Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Newsletter > Archive > 2006 > Ausgabe 10/06

DiabSite Diabetes-Newsletter

Ausgabe 10/06 vom 21.08.2006

Willkommen zum Newsletter des Diabetes-Portals DiabSite! Der Volksmund sagt: "Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen". Bei Diabetikern stellt die richtige Ernährung außerdem eine wichtige Behandlungsmaßnahme dar. Und darum geht es in dieser Ausgabe unseres Diabetes-Newsletters hauptsächlich ums Essen - sei es in Sachen Lesetipps, Rezepte oder BE-Tabellen. Sogar einige unserer zahlreichen Nachrichten der letzten drei Wochen befassen sich mit dem Thema.

Außerdem möchten wir heute noch ein wenig "angeben" - mit runden Zahlen, die zwar eigentlich ohne jede Bedeutung sind, uns aber dennoch ein kleines bisschen stolz machen. In jedem Fall wünschen wir Ihnen viel Spaß beim Lesen!

Themen

nach oben

Neu auf DiabSite

Lesetipps

Viel Neues gibt es wieder einmal in unseren Lesetipps. Und da der Diabetes nun einmal eine Stoffwechselkrankheit ist und die Ernährung für alle Betroffenen eine große Rolle spielt, möchten wir Sie heute ganz besonders auf zwei kleine, aber feine Büchlein aufmerksam machen. Zum einen die "Kleine Nährwerttabelle" von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e. V., die kürzlich in einer aktualisierten Auflage erschienen ist und die zur "Standardausrüstung" eines jeden Diabetikers gehören sollte. Zum anderen "Die aktuelle Umschau Nährwert- und Kalorientabelle", die Fachleuten wertvolle Informationen und Entscheidungshilfen an die Hand geben möchte. Diese und viele weitere Neuerscheinungen und Aktualisierungen finden Sie in unserer Rubrik "Lesetipps".
Lesetipps

Diabetes-Weblog

Und wer genau über alles Neue informiert sein will, sollte das DiabSite Diabetes-Weblog lesen oder unsere RSS-Feeds abonnieren.
DiabSite Diabetes-Weblog

BE-Tabellen

Auch unsere BE-Tabellen wurden wieder aktualisiert und erweitert. Auf den neuesten Stand gebracht wurden die Produkte von Milka, Kraft, Jacobs, Mirácoli, Philadelphia, Dickmann's, Merci, Storck, Bodeta, Buitoni, Ehrmann, Katjes, Nestlé, Salmix und Trumpf. Ganz neu sind die Produkte der Firmen Viba Süßwaren GmbH, Herta, Maggi und Thomy. Übrigens hier ein Tipp für alle Neulinge: Unsere Angaben beschränken sich nicht nur auf Kohlenhydrate und Broteinheiten. Wenn Sie den Namen des gesuchten Produkts anklicken, erhalten Sie weitere Angaben. Welche genau, hängt davon ab, wie viele Informationen uns die Hersteller zukommen lassen.
BE-Tabellen

Und natürlich gilt auch hier: Wenn Sie unsere RSS-Feeds abonnieren, wissen Sie immer ganz genau, wenn die Produktpalette Ihres Lieblingsherstellers aktualisiert wird.
DiabSite Diabetes-Weblog

Rezepte

Und noch ein Ernährungsthema: Unsere kürzlich neu eröffnete Rezeptrubrik "Internationale Küche" haben wir nun um die Länder Griechenland und Österreich erweitert. Neben Rezepten für so berühmte Gerichte wie Tsatsiki und Apfelstrudel finden Sie natürlich in den Küchentipps auch Hintergrundinfos zu den kulinarischen Eigenheiten der jeweiligen regionalen Küche.
Internationale Küche

nach oben

In eigener Sache

In eigener Sache haben wir dieses Mal jede Menge mehr oder weniger runde Zahlen zu bieten: Zunächst einmal umfasst das Diabetes-Portal DiabSite mittlerweile über 10.000 Einzelseiten. Zugegeben, davon sind etwa 7.000 Produktseiten in den BE-Tabellen, aber irgendwie beeindruckend klingt das trotzdem, oder? Dass wir zwischenzeitlich über 100 Rezepte (genauer gesagt: 112) in unserer Datenbank haben, konnten Sie schon im letzten Newsletter lesen. Auch die BE-Tabellen nehmen gigantische Ausmaße an: Über 7.000 Produkte von fast 100 verschiedenen Herstellern. Unsere letzte runde Zahl, auf die wir es eigentlich abgesehen hatten, haben wir jedoch knapp verfehlt: Stand heute, Montag (früh), den 21. August, umfasst unser Weblog genau 999 Beiträge ;-)

Auch auf eine andere runde Zahl möchten wir heute hinweisen: Ende Juli vor 85 Jahren wurde das Insulin entdeckt. Zweifellos ein wichtiges Datum für alle Typ-1-Diabetiker wie auch für insulinpflichtige Typ-2-Diabetiker.
Weblog-Beitrag

Das Diabetes-Portal DiabSite wird immer größer. Und damit wird es für neue Besucher unter Umständen auch schwieriger, genau das zu finden, was sie eigentlich suchen. Dessen sind wir uns natürlich bewusst und haben daher unsere "Hilfeseite" komplett überarbeitet. Schließlich wollen wir, dass Sie sich auf DiabSite gut und schnell zurechtfinden. Hierzu würde uns Ihre Meinung interessieren: Was meinen Sie? Ist Ihnen unsere Hilfe wirklich eine Hilfe? Schreiben Sie uns eine E-Mail!
Wir helfen Ihnen gern

Zu guter Letzt möchten wir auch heute das Thema noch einmal aufgreifen, das alle Diabetiker und Diabetes-Experten nun schon seit Monaten beschäftigt: das Schicksal der kurzwirksamen Insulinanaloga für Typ-2-Diabetiker. Zwar ist die Entscheidung offenbar gefallen. Dennoch ist die Angelegenheit in der Presse noch immer aktuell. Ganz besonders intensiv scheint sich der "stern" bzw. die Online-Ausgabe desselben damit zu beschäftigen. Und dies in einer Einseitigkeit, die unsere Chef-Redakteurin Helga Uphoff zu einem weiteren Kommentar provoziert hat.
Kommentar im Weblog

Wir wünschen Ihnen einen guten Start in die Woche!

Ihr DiabSite-Team

nach oben

Diabetes-Nachrichten

Der diesjährige Richard-Merten-Preis zur Förderung der Qualitätssicherung in der Medizin geht an das Teletonometrie-Team um Prof. Frank Tost von der Augenklinik der Universität Greifswald. Die "Teletonometrie" (Druckmessung in der Ferne) ist ein vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördertes Projekt, das auch für Diabetiker relevant sein könnte.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2006/060724.html

Die Wirkstoffe Mycophenolatmofetil und Daclizumab werden im Rahmen einer Studie seit Juni 2006 auch bei neu diagnostiziertem Typ-1-Diabetes eingesetzt. Der durch die Behandlung erhaltene Anteil körpereigenen Insulins soll vor allem das Risiko für Begleiterkrankungen senken.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2006/060724b.html

7 + 5 = 20: Während das Diabetesrisiko für Kinder von Vätern oder Müttern mit Typ-1-Diabetes etwa 7 bzw. 5 Prozent beträgt, liegt es für Kinder, deren beide Elternteile betroffen sind, bei etwa 20 Prozent.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2006/060728.html

Mehr als 60.000 chronisch Nierenkranke müssen in Deutschland regelmäßig zur Dialyse - Tendenz steigend. Zu diesem Ergebnis kommt der aktuelle QuaSi-Niere-Bericht der Gesellschaft für Nephrologie. Der Grund: die explosionsartig zunehmenden Volkskrankheiten Bluthochdruck und Diabetes.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2006/060729.html

Diabetikerteam fuhr beim Hamburger Jedermann-Radrennen für einen guten Zweck: 22 Diabetiker, Ärzte, Schwestern und andere Unterstützer machten das Rennen für sich und für zwei kinderdiabetologische Projekte zu einem vollen Erfolg.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2006/060731.html

