Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2018 > 180215

#sugarwatch - Aufruf zur Teilnahme am ersten Berliner Schülertag gegen Diabetes

Erster Berliner Schülertag im Rahmen eines medizinischen Fachkongresses

Logo zum Schülertag #sugarwatch
Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken.
Knapp sieben Millionen Menschen in Deutschland sind an Diabetes erkrankt, jeden Tag kommen 1.000 Neuerkrankte hinzu - und die Erkrankten werden immer jünger. "Wir fühlen uns aufgefordert, mit der Aufklärung über Diabetes und die möglichen Präventionsmaßnahmen ein deutlich jüngeres Publikum anzusprechen", sagt Professor Dr. med. Jochen Seufert, Tagungspräsident des diesjährigen Diabetes Kongresses. Deshalb starten Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) und diabetesDE - Deutsche Diabetes-Hilfe den ersten Schüler-Informationstag #sugarwatch.

Jedes Jahr im Mai findet der Diabetes Kongress statt, ausgerichtet von der DDG - in diesem Jahr mit einem echten Novum: einem Schülertag. Gemeinsam mit der Partnerorganisation diabetesDE - Deutsche Diabetes-Hilfe lädt die DDG am 9. Mai 2018 von 9.00 bis 12.00 Uhr im City Cube zum Schüler-Informationstag #sugarwatch ein. Schüler und Schülerinnen der 9. Klassen der Integrierten Sekundarschulen können sich dort über Diabetes, die Risikofaktoren, aber vor allem auch die Prävention der Erkrankung informieren.

"Natürlich haben wir mit den Schülern und Schülerinnen auch unseren potentiellen diabetologischen und medizinischen Nachwuchs im Blick", ergänzt Seufert. "Deshalb stellen wir die vielfältigen Berufsbilder in der Versorgung von Menschen mit Diabetes vor und wollen Lust auf eine Ausbildung in diesem Bereich machen." Alle Themenfelder werden auf die Zielgruppe der 14- bis 15-Jährigen zugeschnitten. Die Moderation übernimmt Matthias Steiner, Olympiasieger 2008 im Superschwergewicht und Typ-1-Diabetiker.

"Als moderne medizinische Fachgesellschaft gehen wir gerne neue Wege der Diabetesaufklärung, daher haben wir den Schülertag #sugarwatch ins Leben gerufen", sagt Barbara Bitzer, Geschäftsführerin der DDG. "Damit der Schülertag für die Zielgruppe der 14- bis 15-Jährigen auch interessant ist, haben wir nicht nur mit Tomatolix einen Influencer integriert, der sich einem Zuckerreduktionsselbsttest unterzogen hat, sondern den Informationstag durchgehend interaktiv angelegt: Mitmach- und Bewegungsangebote sowie Quizformate vermitteln spielend Wissen", ergänzt Nicole Mattig-Fabian, Geschäftsführerin von diabetesDE - Deutsche Diabetes-Hilfe. Die Veranstalter haben außerdem einen Anreiz gesetzt, bei der Wissensvermittlung gut aufzupassen: Alle teilnehmenden Klassen erhalten als Preis einen freien Eintritt auf der nächsten YOU-Messe. "Die Klasse mit dem besten Wissen erhält den Hauptpreis, den wir hier aber noch nicht verraten", verspricht Mattig-Fabian. "Mitmachen lohnt sich also in jeder Hinsicht."

"Wir müssen so früh wie möglich über Diabetes aufklären und Spaß an der Bewegung und Freude an gesundem Essen vermitteln, damit Übergewicht und Adipositas gar nicht erst entstehen", betont Dr. med. Jens Kröger, Vorstandsvorsitzender von diabetesDE - Deutsche Diabetes-Hilfe. "Sind Jugendliche bereits stark übergewichtig oder adipös, tragen sie ein hohes Risiko in sich, später an Typ-2-Diabetes zu erkranken."

Interessierte Klassen können sich ab sofort unter info@ddg.info mit folgenden Angaben bewerben:

  1. Name der Schule.

  2. Voraussichtliche Anzahl der Schüler.

  3. Kurze Angabe, ob das Thema Diabetes/Ernährung bereits im Lehrplan war.

  4. Eine kurze Begründung, warum die Klasse am Schülertag teilnehmen möchte.

Das Angebot ist auf vier bis fünf Klassen und maximal 100 Teilnehmer begrenzt. Der Eintritt ist frei. Es zählt das Motto: First come, first serve.

Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, übernimmt die Schirmherrschaft für #sugarwatch.

Weitere Infos online unter Schülertag #sugarwatch.

Bildunterschrift: Logo zum Schülertag #sugarwatch
Bildquelle: DDG/diabetesDE

zuletzt bearbeitet: 15.02.2018 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Monika Gause

Monika Gause

Weitere Angebote: