Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Newsletter > Archive > 2006 > Ausgabe 18/06

DiabSite Diabetes-Newsletter

Ausgabe 18/06 vom 29.12.2008

Willkommen zum letzten Newsletter des Diabetes-Portals DiabSite im auslaufenden 2006! Da ist natürlich ein kleiner Rückblick angesagt auf das, was sich in diesem Jahr auf DiabSite getan hat. Außerdem haben wir ein paar Last-Minute-Ideen für Ihre Silvesterparty und einige, fast schon vereinzelte Nachrichten. Viel Spaß beim Lesen!

Themen

nach oben

Neu auf DiabSite

Medizinische Geräte

Nicht direkt neu, aber immer wieder lohnenswert ist ein Blick in unsere Rubrik "Medizinische Geräte". Denn dort finden Sie alle aktuell verfügbaren Gerätschaften und Hilfsmittel, ohne die Menschen mit Diabetes nicht auskommen. Auch wenn Sie nicht insulinpflichtig sind und daher weder Pens noch Pumpen sowie das entsprechende Zubehör benötigen - Blutzuckermessgeräte sind für alle Diabetiker wichtig, um eine gute Einstellung zu erzielen. Dies belegen auch verschiedene Studien, die in letzter Zeit veröffentlicht wurden.

Bei einem Teil der Geräte, wie beispielsweise bei den Modellen Akku-Chek Aviva und Akku-Chek Compact Plus der Firma Roche Diagnostics GmbH, finden Sie alle wichtigen Daten, die Ihnen dabei helfen können, sich für ein neues Gerät zu entscheiden, hinter dem Link "Details". Übrigens gibt es dort in der Regel auch eine (kostenfreie) Service-Rufnummer des Herstellers, falls Sie Fragen zum Gerät haben.
Blutzuckermessgeräte

Immer mehr - insbesondere junge - Menschen mit Diabetes entscheiden sich heutzutage für eine Pumpentherapie, die im Moment wohl die bei weitem komfortabelste Methode der Insulinzufuhr darstellt. Schon einmal an einen Umstieg gedacht? Was die kleinen Dinger so alles bieten finden Sie wiederum in den Detaileinträgen der Roche-Geräte Akku-Chek D-TRONplus und Akku-Chek Spirit.
Insulinpumpen

Rezepte

Natürlich haben wir auch heute wieder neue Rezeptideen für Sie - aus gegebenem Anlass für die Silvesterparty mit guten Freunden oder im Kreise der Familie. Neben den traditionellen Berlinern oder Pfannkuchen, die zu Silvester nicht fehlen dürfen, haben wir in diesem Jahr einige kleine Snacks für Sie ausgewählt: Pikante Käseecken, Party-Häppchen und Happys mit Ziegenkäse. In der Rubrik "Party-Rezepte" finden Sie jedoch noch zahlreiche weitere Rezepte, beispielsweise leckere Fondues, die sich für die Feier eignen. Also am besten einfach mal reinschauen!
Partyrezepte und Fondues

nach oben

In eigener Sache

DiabSite-Adventskalender

Weihnachten ist vorbei und damit auch unser traditionelles Adventskalendergewinnspiel, das offenbar großen Anklang fand. Wer gar nicht oder nur an einigen Tagen mitgespielt hat, kann auch jetzt noch die Türchen des Kalenders öffnen und die Fragen beantworten. Nur zu gewinnen gibt es leider nichts mehr - abgesehen vom Spaß an der Sache und vielleicht dem ein oder anderen Gewinn an Diabeteswissen. Über alle zukünftigen Aktionen werden Sie, liebe Newsletter-Abonnenten, selbstverständlich rechtzeitig informiert.
DiabSite-Adventskalender

Ein kleiner, ganz persönlicher Rückblick der Redaktion:

Ein ereignisreiches Jahr für das Diabetes-Portal DiabSite und die DiabSite-Redaktion geht zu Ende. Und in der Zeit der Rückblicke halten auch wir einmal inne und erinnern uns was war, worüber wir mehr als 1 Million Besucher in den letzten 12 Monaten informiert haben, denen wir heute für ihr Interesse an unserer Arbeit und das entgegengebrachte Vertrauen danken.

Bereits im Dezember 2005, vor allem aber im Januar 2006, schickten uns viele Diabetiker-Selbsthilfegruppen und andere Organisatoren von Treffen für Diabetes-Interessierte ihre Termine, die wir Ihnen vorgestellt haben.

