Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2019 > 190926b

Partnerschaft von Sanofi und Abbott

Pressemitteilung: Sanofi

Kombinierte Glukosesensor- und Insulinabgabe-Technologie hilft Diabetes-Management zu verbessern

Ziel der Kooperation ist die Entwicklung von miteinander vernetzten Geräten für Millionen von Menschen mit Diabetes, die Insulin anwenden

Sanofi und Abbott arbeiten zusammen, um Technologien zur Glukosemessung und Insulinverabreichung zu integrieren, die dazu beitragen können, das Diabetesmanagement von Betroffenen weiter zu vereinfachen. Die beiden Unternehmen verfolgen einen innovativen Ansatz der vernetzten Versorgung, über eine Kombination der revolutionären FreeStyle Libre Technologie von Abbott mit Informationen zur Insulindosierung für zukünftige Insulin-Smartpens, Titrierungs-Apps und einer Cloud-Software von Sanofi.

"Seit fast 100 Jahren unterstützt Sanofi Menschen mit Diabetes mit seinem umfangreichen Portfolio an Arzneimitteln. Die strategische Zusammenarbeit mit Abbott ist richtungsweisend für die nächste Stufe unseres Engagements für eine bessere Diabetes-Versorgung durch digitale Lösungen für das tägliche Leben", sagte Gustavo Pesquin, Senior Vice President, Global Diabetes and Cardiovascular Franchise bei Sanofi. "Die Partnerschaft mit Abbott ist ein wichtiger Schritt hin zu einem vernetzten Ökosystem, mit dem wir Betroffenen durch ein personalisiertes glykämisches Diabetesmanagement mehr Kontrolle und Lebensqualität bieten möchten."

Die nicht-exklusive Kooperation mit Sanofi bezieht sich zunächst auf die Möglichkeit der Datenübermittlung - die Zustimmung des Anwenders vorausgesetzt - zwischen der FreeStyle Libre mobilen App und Cloud-Software von Abbott einerseits und den sich bei Sanofi in Entwicklung befindlichen Insulin-Smartpens, Apps und Cloud-Software andererseits. Diese Datenübertragung soll Menschen mit Diabetes und ihren Ärzten dabei helfen, optimierte Therapieentscheidungen im Hinblick auf Medikation, Ernährung und Lebensstil zu treffen.

"Als führendes Unternehmen im Bereich des kontinuierlichen Glukosemonitorings sehen wir hier eine bedeutende Chance, die Gesundheit von Millionen Menschen mit Diabetes zu verbessern. In enger Zusammenarbeit und unter Nutzung der Kompetenz von Sanofi, einem führenden Anbieter im Insulinbereich, werden wir überzeugende neue Lösungen entwickeln", sagte Jared Watkin, Senior Vice President, Diabetes Care bei Abbott. "Menschen, die mit Diabetes leben, erhalten heute so umfangreiche Daten von verschiedenen Geräten, dass viele sich überfordert fühlen. Wir möchten ein digitales Ökosystem rund um FreeStyle Libre schaffen, das den Betroffenen das Leben erleichtert, durch eine konsolidierte Übermittlung der Daten. Hierzu werden wir die digitalen Lösungen von Abbott mit der Expertise anderer führender Unternehmen im Bereich Diabetes und Technologie zusammenführen."

Sanofi arbeitet derzeit an der Entwicklung von vernetzten Pens, Apps und einer Cloud-Software, die mit dem FreeStyle Libre System von Abbott und den dazugehörenden digitalen Gesundheitstools kompatibel sein werden. Die beiden Unternehmen planen, diese neuen Lösungen in Abhängigkeit von der behördlichen Zulassung in den nächsten Jahren auf den Markt zu bringen.

