Einträge von Freitag, 17. März 2017

nach oben
Freitag, 17. März 2017

Diabetesmedikament könnte Heilung von Knochenbrüchen verbessern

Anzahl von Fettvorläuferzellen mit Hilfe von FACS messen und analysieren Helfen könnten DDP4-Inhibitoren künftig nicht nur zuckerkranken Menschen: Wie eine neue Studie unter Führung des Deutschen Instituts für Ernährungsforschung (DIfE), einem Partner des Deutschen Zentrums für Diabetesforschung (DZD), erstmals zeigt, könnten die aus der Diabetestherapie gut bekannten Gliptin-Präparate (DDP4-Inhibitoren) künftig nicht nur zuckerkranken Menschen helfen, sondern auch die Knochenheilung bei älteren, übergewichtigen Patienten verbessern. Das internationale Wissenschaftlerteam um die Stammzellforscher Thomas H. Ambrosi und Tim J. Schulz vom DIfE veröffentlichte seine Ergebnisse nun in der Fachzeitschrift Cell Stem Cell (Ambrosi et al. 2017). Nachricht lesen

Kommunikation ist keine Einbahnstraße

In die eine Richtung informieren wir täglich über Neues aus der Diabeteswelt -  z. B. in den Nachrichten - oder bieten Ihnen Adressen, Links und Lesetipps im Wegweiser Diabetes. Rezepte und Ernährungstipps finden Sie im Bereich Ernährung. Für den “Gegenverkehr” auf der DiabSite können Sie sorgen, indem Sie etwas für uns schreiben. Dazu laden wir Sie heute ganz herzlich ein:

  • Wenn Sie schon einmal eine lustige Geschichte mit Ihrem Diabetes erlebt haben, schreiben Sie uns eine Diab-Story.
  • Lassen Sie uns wissen, wenn Sie eine interessante Internetseite zum Thema Diabetes kennen, die in unserer Linkliste fehlt.
  • In diesem Diabetes-Weblog stehen die Kategorien “Rezepte” und “Schritte zählen” für Ihre Kommentare bereit.
  • Kritik und Lob zur DiabSite oder auch zu einzelnen Artikeln auf dem Diabetes-Portal DiabSite können Sie in Form eines Leserbriefs loswerden.

Die Redaktion des Diabetes-Portals DiabSite freut sich auf Ihren Beitrag, den täglich über 20.000 Besucherinnen und Besucher lesen können. Los geht’s!