Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2020 > 200107c

Apotheker helfen

Pressemitteilung: APOTHEKER HELFEN e.V.

Glückliche Tage der Diabetes-Kinder in Kaliningrad

Die Kinder lernen Aktivität, Ernährung und Insulin in Einklang zu bringen
Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken.
Mit Hilfe unserer Spende konnten 20 Diabetes kranke Kinder und Jugendliche im Sommer eine Kur in einer Spezialklinik antreten, mit dem Ziel, ihre Krankheit besser zu verstehen, die Regeln für die Ernährung nachvollziehen zu können, und Messungen des Blutzuckerspiegels sowie die Verabreichung der entsprechenden Insulinmenge zu optimieren.

Der Aufenthalt in Sanatorium begann am 31. August. Das Sanatorium "Otradnoe" liegt in der unmittelbaren Nähe von der Ostseeküste und befindet sich in der Waldparkzone mit zahlreichen Nadelbäumen. Die Gruppe kam ins Sanatorium früh Vormittag. Jedes Kind wurde gründlich untersucht und bekam ein individuelles Behandlungsprogramm. Die Behandlungssitzungen wurden gleich am ersten Tag begonnen. Die Kinder hatten an diesem Tag ein echtes Glück mit dem Wetter! Nach der Einteilung von Zimmern, der ersten ärztlichen Untersuchung und dem Mittagessen, ruhten die Kinder sich auf dem Meer aus, wo sie im warmen Meerwasser schwammen und sich in der warmen Sommersonne aalen konnten. Der Abend verlief in persönlichen Gesprächen und Spielen. Der 1. September. Wir hatten in Otradnoe den echten Sommer!!!! Gleich nach dem Frühstück gingen wir zur Küste. Die Ostsee begrüßt uns mit warmem Wasser und blauem Himmel. Die Kinder haben gebadet und sind viel geschwommen. Einige Kinder und Jugendliche aus entlegenen Gebieten der Region hatten zum ersten Mal in ihrem Leben die Möglichkeit, an der Ostsee zu sein, die Seeluft einzuatmen und ihre Krankheit unter Aufsicht von Spezialisten zu kontrollieren.

Eine hohe Konzentration an Jod Mineralsalzen der Küste sowie Nadelwäldern tragen zur Heilung der Kinder bei. Der Tag war sehr geschäftig und eindrucksvoll. Alle Kinder waren zufrieden und gingen mit guten Blutzuckerwerten ins Bett. Der 2. September. Die Sanatorium-Kurort-Genesung geht weiter. Die Kinder bekamen verschiedene Behandlungsverfahren: Massagen, Physiotherapieprozeduren, Wasserbehandlungen, Schlammtherapie, Klimatherapie. Ein sehr wichtiges Verfahren für die Kinder mit dem Diabetes ist die Heilgymnastik, die den Körper der Kinder stärkt. Durch eine aktive Bewegung erhöht sich die Resistenz der kranken Kinder gegen verschiedene Erkrankungen und negative Einflüsse der Umwelt.

Am 3. September Nachmittag fand das Quiz zum Thema "Das gesunde Lebenswesen ist prima" statt. Während des Quizes sollten alle Teilnehmer eine Reihe von Etappen durchlaufen, Fragen über den gesunden Lebensstil beantworten und Punkte für richtige Antworte sammeln. Nach dem Spiel erhielten alle Teilnehmerpreise und Urkunden.

Am 7. September Nachmittag besuchten die Kinder einen Erholungspark "Bernsteinzeit-Dinopark", der im August 2018 in der Siedlung Otradnoe eröffnet wurde. Im Park gibt es eine Abteilung mit dem Kontaktzoo, wo Kinder die Möglichkeit hatten, sich den Tieren zu nähern und sie sogar mit Spezialfutter zu füttern. Unser kleiner Igor nahm ein Kätzchen in die Arme und wollte sich nachher von dem Tierchen nicht trennen. Es hat uns Mühe gekostet, ihn zu überreden, dass das Kätzchen dem Zoo gehöre, aber wir haben es geschafft. Das Kätzchen blieb im Zoo und ein verstimmter Igor ging mit uns ins Sanatorium mit leeren Händen. Die Kinder haben viel erlebt und viel geschafft: täglich fanden die Sitzungen der Diabetesschule statt.

Während der Sitzungen besprachen die Kinder unter der Leitung von einem erfahrenen Erwachsenen gemeinsam ihre Probleme, knüpft neue Kontakte, erschlossen sich gegenseitig. Die älteren halfen den Jüngeren, den Zucker unter Kontrolle zu halten. Der unvergessliche Aufenthalt im Sanatorium verlief sehr schnell und hat unseren Kindern viel Nutzen gebracht. Was sehr wichtig ist, die Kinder haben hier echte Freunde gefunden. Natürlich sollten wir nicht vergessen zu sagen, dass die ganze Gruppe in gemütlichen komfortablen Zimmern untergebracht wurde und für die Kinder täglich ein ausgezeichnetes Essen mit einem großen Anteil von Gemüse und Obst serviert wurde. Alle Kinder, Eltern und Mitglieder des Vereins Diabetes Kinder des Gebiets Kaliningrad bedanken sich ganz herzlich bei den Verein Apotheker helfen e.V. und den Verein Projekt Anna-Kinderhilfe Kaliningrad e.V. für die bereitgestellte finanzielle Unterstützung für die Organisation des Kinderaufenthaltes Sanatorium.

Bildunterschrift: Die Kinder lernen Aktivität, Ernährung und Insulin in Einklang zu bringen.
Bildquelle: APOTHEKER HELFEN e.V.

zuletzt bearbeitet: 07.01.2020 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Dr. Michael Hägele

Dr. Michael Hägele

Weitere Angebote:

Diabetes & Coronavirus

Diabetes und Coronavirus

Aktuelle Tipps und Links zum Thema.