Rinderfilet in Orangen-Sahne-Sauce

Rinderfilet in Orangen-Sahne-Sauce Heute in einem Monat haben wir Weihnachten schon hinter uns und können hoffentlich auf ein gelungenes Festtagsessen zurückblicken. Aber - wie heißt es so schön? - von nichts kommt nichts. Daher muss man sich als Meisterköchin oder -koch so langsam mit den Menüplänen beschäftigen. Schließlich müssen Zeitpläne (Wann wird gegessen? Wann findet die Bescherung statt?), die Vorlieben und Abneigungen der Gäste (Wer kommt? Wer mag was überhaupt nicht?) und natürlich Lieferfristen (Muss Fleisch/Fisch vorbestellt werden? Wann spätestens?) und eventuelle Vorbereitungszeiten (Muss das Fleisch eingelegt werden? Wie lange?) beachtet werden. Und daher stellen wir Ihnen schon jetzt ein unkompliziertes und “risikoarmes” Rezept für den Hauptgang vor: Rinderfilet in Orangen-Sahne-Sauce. Unkompliziert, weil Sie aus wenigen Komponenten - Rinderfilet, Bandnudeln, Orangen und Sahne - in kürzester Zeit mit wenig Aufwand ein leckeres Festessen auf den Tisch zaubern, bei dem, eine gute Fleischqualität vorausgesetzt, eigentlich nichts schief gehen kann. Risikoarm, weil ein gutes Filetsteak bei fast allen gut ankommt - ausgenommen Vegetarier. Sie zweifeln noch? Dann veranstalten Sie doch bei nächster Gelegenheit ein “Probeessen”! Alternativ empfehlen wir einen Blick in unsere Rezeptkategorie Festtagsmenüs. Dort finden Sie 3-Gänge-Menüs auch für Vegetarier. Diese und weitere Ideen zum Kochen bietet die DiabSite-Rezeptdatenbank mit Nährwert- und BE-Angaben für Menschen mit und ohne Diabetes. Wir wünschen viel Spaß beim Nachkochen und gutes Gelingen!

Kommentar verfassen