Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2012 > 120923b

Diabetes: Billiganbieter von Blutzuckerteststreifen erobern den Markt

Pressemitteilung: Diabetes-Portal DiabSite

Roche reagiert mit Preissenkung für Accu-Chek Aviva Teststreifen

Blutzuckerteststreifen Accu-Chek Aviva Seit zwei Jahren wächst die Zahl der Billiganbieter von Blutzuckerteststreifen. Auslöser war eine Änderung im Versorgungsvertrag zwischen Deutschem Apothekerverband und Ersatzkassen, durch die Apotheker 2010 verpflichtet wurden, vermehrt preiswerte Teststreifen abzugeben. Hinzu kam 2011 eine gravierende Einschränkung der Verordnungsfähigkeit von Teststreifen bei Typ-2-Diabetes. Die Originalhersteller reagieren mit deutlichen Preissenkungen. Selbst Roche, Marktführer im Bereich Blutzuckermesssysteme, hat jetzt die Preisgruppe B im Visier.

Bisher gehörten die Blutzuckerteststreifen der großen Anbieter in die teurere Preisgruppe A. Es war jedoch nur eine Frage der Zeit, bis sie der zunehmenden Marktdurchdringung durch B-Anbieter nicht mehr tatenlos zusehen und dem wachsenden Druck durch die Gesetzlichen Krankenkassen nachgeben würden.

Ein weiterer Grund für die geplante Preissenkung ist die Sicherung des Kundenstammes. "Wir haben von vielen Patienten die Rückmeldung bekommen, dass sie unsere Geräte gerne weiter nutzen würden, weil sie diesen seit vielen Jahren vertrauen", sagt Dr. Oliver Haferbeck, Leiter Marketing Roche Diabetes Care Deutschland. Deshalb habe das Unternehmen beschlossen, die Preise für die Teststreifenreihe Accu-Chek Aviva so zu senken, dass sie in die Preisgruppe B kommen. Über die Höhe des Preises werde derzeit mit den Kassen verhandelt.

Auch Menschen mit Diabetes, die sich Accu-Chek Aviva Teststreifen selbst kaufen müssen, werden von der Preissenkung profitieren, denn Apotheken können diese bald günstiger einkaufen und somit auch anbieten. Das sei der zweite Beweggrund für die Preissenkung gewesen, die in keinem Fall zulasten der Qualität gehen solle, versichert der Marketingleiter.

Pech haben allerdings Diabetiker, die das Blutzuckermessgerät Accu-Chek Mobile nutzen. Die dafür erforderlichen Testkassetten werden nicht im Preis gesenkt. Dafür dürfen sich die Anwender auf eine weiter entwickelte Version des Gerätes freuen, die im Oktober auf den deutschen Markt kommen soll.

Bildunterschrift: Blutzuckerteststreifen Accu-Chek Aviva
Bildquelle: Roche Diagnostics Deutschland GmbH

Autor: hu; zuletzt bearbeitet: 23.09.2012 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.