Einträge aus dem Jahr 2012

nach oben
Dienstag, 25. Dezember 2012

Im Herz produzierte Hormone günstig bei Typ-2-Diabetes

Sie wirken wie Ausdauertraining und bringen den Stoffwechsel auf Trab: Im Herzen werden Hormone produziert und ins Blut abgegeben. Seit Langem ist bekannt, dass sie die Nierenfunktion beeinflussen und den Blutdruck senken. So wird das Herz vor Überlastung geschützt. Bei körperlicher Belastung steigen natriuretische Peptide stark an. Jetzt haben Forscher der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) gemeinsam mit Kollegen aus Toulouse und Berlin eine neue Funktion dieser Hormone nachgewiesen, die für den Schutz vor und die Behandlung von Stoffwechselerkrankungen von großer Bedeutung sein könnte. Von den neuen Erkenntnissen könnten insbesondere Patienten mit Übergewicht, Typ-2-Diabetes oder Herzschwäche profitieren. Nachricht lesen

Frohe Weihnachten

Tannenbaum Das Team des Diabetes-Portals DiabSite wünscht Ihnen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest! Auch an den Feiertagen und in der Zeit zwischen den Jahren sind wir für Sie da. Nutzen Sie die freien Tagen für einen Besuch auf dem Diabetes-Portal DiabSite, in diesem Diabtes Weblog und im DiabSite Diabetes-Radio. Dort wird es schon bald ein neues Interview geben. Hören Sie doch mal rein!

nach oben
Montag, 24. Dezember 2012

Hat der Weihnachtsmann Diabetes?

Weihnachtsmann Oder gibt es ihn vielleicht gar nicht? Diesen Fragen sind Wissenschaftler der Universität Göteborg nachgegangen.

Er ist ziemlich gut genährt, hat ein rötliches Gesicht, einen weißen Bart, lebt am Nordpol und fährt heute mit einem Rentierschlitten umher um Weihnachtsgeschenke auszuteilen – das ist das gängige Bild vom Weihnachtsmann.

Schaut man sich den Lebensstil des Gabenbringers jedoch mit wissenschaftlichen Augen an, muss man sich Sorgen um seinen Gesundheitszustand machen. Nicht nur das gesamte metabolische Syndrom - Diabetes, Bluthochdruck, Fettstoffwechselstörung und Adipositas - auch der stressige Job legen Zweifel an seiner Existenz nahe. Zu lesen ist die nicht ganz ernst gemeinte Analyse der Lebensweise des Weihnachtsmanns unter der Überschrift: Der unmögliche Weihnachtsmann auf der Seite des populärwissenschaftlichen Internetmagazins “scinexx”.

Adventskalender mit Diabetes-Quiz

Jetzt teilnehmen, Spaß haben und gewinnen. Noch können Sie den letzten 20-Euro-Gutschein für den Online-Einkauf bei Amazon gewinnen. Außerdem verlosen wir am 25. Dezember einen Amazon-Gutschein in Höhe von 100 Euro. Das Team des Diabetes-Portals DiabSite wünscht Ihnen frohe Weihnachten! Auch in den nächsten Tagen werden Sie auf www.diabsite.de täglich Neues aus der Diabeteswelt finden.

nach oben
Sonntag, 23. Dezember 2012

Informationen vor Ort im Diabetes-Kalender

Weltweit wächst die Zahl der Menschen mit Diabetes rasant. Allein in Deutschland leben heute etwa 6 Millionen Diabetiker. Hinzu kommt eine hohe Dunkelziffer, denn oft wird der Typ-2-Diabetes erst spät erkannt. Grund genug, sich auf dem Diabetes-Portal DiabSite und zum Beispiel bei einer der folgenden Veranstaltungen vor Ort, zu informieren.

  • 28.12.2012 - Melle - Besinnlicher Jahresausklang des Diabetiker Treffs Typ 1
  • 23.01.2013 - Kronberg - Organspende und Diabetes
  • 25.02.2013 - Bornheim - Bei Diabetes in Bewegung bleiben

Der große Diabetes-Kalender der DiabSite zeigt Interessierten, Diabetikern und Experten, wo man sich in Sachen Diabetes trifft.

