Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Newsletter > Archive > 2008 > Ausgabe 12/08

DiabSite Diabetes-Newsletter

Ausgabe 12/08 vom 28.08.2008

Herzlich willkommen zum DiabSite Diabetes-Newsletter! Neben auch diesmal sommerlich leichten Rezeptvorschlägen und neuerlich umfänglich aktualisierten BE-Tabellen finden Sie heute, wie immer, viele Nachrichten rund um das Thema Diabetes. Wir wünschen viel Spaß bei der Lektüre!

Themen

nach oben

Neu auf DiabSite

Neue Rezepte

Auch wenn vielerorts die Temperaturen arg zu wünschen ließen, so hatten wir doch die Hoffnung nicht ganz aufgegeben und Ihnen auch in den letzten Wochen vorwiegend sommerlich leichte und schnelle neue Rezepte vorgestellt. Als Vorspeise empfehlen wir eine chinesische Gemüsesuppe, zum Hauptgang stehen Pizza-Toast oder Minutensteaks mit gebackenen Kartoffeln und Ratatouille zur Auswahl und dazu, danach oder einfach zwischendurch gibt's fruchtig-frische Getränke auf Buttermilch- oder Früchteteebasis. Schließlich ist reichlich Trinken für Menschen mit Diabetes ja schon beinahe Pflicht.
Rezepte mit Nährwertangaben für Menschen mit Diabetes
Rezepte im DiabSite Diabetes-Weblog

Aktualisierte BE-Tabellen

Gleich mehrfach haben wir auch unsere BE-Tabellen wieder aktualisiert. Neu sind die BE- und Nährwertangaben für Firmen bzw. Marken Bahlsen, Harry-Brot, Dr. Oetker, Becel, Bertolli, Bifi, Björnsted, Du darfst, Homa, Knorr, Lätta, Mazola, Mondamin, Pfanni, Rama, Unilever, Unox, Vivani, Chio, Eszet, Ferrero, funny-frisch, Karina, Salmix, Sarotti, Stollwerck, Waldbaur und Wolf Bergstraße.
BE-Tabellen

Weitere Neuigkeiten

Und was es darüber hinaus Neues auf dem Diabetes-Portal DiabSite gibt - etwa neue Termine, Neuvorstellungen im Kontaktforum oder auch neue Lesetipps - finden Sie schnell und übersichtlich im DiabSite Diabetes-Weblog.
Kategorie "DiabSite Diabetes-Weblog"

nach oben

In eigener Sache

Vor knapp zwei Jahren haben Sie, liebe Leserinnen und Leser entschieden: Der Diabetes-Newsletter der DiabSite soll häufiger erscheinen und dafür lieber etwas kürzer sein. Seither versuchen wir, Sie etwa alle zwei Wochen über die Neuigkeiten aus der Diabeteswelt zu informieren.

Das klappt nicht immer, denn manchmal stehen wir einfach vor der Frage: Publizieren wir zeitnah die neusten Beiträge zu aktuellen Entwicklungen aus der Forschung oder Gesundheitspolitik auf dem Diabetes-Portal DiabSite, oder schreiben wir einen neuen E-Mail-Newsletter? Manchmal fällt diese Entscheidung dann zugunsten der aktuellen Nachrichten aus, weil Sie z. B. gleich wissen sollen, was sich die Politik jetzt wieder zu Insulinanaloga ausgedacht hat. Aber immerhin haben Sie heute schon die 12. Ausgabe 2008 unseres Diabetes-Newsletters erhalten.

Was uns angesichts der wachsenden Zahl von Informationen allerdings nur selten gelingt ist, dass der Newsletter auch kürzer wird. Wir versprechen Ihnen aber, uns das für die nächsten Ausgaben wieder einmal ganz fest vorzunehmen.

Wir wünschen schon heute ein schönes Wochenende und freuen uns auf Ihren nächsten Besuch auf der DiabSite, im Diabetes-Weblog oder im DiabSite Diabetes-Radio!

Ihre DiabSite-Redaktion

nach oben

Diabetes-Nachrichten

Um das Risiko schwerer Folgen des Diabetes zu senken, fordert die Deutsche Diabetes-Gesellschaft mehr problemspezifische Schulungen für Patienten.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2008/080807.html

Immer mehr Kinder in Deutschland bewegen sich zu wenig, viele sind übergewichtig oder psychisch auffällig. Wissenschaftler fordern daher die Einsetzung von speziell ausgebildeten Fachleuten an Schulen.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2008/080807b.html

Die AOK hat insgesamt weitere 64 Wirkstoffe, darunter auch Stoffe zur Diabetestherapie und Blutdrucksenker, zum Abschluss von Einzelrabattverträgen für die Jahre 2009 und 2010 ausgeschrieben.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2008/080810.html

Bei Patienten mit Diabetes Typ 2, die an einem strukturierten Behandlungsprogramm (DMP) teilnehmen, gibt es deutlich weniger Todesfälle als bei Patienten, die nicht in ein solches Programm eingeschrieben sind.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2008/080812.html

Wie uns Zellabfall vor dem körpereigenen Immunsystem schützt, zeigt jetzt eine Studie, die an der Ludwig-Maximilians-Universität München durchgeführt wurde.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2008/080813.html

