Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Ernährung > Rezepte > Gefüllte Wirsing-Taschen mit Ziegenkäse

Gefüllte Wirsing-Taschen mit Ziegenkäse

Menschen mit Diabetes beachten bitte unsere wichtigen Hinweise zu den Rezepten!

Gefüllte Wirsing-Taschen mit Ziegenkäse

Wirsingtaschen mit Ziegenkäse, Zwiebeln und Knoblauch

Zutaten

(Für 4 Personen)

  • 4 mittelgroße Wirsingblätter
  • 4 runde Ziegenfrischkäse (à 20 g)
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1/2 Knoblauchzehe
  • 3 EL Sonnenblumenöl
  • Pfeffer
  • Salz

Zubereitung

Wirsing waschen und in wenig kochendem Salzwasser 20-30 Sekunden blanchieren, herausnehmen und kalt abschrecken. Die Zwiebel schälen, in nicht zu kleine Würfel schneiden, die Knoblauchzehe abziehen und fein würfeln.

1 EL Öl erhitzen, Zwiebeln den Knoblauch andünsten, Die Wirsingblätter auf einer Arbeitsfläche ausbreiten. Auf jedes Blatt einen Ziegenfrischkäse legen, Zwiebeln und Knoblauch darüber geben, mit Pfeffer und Salz würzen. Den Ziegenkäse mit dem Wirsingblatt einschlagen und die Wirsingtaschen in 2 EL heißem Öl von beiden Seiten je 2 Minuten braten.

Pro Person:
105 kcal (440 kJ); 4,2 g Eiweiß; 9,1 g Fett; 0,6 g Kohlenhydrate; 0,05 BE.

Tipp

Statt Wirsing können Sie für dieses Rezept je nach Jahreszeit auch Mangold oder Blattspinat verwenden.

nach oben

Wirsingtaschen mit Ziegenkäse und Bärlauchpesto

Zutaten

(Für 4 Personen)

  • 4 mittelgroße Wirsingblätter
  • 4 runde Ziegenfrischkäse (à 20 g)
  • 60 g Bärlauchpesto (nach untenstehendem Rezept)
  • Pfeffer
  • Salz
  • 2 EL Sonnenblumenöl

Zubereitung

Wirsing waschen und in wenig kochendem Salzwasser 20-30 Sekunden blanchieren, herausnehmen und kalt abschrecken. Die Blätter auf einer Arbeitsfläche ausbreiten.

Auf jedes Blatt einen Ziegenfrischkäse legen, Bärlauchpesto darüber verteilen und das Blatt fest einschlagen. Die Wirsingtaschen mit Pfeffer und Salz würzen und in heißem Öl von beiden Seiten je 2 Minuten braten.

Pro Person:
177 kcal (741 kJ); 5,5 g Eiweiß; 17,0 g Fett; 0,9 g Kohlenhydrate; 0,1 BE.

Tipp

Statt Wirsing können Sie für dieses Rezept je nach Jahreszeit auch Mangold oder Blattspinat verwenden.

nach oben

Bärlauch-Pesto

Zutaten

(Ergeben 500 - 550 g Pesto)

  • 150 g Bärlauch
  • 3 Knoblauchzehen
  • 100 g Walnüsse
  • 0,2 l Speiseöl (möglichst kaltgepresst)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 100 g geriebener Pecorino (oder ein anderer Hartkäse)

Zubereitung

Bärlauch waschen, abtropfen lassen, Knoblauchzehen abziehen, mit den Walnüssen im Mixer fein zerkleinern. Öl zugeben, salzen, pfeffern und den geriebenen Pecorino unterheben. In Gläser füllen und mit etwas Öl bedecken.

100 g enthalten:
522 kcal (2184 kJ); 9,1 g Eiweiß; 51,8 g Fett; 4,8 g Kohlenhydrate; 0,4 BE.

nach oben
Fotohinweis: Wirths PR, www.1000rezepte.de.

zuletzt bearbeitet: 24.02.2008 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.