Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Newsletter > Archive > 2006 > Ausgabe 14/06

DiabSite Diabetes-Newsletter

Ausgabe 14/06 vom 03.11.2006

Willkommen zum Newsletter des Diabetes-Portals DiabSite! Wieder haben wir interessante Nachrichten und andere Neuigkeiten für Sie zusammengestellt. Technische Probleme mit dem Newsletterversand haben leider dazu geführt, dass Sie auf diese Ausgabe doch wieder etwas länger warten mussten. Dafür bekommen Sie unseren Newsletter jetzt ohne Werbung! Wir wünschen Ihnen wie immer viel Spaß beim Lesen!

Themen

nach oben

Neu auf DiabSite

Rezepte

In unseren Rezepten mit Nährstoffangaben für Diabetiker finden Sie ab sofort die neue Rubrik "Kartoffelgerichte". Von Kartoffelsuppen über Country Potatoes bis zu Kartoffelpuffern gibt es hier viele Gaumenfreuden aus der gesunden Knolle. Außerdem stellen wir einen verführerischen Apfelkuchen, ein Camembert-Omelette, frittiertes Gemüse und weitere neue Ideen zum Kochen, Braten und Backen vor.
Rezepte mit Nährstoffangaben für Menschen mit Diabetes

BE-Tabellen

Passend zur Jahreszeit haben wir auch unsere BE-Tabellen wieder einmal ergänzt. Aktuelle Neuzugänge: die Produkte der Firmen Lebkuchen Schmidt und Max Weiss Lebkuchen.
BE-Tabellen

Lesetipps

Druckfrisch erschienen ist "Das Diabetes-Journal-Buch", das wir Ihnen in den Lesetipps vorstellen und wirklich wärmstens ans Herz legen möchten. Das nun bereits in 4. Auflage erschienene Buch ist längst zum Klassiker für alle am Diabetes Interessierten avanciert und behandelt nicht nur alle Aspekte der Diabetes-Therapie. Es ist auch ein wertvolles Nachschlagewerk für Adressen, Ansprechpartner, Buch- und Internettipps rund um den Diabetes.
Lesetipps für Diabetiker

nach oben

In eigener Sache

Gerade hatten wir nun gemeinsam mit Ihnen beschlossen, den Newsletter häufiger zu versenden, da machte uns die Technik aus heiterem Himmel einen Strich durch die Rechnung: Plötzlich war nämlich der gesamte DiabSite-Newsletter inklusive aller Abonnenten beim Hoster verschwunden. Einfach weg. Dieses Problem wurde zwar nach einigen Tagen mehr oder weniger gelöst, aber nachdem sowieso schon seit einiger Zeit sporadisch Schwierigkeiten bei der Zustellung des Newsletters auftraten, haben wir uns nun kurzerhand zu einem Umzug zu einem anderen Provider entschlossen. An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei der adjoli GmbH (www.adjoli.de) bedanken, die uns den schnellen Umzug durch ihre hervorragende Unterstützung ermöglicht hat.

Für Sie bedeutet dies vor allem eins - nämlich künftig Newsletter ohne Werbung! Darüber hinaus hat natürlich der Umzug selbst seine Tücken, sodass es in dem einen oder anderen Fall zu Problem kommen könnte. Hierfür bitten wir um Ihr Verständnis und um eine Mitteilung an newsletter@diabsite.de, damit wir schnellstmöglich Abhilfe schaffen können.

Eine ganz spezielle Bitte an alle Ex-Abonnenten, die dies vielleicht lesen: Beim bisherigen Hoster des Newsletters sind leider einige An- und Abmeldungen schlicht verschütt gegangen. Sollten Sie also diesen Newsletter erhalten haben, obwohl Sie sich kürzlich abgemeldet haben: Bitte nicht böse sein und einfach nochmals abmelden (E-Mail an newsletter@diabsite.de genügt)! Wir werden Sie dann umgehend - und diesmal wirklich endgültig - aus dem Verteiler nehmen.

Das DiabSite-Team bemüht sich jedenfalls nach Kräften um einen nun wieder regelmäßigen Versand ohne Pannen und wünscht weiterhin eine angenehme Lektüre.

Wir freuen uns auf Ihren nächsten Besuch - auf der DiabSite und/oder im DiabSite Weblog!

