Diabetes und Bluthochdruck gehören zu den häufigsten Ursachen für chronische Nierenerkrankungen

Therapietreue für Erfolg der Bluthochdruck-Behandlung entscheidend Bluthochdruck rechtzeitig erkennen und konsequent behandeln: Fast jeder dritte Deutsche ist von Bluthochdruck betroffen, das sind 20 bis 30 Millionen Menschen. “Weil Bluthochdruck - neben Diabetes - zu den häufigsten Ursachen für chronische Nierenerkrankungen gehört, ist die Aufklärung über die Volkskrankheit so wichtig”, erläutert der Nieren- und Hochdruckspezialist und KfH-Vorstandsvorsitzende Prof. Dr. med. Dieter Bach anlässlich des Welt Hypertonie Tages am 17. Mai 2017 unter dem Motto: Therapietreue - Arzt und Patient in gemeinsamer Verantwortung. Nachricht lesen