Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Ernährung > Küchentipps > Warenkunde Blumenkohl

Warenkunde Blumenkohl

Brokkoli Blumenkohl aus heimischen Gebieten bekommt man zwischen Juni und Oktober. Nach dem Kauf sollte der Kohl nur 1 bis 2 Tage aufbewahrt werden, möglichst bei Temperaturen um null Grad. Vor dem Verarbeiten legt man den Blumenkohl eine halbe Stunde mit dem Strunk nach oben in Salzwasser. Dieser Arbeitsschritt ist vor allem bei Freilandgemüse wichtig, um eventuelle "Bewohner" zu vertreiben.

Blumenkohl wird meistens gekocht und mit einer hellen Sauce serviert. Er kann aber auch überbacken, gebraten, in Butter gedünstet oder nach kurzem Blanchieren als Rohkost zubereitet werden. Blumenkohl ist eines unserer gesündesten Gemüse.

100 g roher Blumenkohl enthalten:

18 kcal (75 kJ); 2,1 g Eiweiß; 0,2 g Fett; 3,2 g Kohlenhydrate (0,3 BE); 2 g Ballaststoffe; 69 mg Vitamin C und 328 mg Kalium.

zuletzt bearbeitet: 08.10.2012, zuletzt aktualisiert: 04.09.2019 nach oben

Textquelle: Wirths PR
Bildquelle: Diabetes-Portal DiabSite

Das könnte Sie auch interessieren:

Unterstützer der DiabSite:

Professor Dr. Peter Bottermann

Prof. Peter Bottermann

Weitere Angebote:

Diabetiker mit Fertigpen und Angehörige gesucht!

UmfrageIhre Meinung ist gefragt! Was sollte eine APP zur Unterstützung der Diabetes-Therapie können und was wäre Sie Ihnen wert? Mehr zur Umfrage erfahren Sie in unserem Diabetes-Weblog.