Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Newsletter > Archive > 2007 > Ausgabe 21/07

DiabSite Diabetes-Newsletter

Ausgabe 21/07 vom 26.11.2007

Herzlich willkommen zum Diabetes-Newsletter der DiabSite! Nach dem Weltdiabetestag am 14.  November ist bei uns wie auch in der Diabeteswelt wieder etwas Ruhe eingekehrt. Dennoch gibt es natürlich jede Menge Nachrichten und auch sonst den einen oder anderen interessanten Hinweis. Wir wünschen also wie immer eine interessante Lektüre!

Themen

nach oben

Neu auf DiabSite und im Diabetes-Radio

Neue Podcast-Episode im Diabetes-Radio

Wo Diabetes draufsteht, ist auch Diabetes drin. Wer Zahnschmerzen hat, geht zum Zahnarzt. Mit Ohrenschmerzen sucht man einen Hals-Nasen-Ohren-Arzt auf. Und an wen wenden sich Menschen mit Diabetes? Einen "Facharzt für Diabetologie" hat man - bis vor kurzem zumindest - vergeblich gesucht. Lediglich "Diabetologen DDG" gab es - die allerdings weder im Branchenbuch zu finden, noch anhand des Praxisschildes zu erkennen sind. Warum das alles so ist, was sich geändert hat und - am wichtigsten natürlich für alle Betroffenen - wo Menschen mit Diabetes nun am besten aufgehoben sind, erläutert Prof. Dr. med. Peter Bottermann, früherer Pressesprecher der Deutschen Diabetes-Gesellschaft (DDG) und heute Vorsitzender des Ausschusses "Diabetologe DDG" der Fachgesellschaft.
Diabetologe DDG oder Facharzt für Diabetologie

Rezepte

Mit unseren neuen Rezepten nähern wir uns so langsam den Weihnachtsfeiertagen, die - man glaubt es kaum - nicht einmal mehr vier Wochen entfernt sind. Beispielsweise könnten Sie Ihr Heilig-Abend-Menü mit rosa gebratenen Rehmedaillons auf Linsensalat beginnen und als Hauptgang schnell zubereitete Filetsteaks mit Orangen-Sahne-Sauce servieren. Wer es auch an Weihnachten eher mediterran mag, den könnten vielleicht gefüllte Hähnchenkeulen mit Kartoffelratatouille eher reizen. Und als "Alternativprogramm" hätten wir außerdem die guten alten Bratheringe im Programm, die übrigens viel gesünder sind als gemeinhin angenommen.
Rezepte mit Nährwertangaben für Menschen mit Diabetes
Rezepte im DiabSite Diabetes-Weblog

BE-Tabellen

Neues gibt es auch in den BE-Tabellen wieder: Die Nährwertangaben von mehr als 9.100 Produkten, jetzt auch von den Schokoladenartikeln der Firma Riegelein und den Gemüseprodukten von Bonduelle, hat das Diabetes-Portal DiabSite für Sie recherchiert und veröffentlicht. Da sich diese Werte hin und wieder ändern, haben wir nicht nur neue Artikel eingepflegt, sondern auch zahlreiche Listen aktualisiert. Auf dem neusten Stand sind die Angaben zu den Produkten von Trolli, Hachez, Feodora und - passend zur Jahreszeit - Lebkuchen von Max Weiss.
BE-Tabellen

Medizinische Geräte

Dass die Blutzuckerselbstkontrolle ein ganz wesentlicher Faktor in der Diabetestherapie ist – darüber besteht kaum ein Zweifel mehr. Ob die aber wirklich unkompliziert in den Alltag der Menschen mit Diabetes einzubauen ist, das hängt nicht zuletzt davon ab, ob das verwendete Gerät den persönlichen Ansprüchen gerecht wird und brav das tut, was man von ihm verlangt. Ist das nämlich nicht der Fall, landet es höchstwahrscheinlich recht schnell in der sprichwörtlichen Ecke. Damit Sie immer auf dem Laufenden sind, was Neuerungen im Bereich der Blutzuckermessgeräte angeht, bieten wir Ihnen auf DiabSite eine stets aktuelle Liste der derzeit auf dem Markt erhältlichen Geräte - einige davon sogar mit ausführlicher Beschreibung aller Funktionalitäten und Angabe aller technischen Details. Hierzu gehört seit wenigen Tagen neu auch das GlucoMen® Visio der BERLIN-CHEMIE AG. Was der GlucoMen alles kann, lesen Sie hier:
Blutzuckermessgeräte

nach oben

In eigener Sache

Der Countdown läuft - Adventskalender mit Diabetes-Quiz

Längst künden Weihnachtsmänner aus Schokolade, Nüsse und Lebkuchenherzen von der bevorstehenden Advents- und Weihnachtszeit. In manchen Einkaufsstraßen leuchtet schon die Weihnachtsdekoration. Auch der Adventskalender mit Diabetes-Quiz startet in diesem Jahr wieder pünktlich zum 1. Dezember auf der DiabSite. Dann heißt es wieder täglich ein Türchen öffnen, eine Frage beantworten und gewinnen! Wer den DiabSite-Adventskalender nicht kennt oder einfach Spaß am Raten hat, kann sich die Adventskalender der letzten Jahre ansehen und schon einmal "warmspielen". Ab dem 1. Dezember geht's dann wieder richtig los!

Wir wünschen Ihnen eine schöne Woche und freuen uns auf Ihren nächsten Besuch auf der DiabSite, im Diabetes-Weblog oder im DiabSite Diabetes-Radio!

