Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2019 > 190322

Deutsche Diabetes-Hilfe - Menschen mit Diabetes

Die DDH-M mit neuem Vorstandsmitglied und neuer Kassenprüferin

Wir sind Selbsthilfe - immer und für jeden

Seit dem 23. Februar 2019 gibt es ein neues Mitglied im DDH-M Bundesvorstand. In geheimer Abstimmung wählten die Delegierten auf der Bundesdelegiertenversammlung in Köln nach dem Rücktritt von Andrea Witt, Jörg Westheide (Typ 2) aus Polling in den Bundesvorstand. Ralph Droßel wird nun durch Jörg Westheide in seiner Arbeit als Finanzvorstand entlastet. Zudem wurde Iris Schmidt als kommissarische Kassenprüferin gewählt, da Jörg Westheide vor seiner Wahl dieses Amt innehatte.

Samstagmorgen, am 23. Februar 2019, trafen sich die Delegierten eine Woche vor der Jeckenzeit in Köln, um eine Bundesdelegiertenversammlung abzuhalten. Der Bundesvorstand hatte aus Anlass der jüngsten Ereignisse zu Versammlung geladen. Das Besondere an der Delegiertenversammlung war, dass diese in eine mehrtägige Weiterbildung integriert war. So hatten die Delegierten viel Zeit und Gelegenheit sich besser kennenzulernen, sich auszutauschen und Erfahrungen der eigenen Selbsthilfearbeit weiterzugeben.

Vorstandsvorsitzende, Judith Krämer, eröffnete mit herzlichen Worten die Versammlung und freute sich über die rege Teilnahme der Delegierten. Viele Tagesordnungspunkte sind bereits Tradition der Delegiertenversammlung: Bericht der Arbeit des Vorstands seit seiner Wahl, Bericht der Bundesgeschäftsstelle und der Überblick der Finanzen. Mit Freude nahmen die Delegierten auf, dass die Finanzen der DDH-M stabil sind und alle Projekte aus 2018 abgeschlossen werden können. Auch 2019 startet die DDH-M wieder mit vielen Ferien- und Familienfreizeiten, sodass Kinder und Jugendliche mit Diabetes Typ 1 und deren Familien bei der DDH-M gut aufgehoben sind, was auch viele Mitgliedsanträge beweisen. Der Relaunch der Webseite, die neue Mitgliederdatenbank und der digitale Service in Form der App "DDH-M Digital" für 2019 zeigen, dass die personell neu aufgestellte Bundesgeschäftsstelle zusammen mit dem Vorstand eine gute und produktive Arbeit leistet.

Andrea Witt übergibt ihr Amt Jörg Westheide

Mit großem Dank an die Delegierten für das Vertrauen bei ihrer Wahl in den Vorstand 2018 in Lünen, sprach Andrea Witt ihren Rücktritt nun vor den Delegierten aus. Der Schritt fiel ihr nicht leicht, aber berufliche Gründe und den Willen, sich mehr für die Kinder und Jugendlichen mit Diabetes und auch deren Familien zu engagieren, ließen sie diese Entscheidung treffen. In Jörg Westheide, der mit großer Stimmenanzahl in den Vorstand gewählt wurde, ist ein engagierter Nachfolger gefunden worden. Jörg Westheide, der als Regionalbeauftragter in Polling (Bayern) und Umgebung tätig ist, nahm die Wahl überrascht an und wird sich zusammen mit Ralph Droßel um die Finanzen der DDH-M kümmern. Zudem ist Jörg Westheide daran interessiert, sich um die vereinsrechtlichen Angelegenheiten der DDH-M zu kümmern, da die Aktualisierung der Satzung noch aussteht.

Iris Schmidt wird neue Kassenprüferin

Überrascht war Iris Schmidt, als sie von den Delegierten zur kommissarischen Kassenprüferin gewählt wurde. Als jüngste Delegierte erhielt sie das volle Vertrauen der Anwesenden und wird mit Hans-Jürgen Mühlhaus die Prüfung der Finanzen im Sommer 2019 vornehmen. Iris Schmidt engagiert sich in der DDH-M Jugend und erstellte den Themenflyer "Diabetes und Tattoo & Piercing", der bereits großen Anklang fand und von vielen Kliniken und Praxen angefordert wird. Zudem ist Iris Schmidt unsere Zeichnerin für alle Themenflyer der Diabetes Typ 1 Reihe. (KS)

zuletzt bearbeitet: 22.03.2019 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Monika Gause

Monika Gause

Weitere Angebote: