Einträge von Samstag, 8. August 2015

nach oben
Samstag, 8. August 2015

Medikamentenversorgung bei Diabetes Typ 2 im Alter

Dr. med. Dr. Univ. Rom Andrej Zeyfang Welche Therapien brauchen ältere Menschen (nicht)? In einer aufrüttelnden Arbeit wurde bereits vor 10 Jahren von Cynthia Boyd in JAMA die Auswirkung der unreflektierten Anwendung von Leitlinien an einer 79-jährigen fiktiven Patientin mit 5 verschiedenen Diagnosen - u. a. Typ-2-Diabetes - dargestellt. Bei konsequenter Anwendung der Leitlinien für die Einzelerkrankungen müsste die Patientin 12 unterschiedliche Medikamente in 19 Dosierungen zu 5 unterschiedlichen Tageszeiten einnehmen. Nicht nur Therapiekosten von 406 $ pro Monat, sondern auch schwerste Erkrankung bis hin zum Tod aufgrund von Neben- und Wechselwirkungen wären zu erwarten. Also: statt eines unreflektierten Einsetzens von immer noch mehr pharmakologischen Vorgehensweisen für Symptome und Einzelerkrankungen nach Kochbuch, verlangt es gerade beim geriatrischen Patienten bei der Diabetesbehandlung nach einer altersmedizinischen Expertise und auch der Bereitschaft, sich von dem harten Studienendpunkt “Mortalität” abzuwenden und den im Alter wesentlich wichtigeren Endpunkt “Lebensqualität” zu priorisieren. Nachricht lesen

Das könnte Sie auch interessieren:

Diabetes im Alter - Ein Interview mit Dr. med. Andrej Zeyfang im DibSite Diabetes-Radio.