Ihr DiabSite-Team

nach oben

Diabetes-Nachrichten

Mit einer gesunden Ernährung, viel Bewegung und einer guten Blutzuckereinstellung können Menschen mit Diabetes ihr Leben aktiv gestalten und genießen. So die Experten des Patientensymposiums "Gesund und aktiv leben mit Diabetes".
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2006/061003.html

Ab sofort ist der neue OptiClik-Insulinpen von sanofi-aventis auf dem Markt. Das Besondere daran: Durch fühl- und hörbare "Klicks" wissen die Anwender immer sofort, ob sie alles richtig eingestellt haben.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2006/061004.html

Selbstbestimmtes Leben mit Diabetes: Unter diesem Motto macht sich das Unternehmen LifeScan auf dem Deutschen Diabetikertag in Kassel für mehr Bewegung in jedem Alter stark.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2006/061004b.html

Neueste wissenschaftliche Erkenntnisse zeigen: Nicht jeder Rotwein ist gut für die Gefäße und einige Vitamine können bei Diabetes sogar gefährlich sein.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2006/061005.html

Als erster Hersteller hat Lilly Deutschland mit gesetzlichen Krankenkassen Direktverträge zu kurzwirksamen Analoginsulinen mit dem Wirkstoff Lispro geschlossen.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2006/061006.html

Mit einer Aktion in Köln machte die Initiative "Bauchumfang ist Herzenssache" heute auf die Risiken, die ein zu großer Bauchumfang mit sich bringt, aufmerksam.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2006/061006b.html

Medikamente können die dramatische Zunahme von Diabeteserkrankungen verhindern. Zu diesem Ergebnis kommt die DREAM-Studie, die in Dresden zum ersten Mal der deutschen Öffentlichkeit präsentiert wurde.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2006/061006c.html

Die Basis für einen späteren Herzinfarkt wird bereits im Kindesalter gelegt. Daher fordern Kardiologen Präventionsmaßnahmen in der Schule: Ungeeignete Lebensmittel und Getränke sollen aus den Schulkantinen und -automaten verbannt, dafür mehr Obst und Bewegung angeboten werden.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2006/061007.html

BD hat entschieden, sich aus dem Bereich der Blutzuckermessung zurückzuziehen. Das wurde von der Unternehmenszentrale bekannt gegeben. Damit wird auch in Deutschland die Auslieferung des BD Logic Blutzuckermessgerätes ab sofort eingestellt.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2006/061007b.html

Zwei Krankenkassen und ein Insulinhersteller haben bereits Direktverträge über kurzwirksame Insulinanaloga abgeschlossen. Der Deutsche Diabetiker Bund wertet dies als ersten Erfolg seiner politischen Arbeit.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2006/061010.html

Novo Nordisk bestätigt Verhandlungen mit den führenden Krankenkassen, um über Rabattverträge die Versorgung mit kurzwirksamen Insulinanaloga zu gewährleisten.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2006/061010b.html

Rauchen schädigt bei Diabetikern die kleinen Blutgefäße und kann auf diese Weise Erkrankungen an Augen und Nieren beschleunigen. Darauf weist die Deutsche Diabetes-Gesellschaft anhand einer aktuellen Studie hin.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2006/061011.html

Anlässlich seines fünften Geburtstags hat das Diabetes-Themenportal DIABETESGATE die Aktion Bike&Win in Leben gerufen. Insgesamt 8.778 Euro wurden erradelt, die kinderdiabetologischen Projekten zu Gute kommen sollen.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2006/061012.html

Wissenschaftler diskutieren die positive Wirkung von Ost und Gemüse auf Zivilisationskrankheiten wie Typ-2-Diabetes: Auf welcher wissenschaftlichen Grundlage steht die Ernährungsempfehlung 5 am Tag?
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2006/061012b.html

Verfettet die Menschheit? Ernährungsexperten meinen ja, denn weltweit sind mehr als eine Milliarde Menschen übergewichtig oder fettleibig. Erschreckend ist auch die Zunahme von Übergewicht bei Kindern und jungen Erwachsenen.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2006/061013.html

Bewegung senkt den Blutzucker: Wer regelmäßig misst, weiß es sowieso. Jetzt bestätigt auch die Wissenschaft: Der Blutzuckerspiegel pendelt sich auf niedrigerem Niveau ein.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2006/061014.html

Obst und Gemüse schützen vor Herz-Kreislauferkrankungen. Unsicher ist jedoch, ob ein hoher Obst- und Gemüseverzehr auch das Risiko an Typ-2-Diabetes zu erkranken senken kann.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2006/061016.html

Analoginsuline weiterhin eine Therapieoption bei Typ-2-Diabetes: Erste Rabattvereinbarungen von Lilly mit einzelnen Krankenkassen lassen den DDB-Vorsitzenden Wölfert hoffen, dass andere Kassen folgen.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2006/061017.html

Nach Lilly schließt nun auch Novo Nordisk Rabattverträge für Insulinanaloga ab: Somit können laut BARMER 93 Prozent ihrer Versicherten mit Typ-2-Diabetes weiterhin mit Insulinanaloga versorgt werden.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2006/061018.html

Kinder können gesundes Essverhalten und Spaß an Bewegung lernen: Dies zeigt ein Projekt der Kaufmännischen Krankenkasse in niedersächsischen Grundschulen.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2006/061023.html