Seit über einem Jahr läuft in Deutschland die internationale TEDDY-Studie, die die umweltbedingten Ursachen des Diabetes bei Kindern aufdecken soll. In Deutschland haben bislang etwa 5.300 Neugeborene an der ersten Stufe, dem Diabetes-Risiko-Screening, teilgenommen. Weltweit waren es über 91.000.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2006/060731b.html

Mehr als jeder vierte Deutsche mit Diabetes misst seinen Blutzucker selbst. Wie eine aktuelle Untersuchung unter Apothekenkunden zeigt, schleichen sich bei bis zu 83 % der Anwender Messfehler ein.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2006/060801.html

Kurzwirksame Insulinanaloga für Typ-2-Diabetiker: Patienten, Ärzte, Diabetesberaterinnen und -berater formulieren in einer gemeinsamen Resolution ihre Forderungen an die Politik und weisen auf gravierende Probleme der neuen Verschreibungsrichtlinien hin.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2006/060801b.html

Der Forschungsstandort Deutschland ist gefährdet. Davon ist Professor Dr. Wolfgang Kerner, Präsident der Deutschen Diabetes-Gesellschaft, überzeugt. Hintergrund ist die angekündigte Schließung eines Forschungslabors von Eli Lilly and Company in Hamburg.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2006/060804.html

Coca-Cola Zero ergänzt seit Juni 2006 das kalorienreduzierte Produktsortiment von Coca-Cola in Deutschland. Die zuckerlose Variante soll dem Original sehr ähnlich sein und hauptsächlich gesundheitsbewussten Männern zwischen 20 und 29 Jahren schmecken.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2006/060806.html

Wie die Vereinigung der Europäischen Impfstoffhersteller heute mitteilte, wird sich in diesem Jahr die Auslieferung von Grippeimpfstoffen verzögern. Möglicherweise sind davon auch Diabetiker betroffen, denen die Ständige Impfkommission zu einer Grippeschutzimpfung rät.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2006/060807.html

Bei neu diagnostiziertem Typ-1-Diabetes soll der Wirkstoff DiaPep277 die körpereigene Insulinproduktion aufrechterhalten und so die Stoffwechseleinstellung verbessern. Zur weiteren Untersuchung werden in elf Ländern Studien durchgeführt.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2006/060808.html

Die Gesellschaft für Ernährungsmedizin und Diätetik e. V. fordert eine bessere Zusammenarbeit der Krankenkassen, des Gesundheits- und des Verbraucherschutzministeriums sowie aller öffentlichkeitswirksamen Fachverbände in den Bereichen Ernährung, Prävention und Ökologie.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2006/060808b.html

Hohe Bakterienkonzentration in der Ostsee - Diabetiker sollten Schutzmaßnahmen ergreifen: An der Ostseeküste in Vorpommern werden seit etwa drei Wochen erhöhte Konzentrationen von Bakterien gemessen - Folge der anhaltend hohen Wassertemperaturen.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2006/060809.html

Die strategische Ausrichtung für Krankenhäuser wird sich im kommenden Jahr durch das Vertragsarztrechtsänderungsgesetz ändern, das die Sektorengrenzen zwischen ambulanter und stationärer Leistungserbringung weitgehend aufhebt.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2006/060809b.html

Je geringer die Menge des Hormons Adiponektin im Blut herzkranker Patienten, desto stärker ist die Schädigung der Herzkranzgefäße fortgeschritten. Diesen Zusammenhang haben Wissenschaftler der Medizinischen Universitätsklinik Heidelberg erstmals nachgewiesen.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2006/060810.html

Was vor einigen Jahren noch unverstellbar schien, gehört heute zu den großen Problemen im Reich der Mitte: In den Großstädten wächst die Zahl der extrem übergewichtigen Kinder rapide. Jetzt werden in den Schulferien spezielle "Abnehmcamps" angeboten.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2006/060810b.html

