Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2021 > 211005

"Diabetes und Adipositas - gemeinsam durch dick und dünn"

Diabetes Herbsttagung 2021 findet als Hybrid-Veranstaltung statt

Während der Corona-Pandemie hat sich mehr als die Hälfte der Deutschen weniger bewegt. 39 Prozent haben im Durchschnitt 5,6 Kilo zugenommen, bei Menschen mit Adipositas waren es sogar 7,2 Kilogramm.[*] Übergewicht und Bewegungsmangel sind große Risikofaktoren für die Entstehung eines Typ-2-Diabetes sowie Mitverursacher für gesundheitliche Folgen wie Fettleber, Bluthochdruck, Herz- und Gefäßerkrankungen oder auch einen schweren Krankheitsverlauf bei COVID-19. Bei der 15. Diabetes Herbsttagung der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG), die im Schulterschluss mit der Deutschen Adipositas-Gesellschaft (DAG) stattfindet, diskutieren mehr als 3500 Teilnehmende aktuelle Erkenntnisse der Diabetologie und Ernährungsmedizin. Die Tagung findet vom 5. bis 6. November unter dem Motto "Diabetes und Adipositas - gemeinsam durch dick und dünn" als Hybrid-Veranstaltung - in Wiesbaden sowie online - statt.

"Fast jeder Dritte hat in der Corona-Zeit an Gewicht zugenommen. Jeder vierte Erwachsene in Deutschland ist inzwischen übergewichtig, jedes siebte Kind zu dick", sagt Professor Dr. med. Sebastian M. Meyhöfer, Tagungspräsident der DAG. "Diese Entwicklung ist besorgniserregend, denn mit Übergewicht gehen nicht selten auch schwerwiegende Folgeerkrankungen wie Diabetes Typ 2 einher." Aufgrund des engen Zusammenhangs von Adipositas und Diabetes steht die gemeinsame Tagung der DDG und DAG in diesem Jahr unter dem Motto "Diabetes und Adipositas - gemeinsam durch dick und dünn". "Das Motto soll primär signalisieren, dass wir Menschen mit Diabetes und/oder Adipositas auch in schwierigen Zeiten begleiten und ihnen individuell die bestmögliche Therapie und Unterstützung anbieten", so Professor Dr. med. Werner Kern, Tagungspräsident der DDG.

Die Therapie von Adipositas und Diabetes wird im Rahmen der Diabetes Herbsttagung berufsübergreifend diskutiert. "Dabei beleuchten wir vor allem neue Therapiestrategien, zum Beispiel im Bereich der Gewichtsregulation. Im Fokus stehen aber auch vielversprechende Entwicklungen in der Diabetestechnologie wie Closed Loop Systeme, die eine automatisierte Insulinabgabe ermöglichen", sagt Meyhöfer. "Von großer Bedeutung sind außerdem die psychosozialen und gesundheitspolitschen Aspekte der beiden Erkrankungen Diabetes und Adipositas. Es werden eine Reihe von Symposien und Workshops zu diesem Themenkreis angeboten, in denen es beispielsweise um Motivation, dem Umgang mit Scheitern oder Stigmatisierung und Ausgrenzung geht", ergänzt Kern.

In 39 Symposien, sechs Praxisdialogen und 24 Workshops bietet die Diabetes Herbsttagung Teilnehmenden aus Ärzteschaft, Wissenschaft, Diabetes- und Ernährungsberatung sowie weiteren Berufsgruppen eine Vielzahl praxisorientierter Themen. Die diesjährige Diabetes Herbsttagung wird als Hybrid-Veranstaltung stattfinden. Teilnehmende, die geimpft oder genesen sind ("2-G"), können unter Einhaltung der behördlichen Regelungen und eines entsprechenden Hygienekonzepts vor Ort in Wiesbaden teilnehmen. Diejenigen, die nicht anreisen möchten, können virtuell an der Tagung teilnehmen. "Ein Großteil der Vorträge und Panels wird live gestreamt. Die Teilnahme an den Workshops ist jedoch ausschließlich vor Ort in Wiesbaden möglich", so Meyhöfer. "Wer sich mit Kolleginnen und Kollegen austauschen und vernetzen möchte - also das interaktive und persönliche Erlebnis sucht - sollte nach Wiesbaden kommen", ergänzt Kern.

Die 15. Diabetes Herbsttagung der DDG beginnt offiziell am Freitag, den 5. November 2021 um 10.30 Uhr mit einer Eröffnungsveranstaltung. Die Vorträge starten bereits um 8.30 Uhr. Das Tagungsprogramm ist im Internet unter www.herbsttagung-ddg.de abrufbar. Interessierte können sich ab sofort direkt online anmelden unter https://www.herbsttagung-ddg.de/anmeldung-2021.html.

zuletzt bearbeitet: 05.10.2021 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lindsay Boullin

Lindsay Boullin

Weitere Angebote:

Diabetes & Coronavirus

Diabetes und Coronavirus

Aktuelle Tipps und Links zum Thema.