Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2011 > 110530c

Umfrage auf dem Diabetes-Portal DiabSite bestätigt:

Pressemitteilung: Diabetes-Portal DiabSite

Mut zur Insulintherapie bei Typ-2-Diabetes lohnt sich

Bessere Blutzuckereinstellung - höhere Lebensqualität - mehr Flexibilität

Insulin spritzen bei Diabetes "Wenn Sie nicht abnehmen und sich mehr bewegen, müssen Sie bald Insulin spritzen!" Viele Typ-2-Diabetiker, die zunächst mit einer Diät und Tabletten behandelt werden, kennen diese "Drohung". Trotzdem zögern Patienten und Ärzte die Behandlung mit Insulin oft viel zu lange hinaus. Dabei ist die Scheu vor der Insulintherapie meist unbegründet, wie eine Umfrage auf dem unabhängigen Diabetes-Portal DiabSite (www.diabsite.de) bestätigt. Rückblickend beurteilten die meisten Befragten ihre Umstellung auf eine Insulintherapie positiv.

Der Anteil der Diabetiker in der Weltbevölkerung steigt rasant. Allein in Deutschland leben nach Angaben der Internationalen Diabetesföderation IDF heute 7,5 Millionen Menschen mit Diabetes mellitus, von denen weit über 90 Prozent dem Typ-2-Diabetes zuzuordnen sind. Etwa jeder fünfte Diabetiker spritzt sich zur Senkung des Blutzuckerspiegels Insulin, weil Diät und Tabletten für eine gute Stoffwechseleinstellung nicht mehr ausreichen. Aus dem "bisschen Zucker" wird dann nach Meinung vieler Patienten ein "schlimmer Diabetes", der ihnen Angst macht. Bereits insulinpflichtige Typ-2-Diabetiker sehen das inzwischen anders.

Im Rahmen einer Umfrage auf dem Diabetes-Portal DiabSite (www.diabsite.de) haben jetzt erstmals rund 750 Menschen mit Diabetes Typ 2 über ihre Erfahrungen mit der Umstellung auf Insulin und Spritze berichtet. Durch die Zusammenarbeit mit dem Blutzuckermessgeräte-Hersteller Bayer Diabetes Care konnten an der Aktion auch Diabetiker ohne Internetzugang teilnehmen. Das Ergebnis fiel überraschend positiv aus: Die große Mehrheit fühlt sich mit Insulin wohler und hat eine bessere Stoffwechseleinstellung.

Obwohl jeder dritte Umfrageteilnehmer angab, Sorgen oder Bedenken vor der Umstellung auf Insulin gehabt zu haben, wurde der Mut zum Therapiewechsel rückblickend für die meisten Typ-2-Diabetiker mit einer besseren Blutzuckereinstellung (80,8 %), einem besseren HbA1c-Wert (74,9 %) und einer erhöhten Lebensqualität (64,2 ) belohnt. Fast die Hälfte der Befragten freute sich, dank Insulin freier essen zu können und viele gaben an, nach der Umstellung im Leben flexibler (40 %) oder insgesamt einfach fitter (34 %) zu sein.

Doch nicht alle anfänglichen Befürchtungen sind unbegründet. Mehr als die Hälfte der Umfrageteilnehmer gab an, durch Insulin zugenommen zu haben, und 29 Prozent fürchten Unterzuckerungen. Mit einer guten Diabetes-Schulung, regelmäßiger Blutzuckermessung und einer umfangreichen Ernährungsberatung können diese Folgen der Insulintherapie jedoch verhindert werden.

Fazit

Da rückblickend die Vorteile der Insulintherapie für die meisten Patienten überwiegen, können die Ergebnisse der Umfrage "Umstellung auf Insulin bei Typ-2-Diabetes" anderen Menschen Mut machen, einen erforderlichen Therapiewechsel nicht unnötig lange hinauszuschieben.

Umfrage

Von August bis November 2010 führte das unabhängige Diabetesportal www.diabsite.de mit Unterstützung von Bayer Diabetes Care eine Umfrage unter Typ-2-Diabetikern zur Umstellung von Tabletten auf Insulin durch. Die Teilnahme erfolgte anonym, wahlweise online auf dem Diabetes-Portal DiabSite oder durch schriftliches Ausfüllen und Zusenden des Fragebogens. Die Auswertung wurde von Dr. Sonia Lippke, Maastrich University, vorgenommen.

Teilnehmer mit Typ-2-Diabetes: 452 Männer und 291 Frauen
Durchschnittsalter: 63,7 Jahre
Dauer zwischen Diabetes-Diagnose
und Insulinumstellung:
7,5 Jahre
Umfragezeitraum: August bis November 2010

Ergebnisse im Überblick

Wie ist Ihre Blutzuckereinstellung unter der Insulintherapie?

besserunverändertschlechterkeine Antwort
80,8 % 15,7 % 2,4 %1,1 %

Wie ist Ihr Langzeitblutzuckerwert (HbA1c) unter der Insulintherapie?

besserunverändertschlechterkeine Antwort
74,9 % 20,3 % 3,5 % 1,3 %

Wie ist Ihr persönliches Wohlbefinden unter der Insulintherapie?

besserunverändertschlechterkeine Antwort
64,2 % 29,8 % 4,6 % 1,3 %

Hatten Sie Bedenken/Angst vor der Insulintherapie?

jaweiß nichtneinkeine Antwort
33,2 % 4,7 % 61,8 % 0,3 %

Hatte Ihr Arzt Bedenken vor der Umstellung auf Insulin?

jaweiß nichtneinkeine Antwort
6,2 % 9,9 % 83,6 % 0,3 %

Wie wurden Sie zum Umgang mit Insulin und Spritze geschult?

kurze Einweisung Einzelschulung Gruppenschulung keine Antwort
39,5 % 23,5 % 36,0 % 0,9 %

Welche der Aussagen treffen seit der Umstellung auf Sie zu? Ich…

kann freier essen: 49,0 %
bin flexibler im Leben: 40,0 %
bin einfach fitter: 34,0 %
muss häufiger zum Arzt: 25,0 %
bin nicht mehr so oft müde: 26,0 %
habe zugenommen: 55,0 %
fürchte Unterzuckerungen: 29,0 %
ärgere mich über das Spritzen: 20,0 %

Bildunterschrift: Insulin spritzen bei Diabetes
Bildquelle: Diabetes-Portal DiabSite

Autor: hu; zuletzt bearbeitet: 30.05.2011 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.