Ihre DiabSite-Redaktion

nach oben

Diabetes-Nachrichten

Der Novo Nordisk "Changing Diabetes® Bus" auf Welt-Tour rollt anlässlich des Weltdiabetestages in den Big Apple ein.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2007/071114b.html

Die SINOVO Ltd. bringt im Rahmen des Weltdiabetestags zwei attraktive Abbott Freestyle Aktions-Editionen in Kombination mit der Diabetes-Management-Software SiDiary auf den Markt.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2007/071114c.html

Wenn Schlafstörungen und Diabetes gemeinsam auftreten, leidet nicht nur das Wohlbefinden. Über die Zusammenhänge berichtet die "Neue Apotheken Illustrierte" in ihrer aktuellen Ausgabe.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2007/071114d.html

Der Deutsche Diabetiker Bund (DDB) hat in seiner Bildungseinrichtung Deutsche Diabetiker Akademie (DDA) in diesem Jahr 33 Diabetes-Lotsen ausgebildet.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2007/071115.html

Neue Diabetes-Broschüre "Das kleine Winter 1×1" ab sofort kostenlos über das Accu-Chek Kunden Service Center zu bestellen.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2007/071115b.html

Die DAK startet ab 2008 ganzheitliche Betreuungsprogramme für chronisch kranke Patienten, um diese in ihrer gesundheitsbezogenen Lebensführung zu unterstützen.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2007/071115c.html

Apotheken bieten Aktionswoche zur Diabetes-Prävention mit der Messung von Blutdruck, Blutzucker, Mikroalbumin und Fettwerten, Bestimmung von Body-Mass-Index und Taillen-/Hüftumfang sowie Ernährungsberatung.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2007/071115d.html

Nahrungsergänzung mit Selen kann das Diabetes-Risiko steigern. Daher sollten Nahrungsergänzungsmittel mit Selen nicht ohne Empfehlung des Arztes eingenommen werden.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2007/071116.html

Nachschulung durch Apotheker kann dazu beitragen, eingeschlichene Fehler, die die Blutzuckermessung oder die Insulininjektion mittels Pen ungenau machen, zu vermeiden.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2007/071118.html

Laut einer neuen Hochrechnung werden 2020 in den USA 785.000 Patienten von der Dialyse abhängig sein. In Deutschland wird ein ähnliches Szenario befürchtet.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2007/071119.html

Selbst anscheinend harmlose Schmerzmittel mit Acetylsalicylsäure können die Wirkung rezeptpflichtiger Antidiabetika verändern.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2007/071119b.html

Im Rahmen ihrer Aktionswoche "Diabetes ist kein Zuckerschlecken" informieren Apotheker auch über die richtige Hautpflege für Diabetiker.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2007/071120.html

Kinder und Jugendliche mit Diabetes mellitus aus 18 europäischen Staaten forderten das Europäische Parlament in Straßburg auf, ihr Recht auf Unterstützung beim Schulbesuch einheitlich umzusetzen.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2007/071120b.html

Der Kalender "Gesund leben 2008 - Begleiter für einen aktiveren Alltag" des TUMAINI-Instituts für Diabetes-Prävention aus Dresden will Sie bei einem gesunden Lebensstil unterstützen.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2007/071121.html

Werden gegen Diabetes Arzneimittel eingenommen, sind Wechselwirkungen häufig. Um diese vollständig zu erkennen, ist die kontinuierliche Betreuung der Hausapotheke unersetzlich.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2007/071121b.html

30 Millionen Teststreifen werden pro Jahr unnötig weggeschmissen, weil der gewonnene Blutstropfen zu klein ist und das Gerät nicht misst.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2007/071122.html

Das Institut für Diabetesforschung in München bietet im Rahmen der internationalen TEDDY-Studie eine kostenlose Untersuchung auf Typ-1-Diabetes-Risikogene bei Geburt an.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2007/071122b.html

Zwei Helmholtz-Nachwuchsgruppen erhalten 2,5 Millionen Euro für die Erforschung der Volkskrankheit Diabetes in Berlin.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2007/071123.html

Chronische Entzündungen sind der Nährboden für viele Krankheiten, darunter Typ-2-Diabetes. Neben der genetischen Veranlagung beeinflusst dabei vor allem der Lebensstil das Entzündungsgeschehen im Körper.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2007/071123b.html

Experimente mit insulinresistenten Mäusen zeigen, dass die Inaktivierung eines Proteins in der Leber zu einem normalen Blutzuckerspiegel führt.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2007/071123c.html

nach oben

Impressum

Unser Diabetes-Newsletter erscheint etwa 14-tägig.

Weiterleiten: Sie dürfen diesen Newsletter gerne an Freunde und Bekannte weiterschicken, aber bitte NUR KOMPLETT. Nachdruck oder Übernahme in andere Angebote erfordern die Zustimmung der Herausgeberin.

Herausgeberin: Helga Uphoff (Red. Diabetes-Portal DiabSite)
Haben Sie Fragen, Anmerkungen, Kritik oder Themenvorschläge? Eine E-Mail an: newsletter@diabsite.de genügt.

Newsletter bestellen:
newsletter@diabsite.de?subject=abo_newsletter
Newsletter abbestellen:
newsletter@diabsite.de?subject=deabo_newsletter

© Copyright 2001/2007

Helga Uphoff
Redaktion Diabetes-Portal DiabSite
Kalckreuthstr. 6
D-10777 Berlin

Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite:
www.diabsite.de
DiabSite Diabetes-Weblog und RSS-Newsfeeds:
www.diabsite.de/diabetes-weblog
DiabSite Diabetes-Radio:
www.diabetes-radio.de

Autor: hu; zuletzt bearbeitet: 26.11.2007 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Professor Dr. Peter Bottermann

Prof. Peter Bottermann

Weitere Angebote:

Diabetes & Coronavirus

Diabetes und Coronavirus

Aktuelle Tipps und Links zum Thema.