Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2020 > 200223

Weiterentwicklung von Accu-Chek Smart Pix Software von Roche Diabetes Care

Verbesserte Interoperabilität und eine neue Funktion für Diabetes-Patienten

Die offene Accu-Chek Smart Pix Software zur Auswertung von Diabetesdaten kann jetzt noch mehr: Die neue Funktion AutoImport vereinfacht das Importieren von Daten aus Fremdsystemen in die Software. Die Interoperabilität des Systems wird darüber hinaus durch eine Kooperation mit Novo Nordisk weiter vorangetrieben: In Zukunft wird es möglich sein, Daten aus smarten Insulin-Pens von Novo Nordisk in Accu-Chek Smart Pix Software zu integrieren. Die Patientenversion von Accu-Chek Smart Pix Software wartet ebenfalls mit einer neuen Funktion auf: Menschen mit Diabetes können nun auch selbst das Eversense XL CGM System auslesen.

Verbesserte Interoperabilität durch AutoImport Funktion

Die offene Accu-Chek Smart Pix Software unterstützt bei der digitalen Dokumentation und Auswertung von Daten aus Blutzuckermessgeräten, Insulinpumpen und CGM-Systemen - auch für Patienten ohne Accu-Chek Produkte. Mit der AutoImport Funktion können Exportdateien aus Systemen anderer Hersteller nun mit nur wenigen Mausklicks in Accu-Chek Smart Pix Software importiert und dargestellt werden. Durch das erleichterte Zusammenspiel der Systeme können Behandler wertvolle Zeit im Praxisalltag sparen - Zeit, die etwa für das Patientengespräch genutzt werden kann. Die neue Funktion steht Anwendern mit einem Accu-Chek Servicevertrag ab sofort zur Verfügung und wird durch den Roche Diabetes Care Außendienst installiert. Mit dieser weiteren Verbesserung der Interoperabilität von Accu-Chek Smart Pix Software verfolgt Roche Diabetes Care konsequent den Ansatz einer offenen Plattform, auf der Diabetesdaten aus verschiedenen Systemen zusammengeführt werden können.

Kooperation mit Novo Nordisk treibt integrierte Diabetes Management Lösungen voran

Dieser Ansatz wird auch durch die Kooperation von Roche Diabetes Care mit Novo Nordisk unterstützt: Die beiden Unternehmen arbeiten gemeinsam daran, Daten aus smarten Insulinpens von Novo Nordisk in die digitalen Diabetes Management Lösungen von Roche zu integrieren. Im ersten Schritt wird die Auslesbarkeit in Accu Chek Smart Pix Software möglich sein, sobald diese Insulinpens im deutschen Markt erhältlich sind. So können Behandler auch die Insulindaten der Patienten digital auswerten, die einen Pen statt einer Insulinpumpe verwenden. Dies ermöglicht es, Zusammenhänge zwischen Glukosewerten und Insulinabgaben schneller zu erkennen, z. B. Blutzuckerschwankungen und deren mögliche Ursachen wie Über- oder Unterdosierungen bei der Insulingabe. Die vereinfachte Visualisierung von Diabetesdaten lässt zudem auch Patienten besser nachvollziehen, wie sie ihre Therapie im Alltag umsetzen.

Mehr Überblick für Patienten mit Eversense XL

Auch Menschen mit Diabetes, die ein Eversense XL CGM System nutzen, profitieren von mehr Überblick durch Accu-Chek Smart Pix Software. Für die Patientenversion des Systems ist ab sofort ein Eversense XL Plugin verfügbar, mit dem sie die Daten von Eversense XL selbst auslesen können. Die übersichtliche Darstellung und Auswertung in der Software ermöglicht Patienten ein besseres Verständnis für ihre Glukosewerte - die Grundlage für gemeinsame Therapieableitungen im Gespräch mit ihrem Arzt. Das Eversense Plug-In steht für Menschen mit Diabetes unter www.accu-chek.de/smartpix zum unentgeltlichen Download zur Verfügung.

zuletzt bearbeitet: 23.02.2020 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Dr. Michael Hägele

Dr. Michael Hägele

Weitere Angebote:

Diabetes & Coronavirus

Diabetes und Coronavirus

Aktuelle Tipps und Links zum Thema.