Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2001 > 010725

Brüssel will Medikamenten-Zulassung beschleunigen

Pressemitteilung: Diabetes-Portal DiabSite

Patienten sollen von neuen Arzneimitteln früher profitieren

Innerhalb der Europäischen Union sollen Medikamente künftig schneller zugelassen werden. Das ist Ziel eines Maßnahmenkatalogs, den die EU-Kommission in Brüssel vorgelegt hat. Damit werde die Wettbewerbsfähigkeit europäischer Pharmaunternehmen gestärkt, heißt es in der Begründung. Gleichzeitig verbessere sich die Versorgungslage für die Patienten.

Grundsätzlich sollen in Zukunft alle Genehmigungsverfahren für neue Arzneimittel verkürzt werden. Darüber hinaus könnten besonders viel versprechende Präparate auch besonders schnell registriert werden. Die EU-Kommission regt sogar an, Medikamente schon vor ihrer Zulassung frei zu geben, um jene Patienten zu berücksichtigen, die nicht an der klinischen Erprobung der Medizin teilnehmen.

Außerdem will die EU das bisher geltende Werbeverbot für verschreibungspflichtige Arzneimittel lockern. Erprobt werden soll diese Maßnahme in einem fünfjährigen Pilotprojekt für Präparate gegen Diabetes, Aids und Asthma. Bei diesen Erkrankungen gebe es ein besonders großes Informationsbedürfnis unter den Patienten, heißt es von Seiten der EU-Kommissare. Ob die geplanten Neuregelungen umgesetzt werden, ist offen. Den Vorschlägen der Kommission muss noch der Europarat zustimmen.

Autor: tj ; zuletzt bearbeitet: 25.07.2001 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.