Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Newsletter > Archive > 2001 > Ausgabe 05/01

DiabSite Diabetes-Newsletter

Ausgabe 05/01 vom 04.11.2001

Willkommen zur aktuellen Ausgabe des DiabSite-Newsletters. Warum es so lange keinen Newsletter gab, und was in den vergangenen zwei Monaten passiert ist bzw. in Kürze zu erwarten ist, lesen Sie hier. Ebenso alles zur Umgestaltung der DiabSite und zum bevorstehenden 11. Weltdiabetestag am 14. November 2001.

Ihre DiabSite-Redaktion

Themen

nach oben

Neu auf DiabSite

Kinder und Jugendliche mit Diabetes

Ganz neu ist die Rubrik "Kinder mit Diabetes". Natürlich finden Sie hier auch Informationen zum Diabetes bei Jugendlichen, aber leider reichte der Platz nicht aus, um auch die Jugendlichen in der Navigation zu erwähnen.
Kinder und Jugendliche mit Diabetes

Da wir für die neue Rubrik "Kinder mit Diabetes" viel recherchiert haben und somit ohnehin auf den entsprechenden Seiten im Internet waren, haben auch gleich eine spezielle Linkliste zum Thema erstellt und dreizehn (inter)nationale Webseiten, die sich speziell an Kinder und Jugendliche mit Diabetes sowie deren Eltern richten, unter die Lupe genommen:
Links: Kinder und Jugendliche

Weltdiabetestag

Am 14 November 2001 findet der 11. Weltdiabetestag statt, organisiert von der International Diabetes Federation (IDF) in Zusammenarbeit mit der World Health Organization (WHO). In diesem Jahr steht der Weltdiabetestag unter dem Motto: "Die Belastung verringern: Diabetes und Herz-Kreislauf-Krankheiten". Der Präsident der Deutschen Diabetes Union (DDU), Prof. Dr. H.R. Henrichs und der Präsident der "Stiftung der herzkranke Diabetiker", Prof. Dr. D. Tschöpe, sagen in ihrem Grußwort zur deutschen Zentralveranstaltung am 14. November treffend: "Es gilt, den Diabetes von seinem Ende her gesehen als Gefäßkrankheit zu entlarven." Durch regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen und die optimale Behandlung von Bluthochdruck, Fettstoffwechselstörungen und Übergewicht müssen die Gefahren Herzinfarkt und Schlaganfall für Diabetespatienten deutlich reduziert werden.

Warum wird der Weltdiabetikertag am 14. November begangen? Es ist der Geburtstag von Frederic G. Banting, der gemeinsam mit Charles Best das Insulin entdeckte. Weitere Informationen zu "80 Jahre Insulin" und seinen Entdeckern bietet Ihnen DiabSite unter:
http://www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2001/010727.html

In Deutschland findet die Zentralveranstaltung zum diesjährigen Weltdiabetestag unter der Schirmherrschaft von Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt in Erfurt statt. Das Programm hier steht unter dem Motto "Diabetes bewältigen mit Herz, Sinn und Verstand" und bietet diverse Vorträge, eine Podiumsdiskussion, Fortbildungsveranstaltungen für Ärzte und eine Industrieausstellung.

Diabetikertag für "Kinder, Jugend, Eltern"

Der Deutsche Diabetiker Bund veranstaltete am 22. September 2001 in Berlin erstmals einen speziellen Diabetikertag für "Kinder, Jugend, Eltern". DiabSite war vor Ort. Wolfgang Dichans vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend eröffnete die Veranstaltung gemeinsam mit Dr. oec. Klaus Fehrmann, Vorsitzender des DDB, und Günther Bross, dem Bundesjugendreferenten des DDB. Von 9.30 bis 17.00 Uhr genossen die kleinen Patienten ein umfangreiches Kinderprogramm mit Clown, Puppentheater und Hüpfburg. Die Eltern hatten derweil die Möglichkeit, sich Vorträge anzuhören oder sich an Workshops von hochkarätigen Experten zu beteiligen, u.a. von Dr. Olga Kordonouri (Berlin), Béla Bartus (Stuttgart), Dr. Hermann Finck (Fulda) und Dr. Thorsten Klemm (Leipzig).

Interviews

DiabSite nutzte die Anwesenheit der Fachleute für Diabetes bei Kindern und Jugendlichen für zahlreiche Interviews. Das erste, besonders interessant für Jugendliche, die den Führerschein machen wollen, finden Sie in unseren Experten-Interviews.
Welche Probleme macht der Führerschein für Diabetiker?

