Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2019 > 190411b

Eversense XL für Menschen mit Diabetes

Jetzt noch genauer dank verbesserter MARD im neuen Smart Transmitter

Eversense XL für Menschen mit Diabetes
Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken.
Systeme zum kontinuierlichen Glukosemonitoring (CGM) ermöglichen Menschen mit Diabetes einen deutlich umfassenderen Einblick in ihre aktuellen Glukosewerte als punktuelle Blutzuckermessungen. Wichtig für Anwender wie Behandler ist dabei die Genauigkeit der gemessenen Werte. Der Smart Transmitter von Eversense XL ist ab sofort mit einem neuen Algorithmus ausgestattet und dadurch noch genauer: Die MARD konnte um zwei Prozentpunkte auf 9,4 Prozent über einen Zeitraum von bis zu sechs Monaten verbessert werden.

Die MARD (Mean Absolute Relative Difference) ist ein Maß zur Ermittlung der Genauigkeit eines CGM-Systems. Sie wird ermittelt, indem die Differenz zwischen gleichzeitig mittels Referenzmethode erfassten venösen Blutzuckermesswerten und interstitiellen Glukosewerten betrachtet wird. Für den neuen Eversense XL Smart Transmitter wurde nun ein neuer Algorithmus entwickelt, der diese Abweichung verringert. Dadurch konnte die MARD um zwei Prozentpunkte verbessert werden und liegt nun bei 9,4 Prozent über einen Zeitraum von bis zu sechs Monaten.[1] Besonders wichtig: Auch während der ersten 30 Tage der Anwendung und im kritischen Hypobereich wird durch den neuen Smart Transmitter eine höhere Genauigkeit erzielt.[2,3]

Ein sicheres Gefühl für Patient und Arzt

Je genauer die ermittelten Werte, desto sicherer können sich Nutzer von Eversense XL im Alltag fühlen. Dank der verbesserten MARD können sich die Patienten noch mehr auf die gemessenen Glukosewerte verlassen und ihre Therapieentscheidungen vornehmen. Auch für die Behandler bedeutet dies einen klaren Vorteil: Durch die Vielzahl an auslesbaren Daten können Trends im Glukoseverlauf besser erkannt und Optimierungsbedarf leichter aufgedeckt werden. So lassen sich notwendige Therapieanpassungen schneller und gezielter vornehmen - ab sofort auf Basis noch genauerer Werte.

Gut zu wissen!

Ab sofort erstattet auch die Techniker Krankenkasse das Eversense XL CGM System. Damit erstatten nun die drei größten gesetzlichen Krankenkassen (TK, Barmer, DAK) das Langzeit-CGM System. Neben diesen gibt es weitere Krankenkassen, die bei Vorliegen einer medizinischen Indikation die Erstattung übernehmen. In Summe können damit 80 % der gesetzlich versicherten Menschen mit Diabetes von den Vorteilen profitieren.

Gemeinsam Diabetes weiter denken

Das Leben von Menschen mit Diabetes sollte sich nicht um ihre Erkrankung, sondern um sie selbst drehen. Dafür entwickelt Roche Diabetes Care sinnvoll vernetzte und individuell kombinierbare Lösungen, die Menschen in ihrem Alltag mit Diabetes optimal unterstützen und kooperiert mit Partnern, die dasselbe Ziel verfolgen. Für mehr Überblick, bessere Werte, mehr Motivation  - und mehr Zeit im Zielbereich. Eversense XL ergänzt die modernen Therapielösungen von Roche Diabetes Care um ein weiteres innovatives Produkt.

Roche Diabetes Care vertreibt das Eversense XL CGM System in Kooperation mit dem amerikanischen Hersteller Senseonics exklusiv in Deutschland. Patienten erhalten weitere Informationen zu Eversense unter der kostenfreien Telefonnummer 0800-7244119 (Mo-Fr, 8-18 Uhr) und auf www.eversense.de.

Quellen

  1. Aronson et al, Diabetes 2018 Jul; 67(Supplement 1): | DOI: 10.2337/db18-13-OR

  2. Kropff et al, Diabetes Care 2017;40:1-6 | DOI: 10.2337/dc16-1525

  3. Daten verfügbar

Bildunterschrift: Eversense XL-System für Menschen mit Diabetes
Bildquelle: Roche Diabetes Care Deutschland GmbH

zuletzt bearbeitet: 11.04.2019 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Monika Gause

Monika Gause

Weitere Angebote: