Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Coronavirus und Diabetes

Coronavirus und Diabetes - was gibt es Neues?

Coronavirus und Diabetes Zehntausende Menschen sind bisher am Coronavirus erkrankt. Um das Covid-19-Virus in Deutschland einzudämmen planen Bund und Länder weitere drastische Einschränkungen des Alltagslebens. Sie betreffen Teile des Einzelhandels und viele Freizeiteinrichtungen. Doch was geht noch - und was nicht? Einen aktuellen Überblick gibt tagesschau.de. Wer gehört zur Risikogruppe? Wie schützt man sich vor dem neuen Coronavirus Sars-CoV-2? Das Diabetes-Portal DiabSite informiert.

Bei Kindern und jungen Menschen verläuft eine Covid-19-Erkrankung meist harmlos. Vor allem bei Menschen mit einem geschwächten Immunsystem kann die Infektion jedoch einen schweren Verlauf nehmen. Dazu zählen unter anderem Senioren, Diabetikerinnen und Diabetiker und Menschen mit anderen chronischen Erkrankungen wie Krebs, COPD, Asthma etc.

Wie kann man sich vor einer Ansteckung schützen?

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) - deren Tipps wir ergänzt haben - rät:

Was tun bei Fieber, Husten und Atemproblemen?

Wenn Sie diese Symptome haben, bleiben Sie zuhause und kontaktieren Sie Ihren Arzt telefonisch oder rufen Sie außerhalb der Sprechzeiten die 116117 an, um alle weiteren Maßnahmen zu besprechen. Auch das Bundesgesundheitministerium hat eine Coronavirus-Hotline eingerichtet. Die Telefonnummer lautet: 030-346465100.

Aktuelle Informationen zum Coronavirus

Das könnte Sie auch interessieren:

Autor: hu; zuletzt bearbeitet: 28.02.2020, zuletzt aktualisiert: 16.03.2020 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Birgit Ruben

Birgit Ruben

Weitere Angebote:

Diabetes & Coronavirus

Diabetes und Coronavirus

Aktuelle Tipps und Links zum Thema.

20 Jahre unabhängige Diabetes-Informationen

20 Jahre Diabetesportal DiabSite

Party wegen Corona-Krise ausgefallen/verschoben.