Außerdem hat DiabSite im Rahmen der Veranstaltung Interviews mit Kindern und Jugendlichen mit Diabetes und deren Eltern geführt und daraus eine eigene Seite in der Rubrik "Kinder mit Diabetes" gemacht.
Mein Leben mit dem Diabetes

nach oben

In eigener Sache

DiabSite mit neuer Struktur

Das alte Korsett ist der DiabSite zu eng geworden. Aus diesem Grund haben wir die Struktur umgebaut. Der Vorteil für Sie: Die einzelnen Rubrikbezeichnungen sind aussagekräftiger geworden. Zudem finden Sie das Aktuelle jetzt gleich ganz oben.

Hinter den Kulissen

DiabSite will noch behindertengerechter werden. Aus diesem Grund sollte Anfang Oktober ein Komplettumbau auf dem Messestand von Aktion Mensch auf der Messe RehaCare in Düsseldorf vorgenommen werden. Doch die knapp 500 von Hand erstellten Seiten ließen sich in der angesetzten Zeit von sechs Stunden nicht vollständig und fehlerfrei erneuern.

So haben wir uns für das neue Design lieber etwas mehr Zeit gelassen, damit Sie wirklich einen Nutzen davon haben. Der Relaunch soll nun spätestens bis zum Weltdiabetikertag am 14. November 2001 erfolgen.

Die Überlegungen zur Umstrukturierung und zum neuen Layout für die DiabSite haben in den vergangenen zwei Monaten sehr viel Zeit und Energie gefordert. Außerdem haben wir umfangreiche Recherchen für die neuen Beiträge durchgeführt, Kontakte aufgebaut und wieder sehr viele Besucheranfragen mit Hilfe unserer Experten beantwortet. Daher gab es weder im September noch im Oktober einen DiabSite-Newsletter. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Wenn Sie, liebe Newsletterabonnenten, an DiabSite mitwirken wollen, schreiben Sie uns Ihre Meinung zum Umbau, Ihre Hinweise zu Themen, die wir beleuchten sollten oder teilen Sie uns mit, welche Angebote Sie noch vermissen.
E-Mail: info@diabsite.de

nach oben

Diabetes-Nachrichten

Neues aus der Diabeteswelt

Die verheerenden Terroranschläge in New York und Washington haben weltweit zu verschärften Sicherheitsmaßnahmen an den Flughäfen geführt. Weder Nagelfeilen noch andere spitze Gegenstände dürfen mit an Bord genommen werden. Bedeutet das ein Flugverbot für Diabetiker mit Insulinspritzen, Kathedern oder Stechhilfen zur Blutzuckermessung? DiabSite ist dieser Frage für Sie nachgegangen.
http://www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2001/011030.html

Süßstoffe zu Unrecht verpönt. Diabetiker verwenden Süßstoffe zur Reduktionsdiät oder einfach, damit der Blutzuckerspiegel nicht so schnell ansteigt. Immer wieder sind die kleinen "Pillen" für Kaffee und Tee, aber auch die Zuckeraustauschstoffe in Diätprodukten ins Gerede gekommen. Zu unrecht, wie das Deutsche Institut für Ernährungsmedizin und Diätetik (D.I.E.T.) in Bad Aachen bestätigt.
http://www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2001/011031.html

nach oben

Impressum

Unser Newsletter erscheint derzeit in unregelmäßigen Abständen.

Weiterleiten: Sie dürfen diesen Newsletter gerne an Freunde und Bekannte weiterschicken, aber bitte NUR KOMPLETT. Nachdruck oder Übernahme in andere Angebote erfordern die Zustimmung der Herausgeberin.

Herausgeberin: Helga Uphoff (Red. Diabetes-Portal DiabSite)
Haben Sie Fragen, Anmerkungen, Kritik oder Themenvorschläge? Eine E-Mail an: newsletter@diabsite.de genügt.

Newsletter bestellen:
newsletter@diabsite.de?subject=abo_newsletter
Newsletter abbestellen:
newsletter@diabsite.de?subject=deabo_newsletter

© Copyright 2001

Helga Uphoff
Redaktion Diabetes-Portal DiabSite
Kalckreuthstr. 6
D-10777 Berlin

Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite:
www.diabsite.de

Autor: mk & hu; zuletzt bearbeitet: 04.11.2001 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Andrea Weber

Andrea Weber

Weitere Angebote:

Diabetes & Coronavirus

Diabetes und Coronavirus

Aktuelle Tipps und Links zum Thema.