Insulin zum Inhalieren auf Kassenrezept: Am 17. Oktober 2006 hat der Gemeinsame Bundesausschuss einen diesbezüglichen Therapiehinweis beschlossen.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2006/061023b.html

Dimo Wache zum professionellen Umgang mit Diabetes: Mit einer professionellen Einstellung zum Diabetes kann man auch als Diabetiker Leistungssport treiben.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2006/061025.html

Japanische Wissenschaftler zu Gast beim Deutschen Diabetiker Bund..
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2006/061026.html

Viele Diabetiker erleiden unnötige Schmerzen und Einschränkungen durch Nervenleiden, weil die diabetische Neuropathie häufig nicht erkannt wird. Grund genug, sie zu einem zentralen Thema auf dem diesjährigen Symposium für praktische Diabetologie zu machen.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2006/061027.html

Die steigende Zahl von Menschen, die bereits in jungen Jahren an Typ-2-Diabetes erkranken, bereitet den Diabetes-Spezialisten Sorgen. Sie fordern eine bessere Betreuung dieser Patienten, die besonders stark durch die Langzeitfolgen gefährdet sind.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2006/061030.html

BD hört auf - und Abbott Diabetes Care springt in die Bresche: BD-Kunden können ab sofort kostenfrei ein Freestyle- oder Precision-Testgerät bei Abbott bestellen und ausprobieren.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2006/061031.html

DDG kritisiert das Vorgehen des IQWiG, das nun auch für Typ-1-Diabetes zu dem vorläufigen Ergebnis kam, dass kurzwirksame Insulinanaloga keinen Zusatznutzen haben.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2006/061031b.html

Dr. Heinz-Jürgen Rüßmann, Tagungspräsident, Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft niedergelassener diabetologisch tätiger Ärzte (AND) e.V. und praktischer Arzt mit dem Schwerpunkt Diabetes, fordert im Rahmen der Veranstaltung: AND-Symposium für praktische Diabetologie/ Herbsttagung-DDG eine bessere Zusammenarbeit zwischen Fach- und Hausärzten.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2006/061102.html

Wie lassen sich neuropathische Erkrankungen frühzeitig diagnostizieren? Diese Frage beantwortet der Tagungspräsident und Pressesprecher der Deutschen Diabetes-Gesellschaft, Dr. Ralph Achim Bierwirth, auf der Tagung in Berlin. Er geht davon aus, dass viele Diabetiker keine unnötigen Schmerzen erleiden müssten, wenn die Bedeutung von Nervenschäden durch Diabetes nicht so oft unterschätzt würden.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2006/061102b.html

Den aktuellen gesundheitspolitischen Entscheidungen zu Diabetes widmet sich der Präsident der Deutschen Diabetes-Gesellschaft, Professor Dr. Wolfgang Kerner aus Karlsburg, der von der Politik, die Gutes wolle aber vor allem bürokratische Monster schaffe, enttäuscht ist.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2006/061102c.html

Die Angst der Diabetiker vor einen Herzinfarkt ist nach Meinung von Dr. Eva-Maria Fach aus Bayern begründet. Das Risiko für einen Herzinfarkt ist bei Diabetes besonders hoch. Diabetes und Herz ist deshalb ein Schwerpunkt der Veranstaltung.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2006/061102d.html

Über Akutkomplikationen wie diabetisches Koma und Hypoglykämie bei Diabetikern informiert Dr. Thea Schirop, Vorsitzende der Berliner und der Norddeutschen Diabetes-Gesellschaft, im Rahmen der Veranstaltung AND-Symposium für praktische Diabetologie/Herbsttagung-DDG.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2006/061102e.html

nach oben

Impressum

Unser Newsletter erscheint derzeit etwa einmal im Monat.

Weiterleiten - Sie dürfen diesen Newsletter gerne an Freunde und Bekannte weiterschicken, aber bitte NUR KOMPLETT.
Nachdruck oder Übernahme in andere Angebote erfordern die Zustimmung der Herausgeberin.

Herausgeberin: Helga Uphoff (Red. Diabetes-Portal DiabSite)
Haben Sie Fragen, Anmerkungen, Kritik oder Themenvorschläge? Eine E-Mail an: newsletter@diabsite.de genügt.

Newsletter bestellen:
newsletter@diabsite.de?subject=abo_newsletter
Newsletter abbestellen:
newsletter@diabsite.de?subject=deabo_newsletter

© Copyright 2001/2006

Helga Uphoff
Redaktion Diabetes-Portal DiabSite
Kalckreuthstr. 6
D-10777 Berlin
www.diabsite.de
DiabSite Diabetes-Weblog und RSS-Newsfeeds:
www.diabsite.de/diabetes-weblog

Autor: hu; zuletzt bearbeitet: 03.11.2006 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Monika Gause

Monika Gause

Weitere Angebote:

Diabetes & Coronavirus

Diabetes und Coronavirus

Aktuelle Tipps und Links zum Thema.