Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2010 > 101006c

Diabetesinfos, die Patienten erreichen

Pressemitteilung: Diabetes-Portal DiabSite

1. Landesdiabetikertag Berlin und Brandenburg ein großer Erfolg

Menschen mit und ohne Diabetes im Foyer der Urania Informative Vorträge und praxisnahe Workshops lockten am vergangenen Samstag rund 2.000 Besucher in die Urania. Eingeladen hatten die Landesverbände Berlin und Brandenburg des Deutschen Diabetiker Bundes (DDB). Gemeinsam mit der ASKLEPIOS Klinik Birkenwerder und der AOK Berlin-Brandenburg boten sie von 10 bis 16 Uhr im Rahmen des Patiententages ein buntes Programm.

Schon um Punkt 10.00 Uhr war das Foyer des nahe dem Kurfürstendamm gelegenen Veranstaltungsortes, Urania Berlin, gut gefüllt. Diabetiker-Selbsthilfegruppen aus Brandenburg hatten kleine Busse gemietet, die sie nach Berlin brachten. Während an den Ständen noch eilig aufgebaut wurde, stärkten sich die Besucher mit einer Tasse Kaffee oder holten das Frühstück nach, das morgens ausgefallen war.

Um kurz vor 11 Uhr waren die gut 800 Plätze des Humboldtsaals der Urania beinahe ausnahmslos besetzt. Aufmerksam lauschten die Anwesenden Vorträgen über die vielseitige Problematik des Typ-2-Diabetes, den Wandel in der Diabetestherapie, die Prävention von Augenschädigungen durch Diabetes und die Fußambulanz in der ASKLEPIOS Klinik Birkenwerder. Auch die Gesprächangebote der Referenten wurden gerne genutzt. Bei den parallel laufenden Workshops standen die Menschen Schlange. So groß war das Interesse an praktischen Tipps für eine gesunde und schmackhafte Ernährung, mehr Bewegung im Alltag oder die richtige Untersuchung der Füße.

Zwischen den Vorträgen und Workshops gab es einen regen Erfahrungsaustausch der Diabetiker untereinander, Mitglieder der DiabSite-Redaktion fanden Teilnehmer für ihre Umfrage zur Umstellung auf Insulin bei Typ-2-Diabetes und freuten sich über die freundliche Unterstützung durch engagierte Mitglieder des Deutschen Diabetiker Bundes.

Begeistert und motiviert, sich wieder mehr um ihren eigenen Diabetes zu kümmern, machten die Menschen mit Diabetes sich am Nachmittag auf den Heimweg. "Man hört doch immer wieder Neues", so ein Langzeitdiabetiker aus Berlin. "Wir sollten häufiger etwas zusammen machen", ergänzt eine Brandenburger Diabetikerin, erfreut über das, was die Selbsthilfe aus Berlin und Brandenburg am 2. Oktober 2010 auf die Beine gestellt hat, und unterstreicht damit das Motto des Deutschen Diabetiker Bundes "Gemeinsam sind wir stark!".

Bildunterschrift: Menschen mit und ohne Diabetes im Foyer der Urania Berlin
Bildquelle: ASKLEPIOS Klinik Birkenwerder

Autor: hu; zuletzt bearbeitet: 06.10.2010 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.