Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2020 > 201021

Mehr Flexibilität im Diabetesalltag

Für Nutzer der Accu-Chek Insight Insulinpumpe gibt es jetzt eine weitere vorgefüllte Insulinampulle

Insulinpumpe Accu-Chek Insight Ab sofort gibt es für die Accu-Chek Insight Insulinpumpe eine weitere vorgefüllte Insulinampulle von Novo Nordisk mit schnell wirksamem Insulin, die sich im Handumdrehen einsetzen lässt. Damit können Nutzer von Accu-Chek Insight gemeinsam mit ihren Behandlern jetzt aus zwei Insulinen in vorgefüllter Ampullenform auswählen. Diese sorgen nicht nur für weniger Handhabungsschritte, sondern auch für weniger Luftblasen und damit für ein Plus an Sicherheit. Zudem sparen Nutzer von vorgefüllten Insulinampullen laut einer aktuellen Studie wertvolle Zeit und sind zufriedener.

Die Accu-Chek Insight Insulinpumpe bietet Menschen mit Diabetes eine einfache und flexible Lösung für ihre Insulinpumpentherapie. Sie erleichtert den Ampullenwechsel durch vorgefüllte Insulinampullen, die einfach eingelegt und mit nur einem Dreh mit dem Sicherheitsadapter verschlossen werden. Eine neue vorgefüllte Ampulle mit schnell wirksamem Insulin von Novo Nordisk bietet Nutzern von Accu-Chek Insight und ihren Behandlern jetzt eine weitere Auswahlmöglichkeit für ihre individuelle Therapie. Die vorgefüllten Ampullen sorgen dabei nicht nur für weniger Handhabungsschritte, sondern auch für weniger Luftblasen und damit für ein Plus an Sicherheit. Eine aktuelle Studie zeigt, dass Nutzer so Zeit sparen und zufriedener sind.

Accu-Chek Insight Insulinpumpe für mehr Freiheit und Flexibilität

Die Accu-Chek Insight Insulinpumpe erleichtert das tägliche Diabetesmanagement und bringt Freiheit und Flexibilität in den Alltag. Neben den vorgefüllten Insulinampullen sorgen eine intuitive Menüführung und ein übersichtliches Farbdisplay mit Zoom-Funktion für eine einfache Handhabung. Das ergonomische Design mit den abgerundeten Ecken und das kompakte Visitenkartenformat (ca. 84 x 52 x 19 mm) gewährleisten Tragekomfort und Diskretion, der Sicherheitsadapter verhindert dabei ein Abknicken des Schlauchs. Die Accu-Chek Insight Insulinpumpe bietet nicht nur eine sehr niedrige Basalrate (0,02 I.E./h) und feine Basalratenschritte (0,01 I.E./h), sondern sorgt mit verschiedenen Bolusoptionen für Flexibilität. Dazu zählen der Standard-Bolus in fein-dosierten Schritten von 0,05 I.E., der verzögerte Bolus, bei dem die Insulindosis programmiert und über einen festgelegten Zeitraum abgegeben wird sowie die Kombination aus beiden Boli, der Multiwave-Bolus. Wenn es schnell gehen muss, lässt sich ein Quick-Bolus direkt über die Profiltasten der Pumpe abgeben. Außerdem können temporäre Basalratenprofile für wiederkehrende Tätigkeiten individuell programmiert und benannt werden.

Mehr Informationen unter www.accu-chek.de/insight

Quellen

  • Waldenmaier D et al; Comparative Handling Analysis of Different Insulin Pump Systems; J Diabetes Sci Technol; 2018;12(2):401-406; doi:10.1177/1932296817729391

  • Gupta J et al; User Satisfaction and Insulin Pump Handling With a Prefilled Insulin Cartridge in Adults and Adolescents With Type 1 Diabetes; J Diabetes Sci Technol; 2020;14(1):97-104; doi:10.1177/1932296819848700

Bildunterschrift: Für Nutzer der Accu-Chek Insight Insulinpumpe gibt es jetzt eine weitere vorgefüllte Insulinampulle.
Bildquelle: Roche Diabetes Care Deutschland

zuletzt bearbeitet: 21.10.2020 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Professor Dr. Peter Bottermann

Prof. Peter Bottermann

Weitere Angebote:

Diabetes & Coronavirus

Diabetes und Coronavirus

Aktuelle Tipps und Links zum Thema.