Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2001 > 010817

30 Minuten Sport für ein Leben ohne Diabetes

Pressemitteilung: Diabetes-Portal DiabSite

Umstellung der Lebensgewohnheiten senkt Diabetes-Risiko drastisch

Regelmäßig Sport und gesunde Ernährung: Das beste Rezept gegen Typ-2-Diabetes, den sogenannten Altersdiabetes. Das beweist eine groß angelegte Studie der amerikanischen Gesundheitsbehörde (NIH), die jetzt im Internet veröffentlicht wurde. An der dreijährigen Untersuchung im Rahmen des Diabetes Prävention Programm (DDP) nahmen exakt 3.234 Menschen mit einer Veranlagung für Typ-2-Diabetes teil.

Während einige Teilnehmer täglich 30 Minuten Sport trieben und zwischen fünf und sieben Prozent ihres Körpergewichts "abspeckten", behielten die Anderen ihren gewohnten Lebensstil bei.

Das Ergebnis könnte deutlicher kaum ausfallen: Aus der ersten Kontrollgruppe erkrankte lediglich jeder Siebte an Typ-2-Diabetes. Von den Teilnehmern der anderen Gruppe, also jener, die keiner sportlichen Betätigung nachging und nicht Diät hielt, bekam jeder Dritte einen Typ-2-Diabetes. "Umgerechnet" heißt das, dass sich das Risiko an Typ-2-Diabetes zu erkranken mit Sport und Diät um nahezu 60 Prozent verringert.

Der Leiter der Untersuchung, Tommy G. Thompson, sieht sich durch dieses Ergebnis bestätigt: "Die meisten unserer Gesundheitsprobleme könnten durch Sport, ein bisschen Diät und einen vernünftigen Lebensstil vermieden werden.", sagte er bei der Präsentation der Studie. "Wenn wir das stärker ins Bewusstsein der Menschen rücken, wird sich die Lebensqualität aller deutlich verbessern. Und nur so können wir auch die gewaltigen Kosten im Gesundheitswesen deutlich senken."

Die Studie untersuchte auch, ob es möglich ist, dem Typ-2-Diabetes mit Medikamenten vorzubeugen. Tatsächlich zeigten sich, wenn auch kleinere, Erfolge bei der Behandlung mit dem Präparat "Glucophage" (Wirkstoff Metformin), das von dem Pharmaunternehmen Merck hergestellt wird. Von den Teilnehmern, die "Glucophage" erhielten, erkrankte jeder Fünfte an Altersdiabetes.

Dieser Artikel könnte Sie auch interessieren:

Autor: tj ; zuletzt bearbeitet: 17.08.2001 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.