Im Februar wurde es turbulent: Der Streit um die Verordnungsfähigkeit kurzwirksamer Insulinanaloga für Typ-2-Diabetiker rückte in den Mittelpunkt unserer Berichterstattung. Eine Pressekonferenz jagte die nächste. Mit zahlreichen Nachrichten zum Thema hielten wir Sie auf dem Laufenden.

Gleichzeitig haben wir den Bereich "Rezepte" erheblich ausgebaut und Ihnen im Laufe des Jahres zu vielen Anlässen - beispielsweise zum Karneval, zu Ostern, zum Schulanfang, zu Weihnachten und Silvester - die passenden Rezeptideen mit Nährwertangaben für Menschen mit Diabetes vorgestellt.

Mitte März feierte das Diabetes-Portal DiabSite dann mit einem großen Gewinnspiel seinen 6. Geburtstag. Viele von Ihnen haben daran teilgenommen und sechs glückliche Gewinner freuten sich über 100 Euro in bar.

Kurz darauf unterstützten wir das Projekt "fifa gesundheitspsychologisch: für immer fit im Alltag!", das der Bereich Gesundheitspsychologie der Freien Universität Berlin im Rahmen der "Langen Nacht der Wissenschaften" angeboten hat. Bis 1.00 Uhr morgens waren wir vor Ort und haben gemeinsam mit den Wissenschaftlern viele Besucher nach ihrem Diabetes-Wissen gefragt und über Diabetes informiert.

Die Jahrestagung der Deutschen Diabetes-Gesellschaft (DDG) im Mai war auch in diesem Jahr einer der Höhepunkte für Diabetes-Interessierte. Gemeinsam mit Dr. Sonia Lipke, Wissenschaftlerin der Freien Universität Berlin, Bereich Gesundheitspsychologie, waren wir in Leipzig. Martina Koppelwieser hat in dieser Zeit alle Neuigkeiten umgehend veröffentlicht und damit fast für eine Life-Berichterstattung vom DDG-Kongress auf DiabSite gesorgt.

Mitte Juni freute sich das DiabSite-Team über zwei neue Mitarbeiter: Die beiden Kater Juri und Dimi haben in den heißen Sommermonaten die Redaktionsräume auf den Kopf gestellt, sich dann aber schnell eingewöhnt und sind heute unser Vorbild für die richtige Entspannung nach einem langen Arbeitstag.

Der Sommer stand auch auf der DiabSite ganz im Zeichen der Fußball-Weltmeisterschaft. Mit gesunden Rezepten für den Fernsehabend und Nachrichten aus Interviews mit bekannten Kickern wie Uwe Seeler und Dimo Wache haben wir das Thema, das die Welt bewegte, aufgegriffen.

Aktualisierungen, Veranstaltungshinweise, Rezepte und die Gesundheitspolitik standen im Mittelpunkt unserer Arbeit. Anschließend besuchten wir den Kongress der Europäischen Diabetes-Föderation in Kopenhagen, den Diabetikertag in Kassel und die Zentralveranstaltung zum Weltdiabetestag 2006 in Berlin. Veranstaltungen, über die wir Sie natürlich wieder zeitnah informiert haben.

Schwierigkeiten mit dem Versand unseres Newsletters und Ihr Wunsch, diesen lieber häufiger und dafür etwas kürzer zu bekommen, machten im November einen aufwendigen Umzug zu einem anderen Newsletterversender erforderlich. Doch wir meinen, die Mühe hat sich gelohnt. Denn jetzt erhalten Sie den Diabetes-Newsletter der DiabSite häufiger und werbefrei.

Und schließlich starteten wir pünktlich zum 1. Dezember den traditionellen Adventskalender mit Diabetes-Quiz. Rund 22.000 Teilnahmen haben uns gezeigt, wie beliebt dieser Adventskalender mit Diabetes-Fragen ist. Inzwischen sind alle Gewinner gezogen und benachrichtigt.

Und jetzt? Jetzt pflegt das DiabSite-Team schon wieder Veranstaltungshinweise für Menschen mit Diabetes ein - und steckt in den Vorbereitungen für neue Projekte, mit denen wir Sie 2007 überraschen wollen.

So, und nun wünscht die DiabSite-Redaktion allen Lesern mit und ohne Diabetes einen guten Rutsch und für 2007 viel Gesundheit, Glück und Erfolg! Passen Sie gut auf sich auf!

Ihr DiabSite-Team

P.S. Damit Sie nicht nur Silvester, sondern auch den Neujahrstag ohne Kater und vor allem ohne Hypos genießen können, möchten wir Ihnen zum Abschluss des Jahres die Lektüre des Artikels Diabetes, Silvester und Alkohol wärmstens ans Herz legen!

nach oben

Diabetes-Nachrichten

In Deutschland haben viele Menschen mit Typ-2-Diabetes trotz einer Insulintherapie zu hohe Blutzuckerwerte. Grund dafür ist, dass sich Patienten und Therapeuten häufig zu spät für eine Insulintherapie entscheiden und dann nicht immer die passende Therapieform wählen.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2006/061219.html

Laut einer schwedischen Studie kann eine zu hohe Zuckeraufnahme über einen langen Zeitraum die Entstehung von Bauchspeicheldrüsenkrebs fördern.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2006/061219b.html

Eine Studie der TU München hat gezeigt: Eine Bewegungsschulung für Typ-2-Diabetiker erhöht nachhaltig deren körperliche Aktivität, verbessert ihre Leistungsfähigkeit und unterstützt sie beim Abnehmen.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2006/061219c.html

Die UN verabschiedete heute eine bedeutende Resolution, die die weltweite Bedrohung der Diabetes-Epidemie anerkennt. Erstmalig haben Regierungen zur Kenntnis genommen, dass eine nicht infektiöse Erkrankung eine ebenso ernsthafte Bedrohung der Weltgesundheit darstellt wie infektiöse Erkrankungen.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2006/061221.html

Wie viel Zucker das Blut enthält, wird durch Insulin reguliert, das in den Betazellen der Bauchspeicheldrüse hergestellt wird. Störungen der Betazellen, die beispielsweise durch oxidativen Stress auftreten können, führen zum erhöhten Blutzuckerspiegel. Forscher suchen nun nach Möglichkeiten, die Widerstandsfähigkeit der Betazellen zu verbessern.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2006/061221b.html

Die heilenden Wirkungen von Pflanzen und Gewürzen werden in der Naturheilkunde seit der Antike genutzt. Nun haben Wissenschaftler die sekundären Pflanzenstoffe Carnol und Carnosolsäure in Salbei und Rosmarin identifiziert, die die Insulinempfindlichkeit der Zellen verbessern sollen.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2006/061221c.html

Diabetes, Silvester und Alkohol: Am letzten Tag des Jahres trifft man sich gern mit Freunden, um gemeinsam das neue Jahr zu begrüßen. Bis zum Feuerwerk um Mitternacht wird gefeiert, getanzt und gemeinsam gegessen. Spätestens beim mitternächtlichen Countdown - meist schon viel früher - kommt jedoch auch Alkohol ins Spiel. Was sollten Menschen mit Diabetes beim Alkoholkonsum beachten?
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2006/061228.html

nach oben

Impressum

Unser Newsletter erscheint derzeit etwa einmal im Monat.

Weiterleiten - Sie dürfen diesen Newsletter gerne an Freunde und Bekannte weiterschicken, aber bitte NUR KOMPLETT.
Nachdruck oder Übernahme in andere Angebote erfordern die Zustimmung der Herausgeberin.

Herausgeberin: Helga Uphoff (Red. Diabetes-Portal DiabSite)
Haben Sie Fragen, Anmerkungen, Kritik oder Themenvorschläge? Eine E-Mail an: newsletter@diabsite.de genügt.

Newsletter bestellen:
newsletter@diabsite.de?subject=abo_newsletter
Newsletter abbestellen:
newsletter@diabsite.de?subject=deabo_newsletter

© Copyright 2001/2006

Helga Uphoff
Redaktion Diabetes-Portal DiabSite
Kalckreuthstr. 6
D-10777 Berlin
www.diabsite.de
DiabSite Diabetes-Weblog und RSS-Newsfeeds:
www.diabsite.de/diabetes-weblog

Autor: hu; zuletzt bearbeitet: 29.12.2008 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Monika Gause

Monika Gause

Weitere Angebote:

Diabetes & Coronavirus

Diabetes und Coronavirus

Aktuelle Tipps und Links zum Thema.