Einträge von Mittwoch, 29. Januar 2014

nach oben
Mittwoch, 29. Januar 2014

Diabetes und Technologie in Berlin

Gruppenbild DiaTec In das Leben von Menschen mit Diabetes zieht immer mehr Technik ein. Sie erleichtert ihnen das Leben. Welche Geräte, Software und Hilfsmittel was leisten, erfuhren rund 170 Fachbesucher am 24./25. Januar 2014 in Berlin auf der 3. DiaTec. Die Fortbildungstagung für Ärzte, Diabetesberaterinnen und andere “Healthcare Professionals” bot ein umfangreiches Programm aus Vorträgen, Workshops und eine Industrieausstellung. Nachricht lesen

Diabetes: Sanofi präsentiert neues Blutzuckermessgerät mit Extra-Funktionen

Blutzuckermessgerät MyStar Extra MyStar Extra berechnet HbA1c-Schätzwert und -Trend: Ab sofort ist in Deutschland das neue Blutzuckermessgerät MyStar Extra® von Sanofi erhältlich. Als erstes und einziges Blutzuckermessgerät berechnet MyStar Extra einen HbA1c-Schätzwert und einen HbA1c-Trend. Mit seinen Extra-Funktionen und der einfachen, 1-2-3-Klick-Bedienung ermöglicht MyStar Extra eine frühzeitige und selbstständige Kontrolle des Therapieverlaufs und motiviert zu einer konsequenten Durchführung der Diabetestherapie. Motivation ist laut Prof. Martin, Düsseldorf, der Schlüssel für einen selbstverantwortlichen Umgang mit der Erkrankung: “Patienten müssen überzeugt werden, dass es sinnvoll ist, selbst etwas gegen die Krankheit zu unternehmen.” Nachricht lesen

Viele Menschen mit Diabetes leiden unter Nervenschäden

Häufige Symptome sind Schmerzen und Kribbeln in Armen, Beinen, Händen oder Füßen: Die “diabetische Neuropathie” ist neben Veränderungen an den Blutgefäßen, der Netzhaut des Auges und der Nieren eine häufig auftretende schwere Folgeerkrankung bei Diabetes mellitus. Von den derzeit etwa sechs Millionen Menschen mit Diabetes in Deutschland leidet mehr als jeder Dritte auch an einer Nervenerkrankung. Sie kann alle Organsysteme des Körpers betreffen und verschiedenste Beschwerden bereiten: Schmerzen, Missempfindungen wie “Kribbeln” auf der Haut, Wadenkrämpfe, Muskelschwäche oder Gangunsicherheit sind nur einige Beispiele. Sie können die Lebensqualität stark beeinträchtigen. Eine gute Blutzuckereinstellung, Verzicht auf Alkohol und Nikotin, Abbau von Übergewicht und jährliche Kontrolluntersuchungen sind die beste Vorsorge, so diabetesDE - Deutsche Diabetes-Hilfe. Nachricht lesen