisch asiatische Gewürze. Zutaten, die nicht nur Diabetikern beim Abnehmen helfen. Weitere asiatische Gerichte finden Menschen mit und ohne Diabetes in unserer Internationalen Küche, Und wer für den kommenden Donnerstag (Christi Himmelfahrt und Vatertag) zum Beispiel einen Eierlikör-Guglhupf backen möchte, findet in der DiabSite-Rezeptdatenbank neben der Zutatenliste und Backanleitung auch Nährwert- und BE-Angaben. Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Kochen oder Backen und einen recht guten Appetit!

Kommentar verfassen