Einträge von Sonntag, 18. Oktober 2015

nach oben
Sonntag, 18. Oktober 2015

Apfelstreusel

Rezept: ApfelstreuselJetzt gibt es überall frische Äpfel. Der Apfel ist in Deutschland die beliebteste Obstsorte. Gründe dafür sind neben dem guten Geschmack und der hervorragenden Lagerfähigkeit seine vielfältigen Zubereitungsmöglichkeiten. Gesünder als der klassische Kuchen sind natürlich Kompott oder seine Verwendung in herzhaften Speisen. Weil Backen aber an kühlen Herbst- und Wintertagen so viel Freude macht, stellen wir Ihnen heute einen köstlichen Apfelstreusel vor. Der bei beim Backen verbreitete Duft von Zimt, Rum, Rosinen und frisch Gebackenem hebt selbst an trüben Tagen die Stimmung. Während Typ-1-Diabetiker den Kuchen sorglos genießen können, empfehlen wir Menschen mit Diabetes Typ 2 eher eine halbe Portion. Weitere - auch figurfreundliche Rezeptideen - bietet das Diabetes-Portal DiabSite unter Rezepte mit allen wichtigen Nährwert- und BE-Angaben. Wir wünschen Ihnen einen guten Appetit sowie viel Spaß beim Backen und Kochen!

Mehr Sicherheit bei Polymedikation nur durch echten Medikationsplan

Friedemann Schmidt, ABDA-Präsident Deutscher Apothekertag: Die Deutschen werden älter und brauchen mehr Arzneimittel. Etwa jeder vierte Bundesbürger (23 %) nimmt dauerhaft drei oder mehr Arzneimittel ein. Das ergab eine forsa-Umfrage bei mehr als 13.000 Erwachsenen im Auftrag der ABDA - Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände. 29 % der Befragten mit Polymedikation nehmen neben verschreibungspflichtigen auch rezeptfreie Medikamente ein. “Sage und schreibe 88 Prozent der Befragten mit Polymedikation haben eine Stammapotheke. Nur in der Stammapotheke sind alle Medikamente eines Patienten bekannt, egal welcher Arzt sie verordnet hat, ob sie rezeptpflichtig sind oder aus der Selbstmedikation stammen. Dieses Potenzial muss viel stärker genutzt werden. Im E-Health-Gesetz droht das gerade versäumt zu werden”, sagt dazu ABDA-Präsident Friedemann Schmidt. Nachricht lesen

Studien befürworten GLP-1-Wirkstoff Lixisenatid

Diabetesmedikament auf Herz und Zusatznutzen geprüft: Lixisenatid hat keine negativen Herz-Kreislaufeffekte und bietet Vorteile gegenüber der reinen Insulintherapie sowie gegenüber anderen Vertretern der GLP-1-Medikamente, insbesondere bei übergewichtigen Menschen mit Diabetes. Zu diesem Ergebnis kommen zwei Studien mit insgesamt knapp 7.000 Patienten. Nachricht lesen