Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Newsletter > Archive > 2001 > Ausgabe 04/01

DiabSite Diabetes-Newsletter

Ausgabe 04/01 vom 17.08.2001

Willkommen zur aktuellen Ausgabe des DiabSite-Newsletters. Kein Sommerloch auf DiabSite. Im letzten Monat nutzten erstmals mehr als 500 Besucher täglich das umfangreiche Informationsangebot der DiabSite. Und nun sind Sie gefragt: Wir suchen Ihre Geschichten aus der Kindheit und Jugend mit dem Diabetes.

Ihre DiabSite-Redaktion

Themen

nach oben

Neu auf DiabSite

Diabetiker auf Reisen

Viele Diabetikerinnen und Diabetiker verzichten aus Angst vor Komplikationen auf eine Urlaubsreise. Doch mit etwas Umsicht bei der Urlaubsplanung wird auch für Sie die schönste Zeit des Jahres zum ungetrübten Vergnügen.

Und wenn Sie im Notfall gern "einen Arzt im Reisegepäck" hätten, dann können Sie sich auf DiabSite die Leistungen von Medical Helpline Worldwide ansehen. DiabSite hat das Angebot für Sie unter die Lupe genommen. Einen zuverlässigen Rundum-Schutz für die Urlaubsreise und bei längeren Auslandsaufenthalten bietet Ihnen die MHW-CARD,

Urlaub auf Mallorca ist Ihnen zu eintönig? Sie bevorzugen ferne Länder? Exotische Reisen sind auch für Diabetikerinnen und Diabetiker heute selbstverständlich. Aber gerade sie brauchen den richtigen Impfschutz. Welche Impfungen vorgeschrieben sind oder empfohlen werden, finden Sie auf DiabSite. Wählen Sie ein Land aus und lesen Sie die aktuellen Gesundheitsvorsorgeinformationen, die das Centrum für Reisemedizin auch Ärzten und Apothekern zur Verfügung stellt.
Reise-Gesundheits-Informationen - Länderinfos

Möchten Sie gerne mit einer Diabetikerin oder einem Diabetiker verreisen? Dann schreiben Sie uns einfach eine E-Mail. Im einem Bereich Reisebegleitung wird Ihr Gesuch dann schnellstmöglich veröffentlicht. (Das Angebot besteht nicht mehr.)

nach oben

In eigener Sache

Kinder-Diabetikertag

Am 22. September 2001 findet in Berlin der 1. Deutsche Diabetikertag für "Kinder, Jugend, Eltern" statt. Da etwa 95 Prozent aller Diabetiker in Deutschland einen Diabetes Typ 2 (den sogenannten "Alterszucker") haben, kommen die rund 20.000 Kinder mit Diabetes oft zu kurz. Damit soll nun Schluss sein, meint der Deutsche Diabetiker Bund und widmet erstmals einen Tag im Berliner Freizeitzentrum "Wulheide" ganz den jugendlichen Diabetikern und ihren Eltern.

DiabSite nimmt diesen ersten "Kinder-Diabetikertag" zum Anlass, den Jugendlichen und ihren speziellen Problemen im Alltag mit dem Diabetes besondere Aufmerksamkeit zu schenken. Denn nicht nur die Zahl der Kinder mit (jugendlichem) Typ-1-Diabetes wächst. Immer häufiger, und leider oft unbemerkt von den Ärzten, erkranken Kinder mittlerweile auch am Typ-2-Diabetes. Auch diese dramatische Entwicklung will DiabSite in einer Reihe von Sonderberichten zum 22. September 2001 näher beleuchten.

Aber auch andere Aspekte aus dem Leben mit dem Diabetes als Kind sollen zur Sprache kommen. Und da sind Sie gefragt, die Besucher der DiabSite und die Abonnenten dieses Newsletters. DiabSite sucht Ihre Geschichte. Schreiben Sie Erlebnisse, die Sie als Kind mit dem Diabetes zum Beispiel in der Schule oder mit Freunden hatten beziehungsweise haben. Los gehts! Einfach eine E-Mail an die DiabSite schicken. Die interessantesten Beiträge werden veröffentlicht.

Hinter den Kulissen

Die DiabSite entwickelt sich rasant. Im Juli haben erstmals mehr als 500 Besucher täglich das umfangreiche und aktuelle Angebot mit Informationen rund um den Diabetes genutzt. Bei rund 16.000 Besuchen im Monat wurden mehr als 38.000 einzelne Seiten der DiabSite aufgerufen. Und die Ideen gehen uns einfach nicht aus. Neue Rubriken und ein Umbau der DiabSite sind in Vorbereitung. Lassen Sie sich überraschen.

Wenn Ihnen die Reaktionszeit auf Ihre Mailanfragen manchmal etwas lang vorkommt, dann berücksichtigen Sie bitte, dass DiabSite noch immer ein Idealistenprojekt ist, das von Helga Uphoff und Martina Koppelwieser nebenberuflich realisiert wird. Von der Recherche bis zur Umsetzung für das Internet ist es oft ein langer Weg.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie, liebe Newsletterabonnenten, noch aktiver würden und uns bei der Suche nach diabetologischen Schwerpunktpraxen oder Süßwaren, auf denen keine Kohlenhydratangaben stehen, tatkräftig unterstützen würden.

nach oben

Diabetes-Nachrichten

Neues aus der Diabeteswelt

Vor 80 Jahren, am 27. Juli 1921, wurde zum ersten Mal das Hormon Insulin gewonnen. Schon im Jahr darauf, im Frühling 1922, konnte der neu entdeckte Stoff erfolgreich zur Diabetes-Behandlung eingesetzt werden. Der 13-jährige Leonhard Thomson war der erste Mensch, für den die Diagnose Diabetes nicht mehr gleichbedeutend mit einem Todesurteil war.
http://www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2001/010727.html

Aus Stammzellen menschlicher Embryonen können Insulin und Herzzellen gewonnen werden. Entsprechende Versuche haben zwei israelische Forschergruppen erfolgreich durchgeführt. Der ersten Gruppe ist es offenbar gelungen, die embryonalen Stammzellen zu Insulin-produzierendem Gewebe zu entwickeln.
http://www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2001/010801.html

Die deutschen Kinderärzte schlagen Alarm: Immer mehr ihrer kleinen Patienten werden immer dicker. Und immer mehr leiden dadurch unter schweren Gesundheitsschäden. Das geht aus einer Umfrage des Bundesverbandes der Betriebskrankenkassen unter 100 Kinderärzten hervor.
http://www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2001/010813.html

Eine neue Online-Ärzteakademie bietet Fachleuten Wissenswertes zur Vorbeugung, Diagnostik und Therapie des Typ-2-Diabetes und der Insulinresistenz. Zeit- und ortsunabhängig können sich Praktiker und Kliniker auf diesem Wege fortbilden. Das von dem Pharmaunternehmen "GlaxoSmithKline" unterstützte Internetangebot ist allerdings nur Fachleuten zugänglich.
http://www.diabsite.de/aktuelles/nachrichten/2001/010814.html

nach oben

Impressum

Unser Newsletter erscheint derzeit in unregelmäßigen Abständen.

Weiterleiten: Sie dürfen diesen Newsletter gerne an Freunde und Bekannte weiterschicken, aber bitte NUR KOMPLETT. Nachdruck oder Übernahme in andere Angebote erfordern die Zustimmung der Herausgeberin.

Herausgeberin: Helga Uphoff (Red. Diabetes-Portal DiabSite)
Haben Sie Fragen, Anmerkungen, Kritik oder Themenvorschläge? Eine E-Mail an: newsletter@diabsite.de genügt.

Newsletter bestellen:
newsletter@diabsite.de?subject=abo_newsletter
Newsletter abbestellen:
newsletter@diabsite.de?subject=deabo_newsletter

© Copyright 2001

Helga Uphoff
Redaktion Diabetes-Portal DiabSite
Kalckreuthstr. 6
D-10777 Berlin

Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite:
www.diabsite.de

Autor: mk & hu; zuletzt bearbeitet: 17.08.2001 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Andrea Weber

Andrea Weber

Weitere Angebote:

Diabetes & Coronavirus

Diabetes und Coronavirus

Aktuelle Tipps und Links zum Thema.