Einträge von Mittwoch, 7. Juni 2017

nach oben
Mittwoch, 7. Juni 2017

Infarktrisiko aktiv senken

Runter mit dem Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall Menschen mit Typ-2-Diabetes können selbst einen Beitrag für ihre Herzgesundheit leisten: In Deutschland leiden rund 9,3 Millionen Menschen an Typ-2-Diabetes. Und sofern sie es noch nicht tun, sollten sie ihren Diabetes zur Herzensangelegenheit machen. Denn bei ihnen ist das Risiko besonders hoch, eine Herz-Kreislauf-Erkrankung zu erleiden. In dieser Personengruppe kommen Schlaganfall und Herzinfarkt viel häufiger vor als bei Menschen ohne Diabetes. Und der Herzinfarkt ist bei diesen Patienten eine der häufigsten Todesursachen. Dieses Risiko lässt sich jedoch verringern - durch einen aktiven Lebensstil, ausgewogene Ernährung und moderne Therapieoptionen. Betroffene sollten deshalb gezielt mit ihrem Arzt darüber sprechen, was sie selbst für ihre Herzgesundheit tun können. Dazu stellt die “Komm’ runter”-Informationskarte von Novo Nordisk übersichtlich und leicht verständlich die wichtigsten Schritte dar. Nachricht lesen

Fünf Jahre Deutsche Diabetes-Hilfe - Menschen mit Diabetes (DDH-M)

Selbsthilfe bringt Menschen mit Diabetes mehr Lebensqualität: Exakt vor fünf Jahren, am 8. Juni 2012, wurde die Selbsthilfeorganisation Deutsche Diabetes-Hilfe - Menschen mit Diabetes (DDH-M) gegründet, ein Jubiläum, auf das die vielen engagierten Ehrenamtler zurecht stolz sind. Seit der Gründung konnte vielen, vielen Menschen mit Diabetes in ihrem täglichen Umgang mit der Krankheit geholfen werden. Das Selbstverständnis der DDH-M: “Niemand soll durch seine Krankheit in seiner persönlichen Entfaltung eingeschränkt oder aufgrund der Erkrankung diskriminiert werden.”, hat daran maßgeblichen Anteil. Eine der wichtigsten Säulen hierfür ist die ehrenamtliche Arbeit der einzelnen Mitglieder, die ihre verschiedenen Fähigkeiten, Erfahrungen, Motivationen und Sichtweisen einbringen. Nachricht lesen