Heute ist der 4. Advent

Adventskranz mit 4 brennenden Kerzen Haben Sie schon die vierte Kerze am Adventskranz angezündet? Auf dem Diabetes-Portal DiabSite brennt sie bereits seit den frühen Morgenstunden und wir haben uns gefragt, woher der Adventskranz mit seinen Kerzen eigentlichen kommt. Wie unsere Recherche ergab, verdanken wir ihn dem Hamburger Theologen und Erzieher Johann Hinrich Wichern (1808–1881). Er kümmerte sich um arme Kinder. Da diese in der Adventszeit immer fragten, wann denn nun endlich Weihnachten sei, baute er aus einem alten Wagenrad einen Holzkranz mit 20 kleinen roten und den vier großen weißen Kerzen für die Adventssonntage. Daran konnten die Kinder dann die Tage bis Weihnachten gut abzählen. Mehr über den Adventskranz und seine Symbolik erfahren Sie z. B. bei Wikipedia. Das DiabSite-Team wünscht Ihnen einen schönen 4. Advent.

nach oben
Samstag, 22. Dezember 2012

Lesetipps für Diabetiker und Diabetes-Experten

Diabetes-Journal Wissenswertes zum Thema Diabetes bietet nicht nur das Internet. Neben vielen aktuellen Beiträgen finden Sie auf der DiabSite deshalb auch Hinweise zu Diabetes-Infos in gedruckter Form. Gestern ist bereits die erste Ausgabe des Diabetes-Journals für 2013 erschienen. Lesen Sie im Titelthema, wem die Insulin-Pumpe nützt. Außerdem geht es um die Frage, was Diabetiker tun können, um einem Nierenversagen vorzubeugen. Lesen Sie diese und viele weitere interessante Beiträge im aktuellen Diabetes-Journal. Diabetes aktuell Auch für Diabetes-Berater/innen und Hausärzte gab es in diesen Tagen Neues im Zeitschriftenregal: Das Diabetes-Portal DiabSite stellt die aktuelle Ausgabe von “Diabetes aktuell - Für die Hausarztpraxis” vor. Im Editorial geht es zeitgemäß um Weihnachten und Diabetes. Die Autoren wagen einen Rück- und Ausblick. die “Mobile Diabetesassistentin”, Fortschritte in der Diabetestechnologie und Disease-Management-Programme (DMP) für Typ-2-Diabetiker sind die Schwerpunktthemen dieser Ausgabe der Fachzeitschrift. Das DiabetesForum DiabetesForum stellt die “Männergesundheit” in den Mittelpunkt seiner neuen Ausgabe. Eine wichtige Frage ist dabei, ob eine Testosteronbehandlung älteren Männern mit Potenzstörungen hilft. Außerdem bietet die Fachzeitschrift einen Beitrag zum 20. Geburtstag des VDBD, den der Verband der Diabetes-Beratung- und Schulungsberufe in Deutschland e.V. im November in Berlin feierte. Neues vom Europäischen Diabetes-Kongress, aktuelle Aspekte der Blutzuckerselbstmessung und weitere interessante Themen laden zum Lesen ein. Diese und weitere Zeitschriften und Bücher für Diabetiker und Diabetes-Profis stellt Ihnen das Diabetes-Portal DiabSite im Bereich Lesetipps vor. Stöbern Sie doch wieder einmal in unserer großen Diabetes-Bibliothek. Wir wünschen eine interessante Lektüre!

Diabetes in Deutschland

In Deutschland sind etwa sechs Millionen Menschen an Diabetes erkrankt. Doch die Dunkelziffer ist vermutlich höher, erklärt die Deutsche Diabetes-Hilfe im “Deutschen Gesundheitsbericht Diabetes 2013″. Laut Schätzungen sind über zwei Millionen Diabetesfälle nicht diagnostiziert. Weitere drei bis vier Millionen Menschen haben wahrscheinlich unerkannt ein erhöhtes Risiko für die Stoffwechselerkrankung. Nachricht lesen

nach oben
Freitag, 21. Dezember 2012

Diabetespatienten Zugang zu neuem Diabetesmedikament nicht verwehren

Es hätte schon vor über einem Jahr für Diabetespatienten verfügbar sein können: das Diabetesmedikament Linagliptin (Handelsname: Trajenta). Wegen der frühen Nutzenbewertung von Arzneimitteln, die das Arzneimittelmarkt-Neuordnungsgesetz, kurz: AMNOG, vorschreibt, verzögert sich die Markteinführung des Präparats weiter. Der Deutsche Diabetiker Bund (DDB) kritisiert scharf, dass dieses Medikament, das auch Typ-2-Diabetiker mit Nierenschädigung einnehmen können, zwar längst die Zulassung für den deutschen Markt hat, aber weiterhin nicht verfügbar ist. Nachricht lesen

Diabetes - Strukturierte Schulungsprogramme

Neue VersorgungsLeitlinie veröffentlicht: Drei Monate stand die Nationale Versorgungsleitlinie (NVL) Diabetes - Strukturierte Schulungsprogramme zur öffentlichen Begutachtung im Internet. Jetzt ist die Bearbeitung abgeschlossen und die Finalversion der fünften NVL rund um den Diabetes und seine Folgeerkrankungen wird veröffentlicht. Sie beinhaltet neben Empfehlungen zu Inhalten und Didaktik auch eine Übersicht über anerkannte Schulungsprogramme in Deutschland und vermittelt Qualitätsanforderungen. Nachricht lesen