Vorbeugung und Früherkennung führen nur selten zu Einsparungen im Gesundheitswesen. Vor allem auch deshalb, weil Computersimulationen, die wertvolle Hinweise liefern könnten, von Entscheidungsträgern aus Politik und Verbänden wenig beachtet werden.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2006/060811.html

Dass sie besonders auf ihre Füße, Nieren und Augen achten müssen, wissen die meisten Diabetiker. Doch auch Herz und Kreislauf zieht die Krankheit in Mitleidenschaft. Blutgerinnsel können die Gefäße verstopfen und Herzinfarkt, Schlaganfall oder eine Lungenembolie auslösen.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2006/060814.html

In einer Untersuchung an Nagetieren bestätigen australische Wissenschaftler die Wirksamkeit des in der chinesischen Medizin seit jeher als Antidiabetikum eingesetzten Wirkstoffs "Berberine".
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2006/060814b.html

Menschen, die im Alter zwischen 25 und 40 Jahren zwei bis drei Kilogramm zunehmen, haben ein um etwa 25 Prozent erhöhtes Risiko an Typ-2-Diabetes zu erkranken. Eine spätere Gewichtszunahme erhöht das Diabetesrisiko dagegen lediglich um 11 bis 13 Prozent.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2006/060815.html

Das Misstrauen gegenüber synthetischen Süßstoffen intensivierte die Suche nach natürlichen, pflanzlichen Alternativen. Die in Lateinamerika beheimatete Pflanze Stevia könnte eine solche Alternative sein.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2006/060815b.html

7.600 Rad-Kilometer und 8.850 Höhenmeter hat der Österreicher Geri Winkler in rund 8 Monaten zurückgelegt. Nun plant der Typ-1-Diabetiker seine nächste Gipfelbesteigung.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2006/060816.html

Gesetzlich Krankenversicherte gehen nach Einführung der Praxisgebühr mit der gleichen Wahrscheinlichkeit zum Arzt wie zuvor. Dies ist das Ergebnis einer Untersuchung des RWI Essen.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2006/060816b.html

Rimonabant, der erste Vertreter einer neuen Wirkstoffklasse zur Behandlung mehrerer Risikofaktoren für Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Diabetes, kann ab September verordnet werden. Der Wirkstoff verbessert den Zucker- und Fettstoffwechsel und verringert Bauchumfang und Gewicht.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2006/060816c.html

Neues GBE-Heft "Koronare Herzkrankheit und akuter Myokardinfarkt" erschienen: Das 30 Seiten umfassende Heft klärt über mögliche Symptome auf und ist kostenlos im Internet oder beim Robert-Koch-Institut erhältlich.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2006/060816d.html

Nierenschäden sind häufig Folge der Volkskrankheiten Diabetes und Bluthochdruck. Um die Öffentlichkeit für das Thema zu sensibilisieren, findet am 20. September in Essen ein Informationstag statt.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2006/060817.html

nach oben

Impressum

Unser Newsletter erscheint derzeit etwa einmal im Monat.

Weiterleiten - Sie dürfen diesen Newsletter gerne an Freunde und Bekannte weiterschicken, aber bitte NUR KOMPLETT.
Nachdruck oder Übernahme in andere Angebote erfordern die Zustimmung der Herausgeberin.

Herausgeberin: Helga Uphoff (Red. Diabetes-Portal DiabSite)
Haben Sie Fragen, Anmerkungen, Kritik oder Themenvorschläge? Eine E-Mail an: newsletter@diabsite.de genügt.

Newsletter bestellen:
newsletter@diabsite.de?subject=abo_newsletter
Newsletter abbestellen:
newsletter@diabsite.de?subject=deabo_newsletter

© Copyright 2001/2006

Helga Uphoff
Redaktion Diabetes-Portal DiabSite
Kalckreuthstr. 6
D-10777 Berlin
www.diabsite.de
DiabSite Diabetes-Weblog und RSS-Newsfeeds:
www.diabsite.de/diabetes-weblog

Autor: hu; zuletzt bearbeitet: 21.08.2006 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Monika Gause

Monika Gause

Weitere Angebote:

Diabetes & Coronavirus

Diabetes und Coronavirus

Aktuelle Tipps und Links zum Thema.