Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2014 > 141013b

Wo werden Menschen mit Diabetes gut gepflegt?

IIGM startet neues Suchportal für Pflegeeinrichtungen mit diabetologischer Fachkompetenz

Mehr als ein Viertel der über 75-Jährigen ist von der Erkrankung Diabetes mellitus betroffen. Mit zunehmendem Alter wird die Bewältigung des Diabetes-Selbstmanagements immer schwieriger. Andauernd zu hohe Blutzuckerwerte verschlechtern die Alltagskompetenzen und schränken unnötig die Lebensqualität der Betroffenen und ihrer Angehörigen ein. Akute Unterzuckerungen werden von älteren Betroffenen oft nicht rechtzeitig wahrgenommen.

Pflegeeinrichtungen mit diabetologischer Fachkompetenz bieten Diabetes-Patienten und ihren Angehörigen optimale Unterstützung in der täglichen Bewältigung ihrer Erkrankung. Sie tragen wesentlich dazu bei, Behandlungserfolge zu sichern, Pflegerisiken zu minimieren und präventiv Akutsituationen sowie das Fortschreiten von Folge- und Begleiterkrankungen zu vermeiden. Bisher war es für die Betroffenen nicht einfach, unter der Vielzahl von Anbietern eine für ihre spezifischen Bedürfnisse als Diabetes-Patient geeignete Pflegeeinrichtung zu finden.

Mit dem neuen Suchportal "Pflegeeinrichtungen mit diabetologischer Fachkompetenz" möchte die IIGM GmbH Betroffene und Angehörige dabei unterstützen, komfortabel eine geeignete Einrichtung in ihrer Nähe zu finden.

Ein weiteres Ziel der IIGM GmbH ist es, mit dem Suchportal den Aufbau regionaler Diabetesversorgungsnetze zu fördern, indem relevante Professionen, wie Hausärzte, Diabetologen oder Podologen, diabetologisch kompetente Pflegepartner im Netz schneller auffinden. Um als Pflegeeinrichtung gelistet werden zu können, müssen die Einrichtungen als Qualitätsanforderung mindestens eine Diabetes-Pflegefachkraft oder FoDiAl-geschultes Pflegefachpersonal nachweisen können. Beide Qualifikationen verpflichten zur regelmäßigen Fortbildung zu Diabetesthemen.

Über IIGM

Das IIGM ist ein wissenschaftlich orientierter Bildungsträger mit über zehnjähriger Erfahrung in der diabetologischen Qualifizierung von Pflegefachkräften. In Kooperation mit dem Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e.V. (bpa) hat das IIGM bundesweit über 800 Pflegefachkräfte ausgebildet. Das IIGM trägt mit Projekten der Versorgungsforschung und mit Konzepten zur Qualitätssicherung, wie der Zertifizierung zum Diabetes-Schwerpunktpflegedienst, zur nachhaltigen Qualitätsentwicklung bei. Das IIGM engagiert sich in diabetologisch orientierten Pflegeinitiativen und steht in verschiedenen Arbeitsgruppen und Netzwerken im regen Austausch mit praktischen Akteuren der Diabetesversorgung. Seit 2013 hat das IIGM sein Fortbildungsangebot rund um Diabetes mellitus ausgeweitet und arbeitet seither mit Anerkennung der Deutschen Diabetes Gesellschaft als erste Diabetes-Pflege-Akademie in Deutschland.

zuletzt bearbeitet: 13.10.2014 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.