Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2015 > 150214

Deutsche Diabetes Gesellschaft ehrt Klinikum Karlsburg mit Qualitätszertifikat

Pressemitteilung: Klinikum Karlsburg

Klinik für Diabetes und Stoffwechselerkrankungen neu zertifiziert

Prof. Wolfgang Kerner mit seinem Team
Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken.
Das Klinikum Karlsburg wurde vor wenigen Tagen von der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) mit einem Gütesiegel geehrt. Das Herz- und Diabeteszentrum erfüllt die von der DDG festgelegten hohen Qualitätsstandards an die Diabetestherapie von Typ-1- und Typ-2-Diabetikern nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen.

Diabetes ist in Deutschland die Volkskrankheit Nummer 1. Über sechs Millionen Menschen sind derzeit betroffen. Da der Diabetes mellitus eine komplexe Krankheit mit ernsten Folgeerkrankungen ist, brauchen Patienten eine fachübergreifende Behandlung in spezialisierten Zentren, Kliniken und Praxen. Um deutschlandweit eine qualitativ hochwertige Versorgung zu gewährleisten, zertifiziert die Deutsche Diabetes Gesellschaft die Einrichtungen, die hohe definierte Anforderungen erfüllen.

"Das Klinikum Karlsburg ist seit Anbeginn ein von der DDG zertifiziertes Zentrum. Damit demonstrieren wir uns und unseren Patienten, dass unsere Behandlung in allen Bereichen - Therapie, Beratung und Schulung - hohen Qualitätsparametern gerecht wird", sagt Prof. Dr. Wolfgang Kerner, Direktor der Klinik für Diabetes und Stoffwechselerkrankungen. Seine Klinik findet auch bei deutschlandweiten Umfragen große Anerkennung, gehörte beispielsweise 2014 zu den vom Magazin "Focus" geehrten besten Einrichtungen.

Auch Kinder und Jugendliche mit Diabetes werden im Klinikum Karlsburg behandelt Die Diabetes-Klinik behandelt jährlich rund 2.500 Diabetespatienten stationär, darunter auch Kinder und Jugendliche. "Ziel ist es, die Lebensqualität der Diabetiker spürbar zu verbessern und den schweren Folgeerkrankungen vorzubeugen", sagt Prof. Kerner. Als zunehmende Behandlungsschwerpunkte haben sich in den vergangenen Jahren die Herz- und Gefäßerkrankungen bei Diabetikern entwickelt. Die Stoffwechselerkrankung Diabetes, die vor allem eine Wohlstandserkrankung ist, schädigt die großen und kleinen Gefäße des Menschen und führt in der Folge beispielsweise zu Schlaganfall, Herz- und Nierenerkrankungen.

Jeder vierte Diabetespatient entwickelt im Laufe seines Lebens ein diabetisches Fußsyndrom, für das Nervenschädigungen und Durchblutungsstörungen Hauptursachen sind. In Karlsburg werden Patienten mit Fußläsionen durch qualifizierte, erfahrene Fachärzte der verschiedenen Disziplinen optimal behandelt und betreut. Die Klinik für Diabetes und Stoffwechselerkrankungen besitzt ein zertifiziertes ambulantes Fußzentrum.

Auf dem Klinikcampus Karlsburg entsteht derzeit ein modernes Diabetes-Innovationszentrum, das noch 2015 eröffnet wird. Es wird Wissenschaftlern und Medizinern die Möglichkeit geben, gemeinsam an neuen Therapieansätzen zu arbeiten. Klinische Praxis und angewandte Forschung sollen zum Wohle der Patienten miteinander verknüpft werden.

Bildunterschriften: Prof. Dr. med. Wolfgang Kerner, Direktor der Klinik für Diabetes und Stoffwechselerkrankungen, mit seinem Team (Bild 1); Auch Kinder und Jugendliche mit Diabetes werden im Klinikum Karlsburg behandelt (Bild 2).
Bildquelle: Klinikum Karlsburg

zuletzt bearbeitet: 14.02.2015 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.