Über das FreeStyle Libre System

Das FreeStyle Libre System von Abbott ist das weltweit meistverwendete sensorbasierte Glukose-Monitoringsystem.[1] Es misst die Glukosekonzentration in der Gewebeflüssigkeit mit Hilfe eines Sensors, der auf der Rückseite des Oberarms getragen wird und das wiederholte Fingerstechen überflüssig macht.[2] FreeStyle Libre hat das Leben von über 1,5 Millionen Diabetikern in 46 Ländern der Erde verändert.[3]

Mit Hilfe der FreeStyle LibreLink[4] App von Abbott können die Anwender des Systems ihre Echtzeit-Glukosekonzentration erfassen sowie den Glukosetrend der letzten 8 Stunden und einen Pfeil mit der Richtung des Trends auf dem Smartphone anzeigen lassen. LibreView[5] ist ein sicheres, cloud-basiertes Diabetes-Managementsystem, das den Patienten und dem medizinischen Personal übersichtliche, leicht verständliche Berichte des FreeStyle Libre Systems liefert. LibreLinkUp[6] ist eine App, mit der Pflegepersonen die Glukosekonzentrationen der Diabetespatienten fernüberwachen können. Weitere Informationen finden Sie unter www.freestylelibre.de.

Über Abbott

Abbott ist ein weltweit führendes Gesundheitsunternehmen, das Menschen in allen Lebensphasen zu einem vitaleren, gesünderen Leben verhilft. Daran arbeiten täglich mehr als 103.000 Mitarbeiter in 160 Ländern. Das Portfolio umfasst lebensverändernde Technologien aus den Bereichen Diagnostik, Medizinprodukte, Ernährung und Markengenerika. In Deutschland ist Abbott seit über 50 Jahren mit einer breiten Palette an Healthtechnology-Produkten und -Dienstleistungen vertreten, unter anderem in den Bereichen Diagnostika und Medizinprodukte. Das Unternehmen beschäftigt in der Bundesrepublik über 3.000 Mitarbeiter an acht Standorten. Unter anderem verfügt Abbott über Produktionsstätten in Wiesbaden und Neustadt am Rübenberge. Am Hauptstandort in Wiesbaden befindet sich darüber hinaus das European Distribution Center.

Über Sanofi

Sanofi ist ein weltweites Unternehmen, das Menschen bei ihren gesundheitlichen Herausforderungen unterstützt. Mit unseren Impfstoffen beugen wir Erkrankungen vor. Mit innovativen Arzneimitteln lindern wir ihre Schmerzen und Leiden. Wir kümmern uns gleichermaßen um Menschen mit seltenen Erkrankungen wie um Millionen von Menschen mit einer chronischen Erkrankung.

Mit mehr als 100.000 Mitarbeitern in 100 Ländern weltweit und annähernd 9.000 Mitarbeitern in Deutschland übersetzen wir wissenschaftliche Innovation in medizinischen Fortschritt.

Quellen

  1. Daten liegen Abbott Diabetes Care vor und basieren auf der Anzahl von Verwendern des FreeStyle Libre Systems weltweit verglichen mit der Anzahl von Verwendern anderer führender personalisierter, sensorbasierter Glukose-Monitoringsysteme.

  2. Es gibt Situationen, in denen eine zusätzliche Prüfung Ihres Glukosewertes mittels Fingerstich und Blutzucker-Messgerät erforderlich ist. Dies ist der Fall in Situationen mit sich schnell ändernden Glukosespiegeln, weil dann die Glukosewerte in der Gewebeflüssigkeit die Blutzuckerwerte eventuell nicht genau widerspiegeln, wenn der Trendpfeil Ihnen eine Hypoglykämie oder eine anstehende Hypoglykämie anzeigt; oder wenn Ihr Befinden / Ihre Symptome nicht mit den Messwerten des Systems übereinstimmen.

  3. Daten liegen Abbott Diabetes Care vor.

  4. Die FreeStyle LibreLink App wurde für NFC-fähige Smartphones mit Android-Betriebssystem entwickelt, die die OS-Version 5.0 (Lollipop) oder höher verwenden, sowie iPhones mit iOS-Version 11 oder höher (iPhone 7.0 oder höher).

  5. LibreView wird von Newyu, Inc. entwickelt und vermarktet.

  6. LibreLinkUp ist eine durch Newyu, Inc. entwickelte und vermarktete Mobiltelefon-App. Für die Nutzung von LibreLinkUp ist eine Registrierung bei LibreView, einem Service von Abbott und Newyu, Inc., erforderlich.

zuletzt bearbeitet: 26.09.2019 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote: