Einträge von Dienstag, 7. April 2015

nach oben
Dienstag, 7. April 2015

Frühlingssalat mit Eiern und Lachs

Frühlingssalat mit Eiern und Lachs Vor Feiertagen wie Weihnachten oder Ostern fragt man sich stets was serviert werden soll. Danach ergibt sich bei einem Blick in den Kühlschrank oft schon das nächste Problem: Was machen wir bloß mit den ganzen Resten? Für den Fall, dass Sie nach den Osterfeiertagen noch Räucherlachs, hartgekochte Eier oder auch Salat und Baguette beziehungsweise Brötchen übrig haben, bietet unser Rezeptvorschlag: Frühlingssalat mit Eiern und Lachs wirkungsvoll und lecker Abhilfe. Dazu gibt’s eine leckere Sauce aus saurer Sahne, Senf und Meerrettich sowie frisches oder aufgebackenes Baguette. Schnell gemacht, Reste verwertet und noch dazu figurfreundlich ist dieser Salat das ideale Nach-Feiertags-Abendessen mit Vitaminen satt, das auch öfter einmal auf dem Speisezettel stehen darf. Eine praktische Resteverwertung für Diabetiker und Nicht-Diabetiker. Weitere Rezeptideen finden Köchinnen und Köche in unserer großen Rezeptdatenbank - wie immer mit allen wichtigen Nährwert- und BE-Angaben. Wir wünschen Ihnen gutes Gelingen, guten Appetit und viel Spaß bei den Oster-Nachbereitungen!

Deutschland zählt zu Spitzenreitern bei Typ-1-Diabetes im Kindesalter

Ein einfacher Bluttest schafft Sicherheit, Bildquelle: Institut für Diabetesforschung Forschergruppe Diabetes der TU München zum Weltgesundheitstag 2015:Anlässlich des Weltgesundheitstages 2015 weisen Wissenschaftler des Instituts für Diabetesforschung, Helmholtz Zentrum München, auf die wachsende Zahl von Kindern mit Typ-1-Diabetes hin. Deutschland zählt zu den Ländern mit den höchsten Erkrankungsraten: Hier sind nach Hochrechnungen rund 30.000 Kinder und Jugendliche bis 19 Jahren betroffen. Bei etwa jedem dritten Krankheitsfall wird die Erkrankung erst aufgrund einer Ketoazidose, einer lebensgefährlichen Stoffwechselentgleisung, erkannt. Neue Tests zur Früherkennung könnten Ketoazidosen verhindern. Präventionsstudien für Risikopersonen geben außerdem Anlass zu der Hoffnung, das Auftreten von Typ-1-Diabetes in Zukunft verhindern zu können. Nachricht lesen

“Ohne die richtige Ernährung ist ein gesundes Leben nicht möglich”

Prof. Dr. Detlev Ganten Interview mit Prof. Dr. Detlev Ganten zum Weltgesundheitstag 2015: Weltweit sterben laut Weltgesundheitsorganisation (WHO) bis zu zwei Millionen Menschen pro Jahr an Krankheiten, die durch kontaminierte Nahrung und Wasser übertragen werden. Zusätzlich erkranken immer mehr Menschen an chronischen Krankheiten, verursacht durch Industrienahrung, Softdrinks und ungesunde Lebensführung. Prof. Ganten ist Präsident des World Health Summit, dem weltweit führenden strategischen Forum für Gesundheitsfragen. Außerdem ist er Facharzt für Pharmakologie und Experte für Bluthochdruck, Evolutionäre und Molekulare Medizin. Nachricht lesen