Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Ernährung > Rezepte > Überbackenes Pangasiusfilet mit Pesto

Überbackenes Pangasiusfilet mit Pesto

Menschen mit Diabetes beachten bitte unsere wichtigen Hinweise zu den Rezepten!

Zutaten

Rezeptfoto

(Für 4 Personen)

  • 4 Pangasiusfilets (à 200 g)
  • 2 EL Zitronensaft
  • Salz
  • weißer Pfeffer
  • 600 g Tomaten
  • 250 g Mozzarella
  • 80 g Kräuterpesto
  • Butter zum Ausstreichen
  • 50 g Pinienkerne
  • 250 g Langkorn-Reis

Zubereitung

Die Fischfilets vorbereiten, kalt abbrausen, trocken tupfen, mit Zitronensaft beträufeln, salzen und pfeffern. Die Tomaten waschen, Stielansätze entfernen, 2 Tomaten achteln, die restlichen in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Den Mozzarella gut abtropfen lassen und in 16 Scheiben schneiden.

Vier kleine Auflaufformen gut buttern, mit Tomatenscheiben auslegen, leicht salzen und pfeffern. Die Fischfilets auf die Tomatenscheiben legen und das Kräuterpesto darauf verteilen, mit jeweils 4 Tomatenachteln und 4 Mozzarellascheiben belegen und mit Pinienkernen bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 200° C ca. 20-25 Minuten überbacken. Inzwischen den Reis nach Packungsanweisung kochen und zu dem Fisch servieren.

Pro Person:
789 kcal (3303 kJ); 49,4 g Eiweiß; 39,7 g Fett; 58,4 g Kohlenhydrate; 4,9 BE.

zuletzt bearbeitet: 31.08.2008 nach oben

Fotohinweis: Wirths PR.

Das könnte Sie auch interessieren:

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.