Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2015 > 150425

Probanden für Studie gesucht

Pressemitteilung: Universität Hamburg

Pflanzen-Eiweiß-Diät bei Übergewicht und Adipositas

Übergewicht und Adipositas sind die relevanten Risikofaktoren, die zu Glukoseintoleranz und zu Diabetes mellitus (Typ 2), zu Erkrankungen der arteriellen Gefäße und zu Herz-Kreislauf-Erkrankungen führen. Sport- und Bewegungsmediziner der Universität Hamburg planen daher eine Studie zur Wirkung eines Pflanzen-Eiweißproduktes auf das Körpergewicht und die Gewichtsregulation. Außerdem werden mögliche positive Auswirkungen auf den Stoffwechsel und die Lebensqualität von übergewichtigen und adipösen Probanden mit mindestens einer Begleiterkrankung untersucht.

Das zu testende Nahrungsergänzungsmittel ist schon lange auf dem Markt. Es enthält reines Sojaeiweiß, Magermilchpulver und Roh-Honig. Durch ein spezielles Herstellungsverfahren bleiben alle essentiellen Aminosäuren und Enzyme vollständig erhalten. Durch eine Vorfermentierung während des Herstellungsprozesses ist das Sojaeiweiß leicht verdaulich und bekömmlich. Das Nahrungsergänzungsmittel enthält keine Konservierungsmittel. Seine Wirkung wurde bereits wiederholt getestet; über Nebenwirkungen wurde dabei nicht berichtet.

Insgesamt nehmen 576 Probanden (m/w) in 12 verschiedenen Untersuchungszentren an der Studie teil. Die Probanden werden nach dem Zufallsprinzip in zwei Gruppen geteilt: die Interventionsgruppe erhält Mahlzeitenersatz durch das zu testende Pflanzen-Eiweißprodukt, die Kontrollgruppe Lebensstilbegleitung in Form von Änderung des Ernährungs- und Aktivitätsverhaltens. Für die Studie, die auf 52 Wochen angelegt ist, werden noch Probanden (m/w) aus Hamburg gesucht.

Teilnahmevoraussetzungen

Gegenanzeigen

Nach einer Eingangsuntersuchung folgen 4 weitere Kontrolluntersuchungen (ca. 60 Min.). Zusätzlich erfolgt alle 6 Wochen ein Kontakt mit dem Studienzentrum zur Überprüfung des Gewichtsverlaufs und einer eventuellen Anpassung der individuellen Therapiestrategie. In der 1., 26. und 52. Untersuchungswoche muss die Probandin/der Proband ein Protokoll zu Lebensqualität, Ernährung und Freizeitaktivität führen.

Alle Kosten, die für die Untersuchungen und die praktische Durchführung der Studie anfallen, werden von dem Prüfinstitut getragen. Eine zusätzliche Vergütung findet nicht statt.

zuletzt bearbeitet: 25.04.2015 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.