Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Ernährung > Rezepte > Tagliatelle "Arrabbiata"

Tagliatelle "Arrabbiata"

Menschen mit Diabetes beachten bitte unsere wichtigen Hinweise zu den Rezepten!

Zutaten

Rezeptfoto

(Für 4 Personen)

  • 750 g Strauchtomaten
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 rote Chilischoten
  • Salz
  • Paprikapulver
  • 150 g Mozzarella-Kügelchen
  • 400 g Tagliatelle (lange, schmale Bandnudeln)
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 TL Zucker
  • 2 EL Rotwein
  • Parmesan
  • Basilikumblättchen in Streifen geschnitten

Zubereitung

Die Tomaten kurz in kochendem Wasser blanchieren, kalt abschrecken, häuten, vierteln. Stielansätze und Samen entfernen, Zwiebeln und Knoblauchzehen schälen, fein würfeln. Von den Chilis Stielansatz, Samen und Scheidewände entfernen. Die Schoten zusammen mit den Tomaten im Mixer grob pürieren, mit Salz und Paprikapulver würzen. Die Mozzarella Kügelchen abtropfen lassen.

Die Nudeln nach Packungsanweisung zubereiten. Das Öl erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin andünsten, die pürierten Tomaten zugeben und 5 Minuten köcheln lassen, mit Paprikapulver, Salz, Zucker und Rotwein abschmecken. Die Tomatensauce vom Herd nehmen, die Käse-Kügelchen zugeben und kurz mit erhitzen. Die Nudeln mit der Sauce anrichten, Parmesanspäne darüber hobeln und mit Basilikumstreifen garnieren.

Pro Person:
609 kcal (2549 kJ); 25,1 g Eiweiß; 18,8 g Fett; 83,6 g Kohlenhydrate; 7,0 BE.

zuletzt bearbeitet: 04.08.2019 nach oben

Fotohinweis: Wirths PR.

Unterstützer der DiabSite:

Professor Dr. Peter Bottermann

Prof. Peter Bottermann

Weitere Angebote:

Diabetiker mit Fertigpen und Angehörige gesucht!

UmfrageIhre Meinung ist gefragt! Was sollte eine APP zur Unterstützung der Diabetes-Therapie können und was wäre Sie Ihnen wert? Mehr zur Umfrage erfahren Sie in unserem Diabetes-Weblog.