Jeder zweite Diabetiker bekommt langfristig Probleme mit der Blase. Das Tückische daran: Viele Betroffene ahnen gar nicht, dass ein hoher Blutzuckerspiegel ihrer Blase schadet.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2008/080813b.html

Die Kontrolle des Blutzuckers ist ein wichtiges Ziel der Diabetes-Therapie. Allerdings können die Messergebnisse - je nach Methode und Labor - unterschiedlich sein. Die Deutsche Diabetes-Gesellschaft empfiehlt eine neue verbesserte Nachweismethode.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2008/080814.html

Durchfall betrifft nicht nur den Darm, er bringt auch den Blutzucker durcheinander. Darauf weist die Neue Apotheken Illustrierte in ihrer Ausgabe vom 15. August 2008 hin.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2008/080816.html

Wer an Diabetes leidet, sollte die jährliche Grippe-Impfung nicht versäumen. Dies schlussfolgern die Autoren einer holländischen Studie, in der der Nutzen der Impfung für Menschen mit Diabetes genauer unter die Lupe genommen wurde.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2008/080818.html

Nach Meinung von Dr. Wolfram Wenz, Leitender Oberarzt an der Orthopädischen Universitätsklinik Heidelberg, löst die Amputation von Gliedmaßen das Fuß-Problem von Diabetikern nicht.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2008/080820.html

Wirkstoff des Monats: Glimepirid. Glimepirid kam 1996 auf den deutschen Markt. Mittlerweile, so Pro Generika e. V. bieten 22 Generikaanbieter diesen Wirkstoff preisgünstig an.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2008/080821.html

Der amerikanischen Zulassungsbehörde FDA lagen bereits Ende 2007 30 Meldungen über das Auftreten einer akuten Pankreatitis bei Typ-2-Diabetikern vor, die mit Exenatide behandelt wurden. Jetzt sind sechs weitere Krankheitsfälle bekannt geworden.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2008/080821b.html

Mit der Entwicklung eines Mehrfach-Testsystems hat Bayer 1998 die Blutzuckermessung revolutioniert. Heute feiert die Technik ihr zehnjähriges Jubiläum und wurde für das Blutzuckermessgerät BREEZE(R) 2 nochmals weiterentwickelt.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2008/080822.html

Menschen mit Diabetes, Ärzte und medizinisches Fachpersonal haben im Auftrag der Firma Roche Diagnostics die Produkte der Accu-Chek-Familie getestet.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2008/080825.html

Die Firma LifeScan hat das neue Blutzuckermessgerät OneTouch(R) Vita(TM) auf den Markt gebracht. Es ist speziell auf die Bedürfnisse insulinpflichtiger Typ-2-Diabetiker zugeschnitten und bietet eine neue MealMemory-Funktion.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2008/080826.html

Übergewichtig und trotzdem gesund? Normalgewichtig und trotzdem gefährdet? Das klingt paradox, ist aber - wie eine Studie zeigt - durchaus möglich. Denn ausschlaggebend ist, wo das Fett sitzt.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2008/080826b.html

Einfaches und schnelles Blutzuckermessen, leichte Handhabung und schickes Design - so beschreiben Anwender bei einer Umfrage der Firma Roche Diagnostics das Blutzuckermesssystem Accu-Chek Compact Plus.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2008/080826c.html

Spritzen für den kleinen Paul: Die Rechtsanwältin Dr. Anja Bratke hat zusammen mit anderen betroffenen Eltern den Verein "Diabetes Kinder Ulm und Umgebung e.V." gegründet, denn ihr viereinhalbjähriger Sohn Paul hat Typ-1-Diabetes.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2008/080826d.html

Junior Cup - Diabetes: Das zweite europäische Fußballturnier für Kinder und Jugendliche mit Diabetes fand vom 22.-24. August 2008 in Genf statt und hat alle Teilnehmer begeistert.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2008/080826e.html

Jeder zweite Deutsche fühlt sich zu dick. Bei dieser Selbsteinschätzung sind sich Männer und Frauen einig: 47 Prozent der Frauen und 46 Prozent der Männer meinen, sie müssten abnehmen.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2008/080828.html

nach oben

Editorial

Unser Diabetes-Newsletter erscheint etwa 14-tägig.

Weiterleiten: Sie dürfen diesen Newsletter gerne an Freunde und Bekannte weiterschicken, aber bitte NUR KOMPLETT. Nachdruck oder Übernahme in andere Angebote erfordern die Zustimmung der Herausgeberin.

Herausgeberin: Helga Uphoff (Red. Diabetes-Portal DiabSite)
Haben Sie Fragen, Anmerkungen, Kritik oder Themenvorschläge? Eine E-Mail an: newsletter@diabsite.de genügt.

Newsletter bestellen:
newsletter@diabsite.de?subject=abo_newsletter
Newsletter abbestellen:
newsletter@diabsite.de?subject=deabo_newsletter

© Copyright 2001/2008

Helga Uphoff
Redaktion Diabetes-Portal DiabSite
Kalckreuthstr. 6
D-10777 Berlin

Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite:
www.diabsite.de
DiabSite Diabetes-Weblog und RSS-Newsfeeds:
www.diabsite.de/diabetes-weblog
DiabSite Diabetes-Radio:
www.diabetes-radio.de

Autor: mk & hu; zuletzt bearbeitet: 28.08.2008 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lindsay Boullin

Lindsay Boullin

Weitere Angebote: