Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Newsletter > Archive > 2006 > Ausgabe 05/06

DiabSite Diabetes-Newsletter

Ausgabe 05/06 vom 08.05.2006

Willkommen zum aktuellen Newsletter des Diabetes-Portals DiabSite! Neben zahlreichen aktuellen Nachrichten geht es heute vor allem um Aktualität, BEs, Eis und Spargel. Wir wünschen Ihnen wie immer viel Spaß beim Lesen!

Themen

nach oben

Neu auf DiabSite

Wissen Sie eigentlich, woran man eine seriöse und wirklich aktuelle Internetseite erkennt? Unter anderem daran, dass es nicht nur beständig neue (aktuelle) Beiträge und Nachrichten gibt, sondern dass auch "alte" Artikel auf ihre Gültigkeit (Aktualität) überprüft werden. Auf DiabSite geschieht dies für alle Rubriken in regelmäßigen Abständen. Kürzlich haben wir beispielsweise unsere zwischenzeitlich über 120 Einträge umfassende Linkliste einer gründlichen Überprüfung unterzogen. Somit können Sie unseren Verweisen auf andere diabetesrelevante Internetangebote folgen, ohne ständig ärgerliche Fehlerseiten befürchten zu müssen.
Links für Diabetes-Interessierte

BE-Tabellen

Pünktlich zum Beginn der Eis-Saison haben wir auch unsere BE-Tabellen aktualisiert und ergänzt. Zu den Produkten von insgesamt 12 Eis-Herstellern finden Sie Kohlenhydrat- und BE-Angaben, aber auch Hinweise zu weiteren Nährstoffen. Damit, so hoffen wir, sind Sie mehr als gut gerüstet für die heißen Tage, an denen schließlich auch Menschen mit Diabetes gerne einmal ein kühlendes Eis genießen. Neu hinzugekommen ist die Firma "van Netten". Damit Sie noch mehr Nutzen aus unseren BE-Tabellen ziehen können, stehen Ihnen, wie immer, natürlich auch unsere aktualisierten Download-Versionen zur Verfügung.
BE-Tabellen

Diab-Stories

Was einem als Diabetiker alles passieren kann, das können Sie in unserer neuesten Diab-Story von Volker Schroth, dem Vorsitzenden der Diabetiker-Selbsthilfegruppe Kreis Sigmaringen, nachlesen, der sich anlässlich einer Einladung ins Rathaus unvermittelt im "falschen Film" wähnte ... Diese und weitere Geschichten, die das Leben mit Diabetes schreibt, finden Sie in unserer Rubrik Diab-Stories". Und wenn auch Sie unseren Besuchern Ihre Erlebnisse oder Erfahrungen mit dem Diabetes - ob zum Mitleiden oder Mitlachen - erzählen möchten, dann freuen wir uns über eine E-Mail an info@diabsite.de.
Diab-Stories

Rezepte

Ums Schlemmen geht's auch bei unseren aktuellen Rezepten. Lamm und Eier sind passé, Spargel und Erdbeeren sind jetzt angesagt. Unsere Spargel-Saison haben wir mit einem klassischen Rezept eröffnet: Spargel mit Sauce Hollandaise. Weitere Rezepte für Genießer: Spargel mit Kratzete und Erdbeerbecher mit Pistazien. Ganz bald werden Sie übrigens auch ein Muttertagsrezept auf dem Diabetes-Portal DiabSite finden.
Rezepte mit Nährstoffangaben für Menschen mit Diabetes

Küchentipps

Und wenn Sie ein wenig mehr über die Köstlichkeit "Spargel" erfahren möchten, zum Beispiel, wo er denn eigentlich herkommt und warum er so gesund ist, dann empfehlen wir Ihnen unsere kleine Warenkunde Spargel in den Küchentipps.
Küchentipps

nach oben

In eigener Sache

DiabSite unterstützt die Lange Nacht der Wissenschaften in Berlin.
"Für immer fit im Alltag!": Unter diesem Motto stellt sich der Bereich Gesundheitspsychologie der Freien Universität Berlin am 13. Mai 2006 unter anderem mit einem Blutzuckerscreening vor. Wir haben diese Aktion mit angestoßen und werden in der Zeit von 17.00 bis 1.00 Uhr morgens vor Ort sein. Sie haben an diesem Termin noch nichts vor? Dann kommen Sie doch vorbei. Wir freuen uns darauf, Sie persönlich kennen zu lernen!
Beitrag im Weblog

In unserem letzten Newsletter baten wir Sie um Teilnahme an der Online-Diabetes-Umfrage der Universität St. Gallen zum Thema "Schmerzarme Blutgewinnung für die Blutzuckermessung". Diesem Aufruf sind Sie äußerst zahlreich nachgekommen. Hierfür möchten wir Ihnen - auch im Namen der Uni - ganz herzlich danken. Wie versprochen, werden Sie die Ergebnisse schon bald erfahren.

Wussten Sie übrigens schon, dass es das DiabSite Weblog inzwischen bereits über ein Jahr gibt? Und wissen Sie auch, warum ein Blick ins Weblog selbst dann lohnenswert ist, wenn Sie die eigentliche DiabSite regelmäßig besuchen? Ganz einfach: Weil Sie sonst Beiträge wie unseren Kommentar zur ARD-Sendung "Kontraste" vom 13.04.2006 verpassen!
Beitrag im Weblog

Wir freuen uns auf Ihren nächsten Besuch und wünschen allen Müttern schon heute einen schönen Muttertag!

Ihr DiabSite-Team

nach oben

Diabetes-Nachrichten

Auf Fortschritte in der Stammzelltherapie hoffen auch viele Diabetiker. Im Frühjahr 2001 wurde an der Düsseldorfer Universitätsklinik erstmals ein Patient nach einem Herzinfarkt mit eigenen Stammzellen behandelt. Die Bilanz nach fünfjährigem klinischem Einsatz verspricht vielfältige Zukunftsperspektiven.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2006/060411c.html

Experten fordern: Deutschland braucht eine Präventionskultur. Wie diese erreicht werden könnte, zeigen die positiven Ergebnisse des Forschungsprojekts "Täglich 500 mit dem Schwertfischkonzept - Neue Wege in der Gesundheits-Prävention".
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2006/060412.html

Eine neue internationale Studie brachte ans Licht, dass viele Typ 2 Diabetiker trotz der Verfügbarkeit von bewährten und wirksamen Behandlungsformen noch immer keine optimale Einstellung ihrer Werte erreichen. Beunruhigend sind diese Erkenntnisse vor allem vor dem Hintergrund, dass Diabetes die vierthäufigste Todesursache weltweit ist.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2006/060413.html

Am 29. April 2006, dem europäischen Tag der Immunologie, konnten sich Besucher in der Münchner Innenstadt an einem Stand unter dem Motto "Das Immunsystem - Gut und Böse" auch über das Thema Autoimmunität informieren, das ja unter anderem auch für Typ 1 Diabetiker relevant ist.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2006/060413b.html

Zeigt die Waage nicht das Wunschgewicht, so kann die Ursache hierfür auch in den Genen liegen: Neueste Analysen zeigen, dass etwa zehn Prozent der Bevölkerung eine genetische Variante besitzen, die das Risiko für Übergewicht und Fettleibigkeit (Adipositas) erhöht. Adipositas gilt unter anderem auch als eine der Ursachen für Typ 2 Diabetes.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2006/060414.html

Dass Hamburger, Döner, Pizza oder Fritten bereits in jungen Jahren dick machen, wird schon lange vermutet. Wissenschaftler des Forschungsinstituts für Kinderernährung haben nun erstmals belastbare statistische Daten für diesen Zusammenhang vorgelegt.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2006/060420.html

Wasser schmeckt süß, wenn es Hemmstoffe wegspült, die die Süßgeschmacks-Rezeptoren im Mund blockieren. Paradoxerweise zählen auch die Süßstoffe Saccharin und Azesulfam K zu diesen Hemmstoffen. Dies fand jetzt ein deutsch-amerikanisches Wissenschaftlerteam heraus.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2006/060424.html

Typ 2 Diabetes tritt zunehmend bei jüngeren Menschen auf, insbesondere zwischen 40 und 60 Jahren, meldet die "Neue Apotheken Illustrierte". Der Grund: Neben der erblichen Veranlagung gelten Übergewicht und Bewegungsmangel als Hauptursachen für die Krankheit. Und gerade ab dem 40. Lebensjahr legen viele Menschen an Körpergewicht zu.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2006/060425.html

Die regelmäßige Kontrolle des Blutzuckerspiegels hat einen positiven Einfluss auf die Lebenserwartung von Typ 2 Diabetikern. Dies hat eine Studie des Deutschen Diabetes-Zentrums Düsseldorf gezeigt. Danach waren Folgeerkrankungen bei Patienten, die regelmäßig ihren Blutzuckerspiegel kontrollierten, deutlich seltener als bei der Kontrollgruppe ohne eigenständige Messungen.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2006/060426.html

Die Zahl der Diabetiker steigt rasant. Und damit die Kosten für die Versorgung von Menschen mit Diabetes das Gesundheits- und Sozialsystem nicht sprengen, müssen vor allem die Folgeerkrankungen des Diabetes reduziert werden, so der Verband der Diagnostica-Industrie. Regelmäßige Blutzuckerselbstmessungen leisten dazu einen wertvollen Beitrag.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2006/060428.html

1 Jahr DiabSite Diabetes-Weblog: Kurz vor dem 1. Mai 2005, die 40. Jahrestagung der Deutschen Diabetes-Gesellschaft stand vor der Tür, ging das DiabSite Diabetes-Weblog an den Start.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2006/060501.html

Chronische Erkrankungen erschweren die Narkosekontrolle während einer OP. So besteht bei Diabetikern zum Beispiel die Gefahr, dass der Stoffwechsel während der Operation entgleist, Spätfolgen an den Nerven zu Problemen führen und Unterzuckerungen nicht bemerkt werden.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2006/060502.html

Eine Insulinbehandlung bedeutete bislang ausschließlich Spritzen. Mit dem bereits ab Mitte Mai erhältlichen inhalativen Insulin bietet sich nun erstmals eine neue Therapieoption. Dabei wird das Insulin über die Lunge verabreicht, die aufgrund ihrer großen Oberfläche gut geeignet ist speziell zubereitete Wirkstoffe aufzunehmen.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2006/060502b.html

Das neue GlucoTalk bietet nun auch Diabetikern mit Sehschwäche eine sichere und schnelle Blutzuckermessung. Das Gerät verfügt über eine Sprachführung und verkündet das Messergebnis nach nur fünf Sekunden.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2006/060504.html

Das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) hat einen ersten Rapid Report zu einem kurz vor der Markteinführung stehenden Insulin zum Inhalieren vorgelegt und wieder einmal festgestellt, dass es keinen zusätzlichen Nutzen für Menschen mit Diabetes bietet. Nach der Verurteilung der kurzwirksamen Insulinanaloga für Typ 2 Diabetiker, dürfte es nun auch das inhalative Insulin schwer haben, vor dem IQWiG zu bestehen.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2006/060504b.html

Forscher der Universität Graz haben das bis dato unbekannte fettspaltende Enzym ATGL entdeckt. Es ist das wichtigste Regulator-Enzym beim Abbau von gespeichertem Fett. Diese Erkenntnisse geben revolutionäre Aufschlüsse über die Entwicklung von Fettleibigkeit und von Typ 2 Diabetes.
www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2006/060505.html

nach oben

Impressum

Unser Newsletter erscheint derzeit etwa einmal im Monat.

Weiterleiten - Sie dürfen diesen Newsletter gerne an Freunde und Bekannte weiterschicken, aber bitte NUR KOMPLETT.
Nachdruck oder Übernahme in andere Angebote erfordern die Zustimmung der Herausgeberin.

Herausgeberin: Helga Uphoff (Red. Diabetes-Portal DiabSite)
Haben Sie Fragen, Anmerkungen, Kritik oder Themenvorschläge? Eine E-Mail an: newsletter@diabsite.de genügt.

Newsletter bestellen:
newsletter@diabsite.de?subject=abo_newsletter
Newsletter abbestellen:
newsletter@diabsite.de?subject=deabo_newsletter

© Copyright 2001/2006

Helga Uphoff
Redaktion Diabetes-Portal DiabSite
Kalckreuthstr. 6
D-10777 Berlin
www.diabsite.de
DiabSite Diabetes-Weblog und RSS-Newsfeeds:
www.diabsite.de/diabetes-weblog

Autor: hu; zuletzt bearbeitet: 08.05.2006 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Monika Gause

Monika Gause

Weitere Angebote:

Diabetes & Coronavirus

Diabetes und Coronavirus

Aktuelle Tipps und Links zum Thema.