Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2013 > 130414

Bayer HealthCare unterstützt das Diabetes Programm Deutschland mit Messgeräten und Sensoren

Pressemitteilung: Bayer Vital GmbH

Die diesjährigen Lauftrainings starten im Mai

"Endlich geht es wieder los!", freut sich Karin Schürer. Vor ein paar Jahren war die Typ-2-Diabetikerin noch ein Sportmuffel, nun nimmt sie bereits zum dritten Mal am Diabetes Programm Deutschland teil. Dieses Jahr möchte sie wieder die inoffizielle zehn Kilometer Distanz beim Köln-Marathon schaffen. Neben vielen begeisterten Läufern mit Diabetes, ist auch Bayer wieder dabei. "Letztes Jahr hatten alle Beteiligten großen Spaß und Freude an dem gemeinsamen Laufprogramm - wir sind als Partner zusammengewachsen", erzählt Claudia Geis, Leiterin Bayer Diabetes Care. "Die vielen positiven Rückmeldungen der Teilnehmer haben uns in der Entscheidung bestärkt, auch dieses Jahr wieder als ein Hauptsponsor mit dabei zu sein." Das Unternehmen stattet die Teilnehmer mit Contour XT Blutzuckermessgeräten und Contour Next Sensoren für die Trainingseinheiten und den finalen Lauf aus.

Bessere Blutzuckerwerte dank Lauftraining

Laufen gehört zu den beliebtesten und gesündesten Sportarten. Es trainiert das Herz-Kreislaufsystem, wirkt sich positiv auf den Blutzuckerspiegel aus und regt die Produktion von Endorphinen (Glückshormonen) an. Doch aller Anfang ist schwer: Vor allem beim Vorliegen einer Stoffwechselstörung wie Diabetes mellitus sollten Anfänger auf professionelle Hilfe zurückgreifen, denn durch den hohen Energieverbrauch kann schnell eine Unterzuckerung entstehen. Deshalb ist es wichtig, dass Läufer mit Diabetes auf Basis präziser Messwerte gut eingestellt sind.

Mit dem Ziel, Menschen mit Diabetes zu mehr Sport zu motivieren, geht das Diabetes Programm Deutschland im Mai in die dritte Runde. Neben regelmäßigen Lauftrainings über einen Zeitraum von sechs Monaten, gibt es eine therapeutische und fachmedizinische Betreuung beispielsweise durch Experten der Sporthochschule Köln sowie der Berliner Charité. Das Ziel ist die Teilnahme von möglichst vielen Läufern mit Diabetes an einem großen Eventlauf in Hamburg, Berlin oder Köln über fünf Kilometer, zehn Kilometer, die Halbmarathon- oder sogar über die Marathon-Distanz. "Wir möchten dieses Jahr noch mehr Teilnehmer für das Laufprogramm begeistern", erklärt Initiator und Typ-1-Diabetiker Dr. Michael Rosenbaum: "Deshalb bieten wir für jede Ausdauerstufe Laufgruppen an: von laufwilligen Anfängern bin hin zu erfahrenen Marathonläufern."

Beeindruckende Ergebnisse

Wie Menschen mit Diabetes von regelmäßiger sportlicher Aktivität profitieren, belegen die beeindruckenden Effekte, von denen die Läufer des Diabetes Programm Deutschland berichten: "Seitdem ich jogge, haben sich meine Blutzuckerwerte deutlich verbessert, so dass ich weniger Medikamente nehmen muss - mein Nüchtern-Wert liegt mittlerweile bei 100 mg/dl. Zudem habe ich 18 Kilogramm abgenommen, seitdem ich beim Laufprogramm mitmache", erzählt Karin Schürer stolz.

Menschen mit Diabetes, die Interesse an der Teilnahme am Laufprogramm haben, können sich unter www.diabetes-programm-deutschland.de anmelden. "Wir freuen uns, dass wir diese tolle Aktion unterstützen dürfen und wünschen den Läufern viel Erfolg", erzählt Claudia Geis.

Bayer bietet Menschen mit Diabetes einen besonderen Service: Unter der kostenfreien Bayer-Service-Hotline (Tel. 0800-5088852) stehen rund um die Uhr Experten für Fragen rund um die Blutzuckerselbstmessung zur Verfügung.

Mehr Informationen zur Blutzuckerselbstkontrolle erhalten Sie im Internet unter www.diabetes.bayer.de.

zuletzt bearbeitet: 14.04.2013 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Dr. phil. Axel Hirsch

Dr. phil. Axel Hirsch

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.